fb
Seite wählen

Kasbek-Ararat

Georgien/Armenien | TARUK KLASSIK | 15 Tage | max. 12 Teilnehmer

Buchen oder Anfragen

Georgien/Armenien Reise TARUK KLASSIK
15 Tage – Deutsch geführt – max. 12 Teilnehmer – inkl. Flug

Reiseroute: Tbilissi – Georgische Heerstraße – Mzechta – Gergeti Sameba Kirche – Großer Kaukasus – Kloster Haghpat – Dilidschan – Sewansee – Alte Seidenstraße – Kloster Vorotnavank – Schaki Wasserfall – Kloster Tatev – Ararat – Kloster  Noravank – Jerewan – Aragat – Festung Amberd – Höhlenstadt Wardsia – Gori – Höhlenstadt Uplisziche – Tbilissi

Im Fokus dieser Reise

Im Fokus dieser Reise

  • Geschichte pur: Der Kaukasus – Treffpunkt von Orient und Okzident, Kaleidoskop der Völker und Knotenpunkt der Handelswege. Gehen Sie auf Zeitreise in eine Region, die als Wiege des östlichen Christentums gilt, mit unzähligen Klöstern und Kirchen. Reich sind die kulturellen Schätze in den geistigen Zentren des Landes, freuen Sie sich auf Kulturgeschichte hautnah!

  • Von Gebirge und Seen: Sie erleben eine Konzentration aller Landschaftsformen auf geografisch kleiner Fläche. Die Hochebenen des Kaukasus mit dichten Wäldern und wilden Flüssen, die Weinhänge Georgiens und natürlich den türkisblauen Sewansee, einen der höchsten Gebirgsseen der Welt.

  • Bei Freunden zu Gast: Auf dieser Reise haben Sie mehrmals Gelegenheit mit heimischen Familien in Kontakt zu kommen und so Wissenswertes über Alltag und Kultur der Region kennen zu lernen. Sie kosten von der regionalen Küche und sind zu den unterschiedlichsten Weinproben eingeladen.

Sehnsuchtsgipfel und Schicksalsberg – so wird der Kasbek in Georgien oft genannt und diese Worte beschreiben die Ehrfurcht und die Legenden, welche von dem schneebedeckten Gipfel ausgehen. Unberührte Natur und köstlicher Wein finden sich im Land der hohen Berge und tausend Türme und auch das Nachbarland Armenien steht Georgien an Schönheit und archäologischer Vielfalt in nichts nach. Beide Länder gehören zu den ältesten christlichen Nationen der Welt, zahlreiche Tempel, Kirchen und Klöster sind Zeugen einer langen und bewegten Geschichte. In kleiner Gruppe reisen Sie durch den Kaukasus und treffen mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter auf tiefchristliche Völker, gastfreundliche Menschen, eine ausgezeichnete Küche und bewegende Landschaften. Die Region ist seit jeher ein Treffpunkt der Völker an den Handelswegen zwischen Orient und Okzident – bereisen Sie einen kleinen Teil der alten Seidenstraße und lassen Sie sich in eine andere, beeindruckende Welt entführen und von ihr faszinieren.

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 1 Tbilisi

1 | | Flug nach Georgien

Individuelle Anreise nach Frankfurt und Flug mit Turkish Airlines über Istanbul in die georgische Hauptstadt Tbilissi. Hier werden Sie von Ihrer landeskundigen, deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt. Der Tag klingt bei einem typisch georgischen Abendessen aus. Hotel Kalasi♦♦♦ (A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 2 Stadt Tbilissi

2 | | Tbilissi – Stadt der warmen Quellen

Das Zentrum Tbilissis liegt terrassenförmig zu beiden Seiten der Mtkvari und ist geprägt durch Wohnhäuser aus zaristischer Zeit. Vor der Metechi-Kirche erhebt sich stolz das Reiterstandbild des Stadtgründers Wachtang Gorgassali, das Sie besuchen. Zuvor bezwingen Sie per Seilbahn die Narikala Festung, die erhaben über der Stadt thront und ihren Besuchern ganz Tbilissi zu Füßen legt. Nach einem Abstecher zur Mutter Georgiens schlendern Sie über die Friedensbrücke und genießen einen Abend in der bunten georgischen Hauptstadt. Hotel Kalasi♦♦♦ (F/M)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 3 Festung Ananuri in Georgien

3 | | Mzcheta – Georgische Heerstraße

Unweit von Tbilissi entfernt befindet sich die 3.000 Jahre alte ehemalige Hauptstadt Mzechta mit der bedeutenden Swetizchoveli-Kathedrale, in der sich der Leibrock Christi befinden soll. Nicht nur durch diese Reliquie ist Mzcheta das wichtigste religiöse Zentrum des Landes. Später fahren Sie weiter entlang der Georgischen Heerstraße nach Gudauri durch ein sehr reizvolles Gebiet in höhere Lagen des Großen Kaukasus. Hier befindet sich eines der beliebtesten Bildmotive in Georgien – die Festung Ananuri. Die Burg stammt in den Grundfesten aus dem 13. Jahrhundert und wurde in späteren Jahren zu einer Festung ausgebaut. Abendessen. Gästehaus Diana♦♦ (F/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 4 Ushba Wandern

4 | | Der Große Kaukasus

Eine beeindruckende Fahrt mit dem Geländewagen bis zur Gergeti Sameba Kirche liegt vor Ihnen. Der Ort Stepanzminda ist der letzte Ort an der Georgischen Heerstraße vor der Grenze zu Russland und vom ihm aus gelangen Sie in die Gergeti Sameba Kirche. Sie ist die einzige Kuppelkirche im georgischen Gebirge und Schätzungen zufolge im 14. Jh. errichtet worden. Über mehrere Jahrhunderte beherbergte Sie einen Schatz: Das Weinrebenkreuz der heiligen Nino. Der größte Berg Georgiens, der Kasbek, ragt mit seiner schneebedeckten Kuppe hoch über dem kleinen Dorf und wenn das Wetter mitspielt, können Sie einen Blick auf den höchsten Gipfel im Kaukasus erhaschen. Beim Abendessen haben Sie Gelegenheit der georgischen Polyphonie zu lauschen, welche in Stimmführung und Harmonik einzigartig ist. Hotel Kalasi♦♦♦ (F/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 5 Garni canyon

5 | | Armenien – Kloster Haghpat

Grenzübertritt von Georgien nach Armenien. Beinahe am Ende der Welt liegt das Kloster Haghpat in einem malerischen Tal am Fluss Debet in Armenien. Die Anlage zählt zu den am besten erhaltenen Klosteranlagen aus dem Mittelalter und seit 1996 zum UNESCO Weltkulturerbe. Im reichsten Waldgebiet Armeniens mit seinen unzugänglichen Dörfern befinden sich weitere bedeutende Kloster- und Bildungsstätten, die nicht selten eine architektonische Meisterleistung darstellen. Im Kurort Dilidschan, nordöstlich des Sewansees sind Sie am Abend bei einer armenischen Familie zum Essen eingeladen und lernen die berühmte armenische Gastfreundschaft kennen. Hotel Sevan Up Inn♦♦♦♦ (F/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 6 Sevansee

6 | | Entspannung am Sewansee

Als blaue Perle wird der Sewansee oft bezeichnet und ein Schmuckstück ist er wahrhaftig. Das Gewässer ist doppelt so groß wie der Bodensee und laut Legende aufgrund der Unachtsamkeit einer jungen Frau entstanden: Sie vergaß, eine Wasserquelle nach dem Wasserholen wieder zu schließen... Sein türkisfarbenes Wasser lockt im Sommer zum Bad oder Sie schlendern die Uferpromenade entlang und genießen den Blick auf einen der größten Bergseen der Welt. Den heutigen Tag gestalten Sie nach eigenem Belieben: Eine Schifffahrt auf dem See (ca. 40 € p. P.) bietet sich dabei ebenso an, wie ein Ausflug ins Tal der Blumen (ca. 33 € p. P.) oder eine Fahrt zu den Klöstern Haghartsin und Goschavank (ca. 33 €). Abendessen. Hotel Sevan Up Inn♦♦♦♦ (F/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 7 Schaschlick

7 | | Die alte Seidenstraße

Das Sewanawank Kloster am nordwestlichen Ufer des Sees stand bis zum Ende des 8. Jh. auf einer unbewohnten kleinen Insel im See. Erst die massive Wasserableitung des Seewassers für die Landwirtschaft machte aus der einstigen Insel eine Halbinsel. Das Kloster ist eine Ruine der Armenischen Apostolischen Kirche, das einst als Verbannungsort des armenischen Adels diente. Über den Selim Pass erreichen Sie die einzige gut erhaltene Karawanserei Armeniens aus dem 14. Jh. Sie erinnert daran, dass hier im Mittelalter eine wichtige Handelsstraße vorbeiführte, welche Süd und Nord sowie die arabisch-persische Welt mit dem Kaukasus verband. Weiter führt die Reise nach Areni, einem bezaubernden Weindorf und zugleich der Name eines geschätzten Rotweines. Abendessen. Hotel Lucy♦♦♦ (F/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 8 Aragats

8 | | Kloster Vorotnavank – Schaki Wasserfall

Ein spannender Spaziergang zum Wasserfall Schaki in der Worotan Schlucht ist der erste Höhepunkt dieses Tages. Das Wasser stürzt aus einer Höhe von etwa 40 Meter in die Tiefe und bietet ein grandioses Naturschauspiel. Ganz andere Eindrücke vermittelt das Kloster Vorotnavank. Die von Felspartien durchsetzten Hügelketten oberhalb des Klosters sind baumlos und nur mit Gras bewachsen. Die älteste Kirche der Anlage ist die zu Ehren des heiligen Stephanus errichtete Saalkirche. Nach einem Abstecher zum Aghitu Denkmal erreichen Sie die Stadt Goris. Abendessen. Boutique Hotel Mirhav♦♦♦ (F/A)

 

Georgien Armenien Reise Kabek-Ararat Tag 9 Frau mit Instrument

9 | | Kloster Tatev

Mit der längsten Seilbahn der Welt erreichen Sie heute das mittelalterliche Meisterwerk Armeniens – die Klosteranlage Tatev. Spektakulär über einer steilen Schlucht gelegen, befand sich hier einst eine der bedeutendsten Bibliotheken des Landes. Auf der Anlage befinden sich insgesamt drei Kirchen, welche Sie bei einer Führung besichtigen. Die Aussicht auf die Vorotan-Schlucht und die umliegenden Berge ist phänomenal. Köstlich wird es beim anschließenden Mittagessen bei einer armenischen Familie, bei dem Sie auch von den heimischen Schnapssorten probieren können. Eine kurze Wanderung bringt Sie später in die Höhlenstadt Chndzoresk, wo Menschen noch weit bis ins 19. Jahrhundert hinein gelebt haben. Abendessen. Boutique Hotel Mirhav♦♦♦ (F/M/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 10 Kloster Noravank Armenien

10 | | Ararat – Noravank Kloster

Abwechslungsreich gestaltet sich der heutige Tag, wenn Sie zunächst den Karahundsh, ein über 6.000 Jahre altes Sternenobservatorium besuchen. Im Anschluss besichtigen Sie das inmitten der Amaghu-Schlucht gelegene Noravank-Kloster. Hier bieten sich paradiesische Fotomotive inmitten der roten Klippen des Gebirges. Farbe und Beschaffenheit der Amaghu-Schlucht werden oft mit dem amerikanischen Grand Canyon verglichen. Lieblicher Wein und das armenische Brot Lavasch werden Ihnen auf einem Bauernhof in einem rustikalen Weinkeller zum Mittagessen gereicht, bevor Sie die Ararat Ebene erkunden, wo Noah nach der Anlandung der Arche die erste Weinrebe gepflanzt haben soll. Der Ararat ist für die Armenier heilig und doch unerreichbar. Die Sicht auf den Riesen, welche Sie auch vom Chor Virap genießen, ist spektakulär. Hotel Aygedzor♦♦♦ (F/M)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 11 Jerewan

11 | | Sonnenstadt Jerewan

Heute erkunden Sie die im Schatten des biblischen Berges gelegene armenische Hauptstadt Jerewan. Imposante Stufen führen zum Unabhängigkeitssymbol hinauf und bieten einen ergreifenden Blick über die Stadt. Im Anschluss unternehmen Sie einen Ausflug nach Garni, dem Sommersitz der armenischen Könige. Hier befindet sich auch der einzige, im Kaukasus erhaltene hellenistische Tempel. Am Eingang zum Oberen Azat-Tal liegt in dramatisch schöner Lage das Kloster Geghard mit in Felsen gehauenen Räumen und Höhlen. Das Kloster zählt zu den bedeutendsten Gebäuden der Armenischen Apostolischen Kirche. Eine Führung durch die größte und wertvollste Handschriftensammlung der Erde in Matenadaran beschließt den Tag. Abendessen. Hotel Aygedzor♦♦♦ (F/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 12 Lavash Brot Armenien

12 | | Der Aragat – Festung Amberd

Am Fuße des höchsten Berges im Südkaukasus finden sich alte Zentren des Christentums.  Nach dem Besuch des Psalmenklosters Saghmosavank sind Sie in einem großen Garten von Maulbeerbäumen bei einer Familie in der alten Stadt Ashtarak zum Mittagessen eingeladen. Ein Spaziergang führt später zur Festung Amberd. Die Anlage ist eine der seltenen Zeugen armenischer Militärarchitektur des Mittelalters und liegt genau zwischen den Bergen Ararat und Aragat. Romantisch wird es am Abend bei einem Essen im Fischrestaurant am Fluss. Hotel Gyumri♦♦♦ (F/M/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 13 wandern Georgien

13 | | Höhlenstadt Wardsia – Bordshomi

Nach einem erneuten Grenzübertritt erreichen Sie die Höhlenstadt Wardsia, den Chroniken nach die älteste befestigte Stadt auf georgischem Boden. Ausgrabungen wurden auf ein Alter von mehr als 2.000 Jahren datiert. Einer der Räume ist bis heute als Apotheke erkenntlich, in der Mönche in speziellen Vertiefungen Kräuterextrakte aufbewahrten. Beeindruckend ist auch die kunstvoll restaurierte in Stein gehauene Kirche. Im Kurort Bordshomi können Sie später die Seele baumeln lassen. Hier spielt die Heilwirkung des hiesigen Mineralwassers eine große Rolle, wovon Sie sich beim Besuch der Mineralquellen überzeugen. Abendessen. Paradise Borjomi Hotel♦♦♦♦ (F/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 14 Georgische Küche

14 | | Gori – Höhlenstadt Uplisziche

Eine Wanderung durch den Nationalpark von Borjomi im Schatten der Nordmanntannen steht heute auf dem Tagesplan. Wer mag, ist auch zu einem Bad in den warmen Quellen eingeladen. Einem kurzen Abstecher in die Stadt Gori, der Geburtsstadt Stalins, schließt sich der Besuch der Höhlenstadt Uplisziche an. Sie unterscheidet sich deutlich von anderen Höhlenstädten, ihr Alter wird auf ca. 3.000 Jahre geschätzt und der Lebensunterhalt der Bewohner wurde ausschließlich über den Handel mit Waren gesichert. Deutlich lässt sich die Stadtstruktur mit mehreren Straßen, einem Theater und Palästen nachvollziehen. Der letzte Abend im Kaukasus ist einem Abschiedsessen bei einer georgischen Familie vorbehalten mit allerlei Spezialitäten und heimischen Weinen. Hotel Kalasi♦♦♦ (F/A)

Georgien Armenien Reise Kasbek-Ararat Tag 15 Heimreise Landschaft Georgien

15 | | Ende der Georgien Armenien Reisen

Eine eindrucksvolle Reise nähert sich dem Ende. Flug mit Turkish Airlines über Istanbul nach Frankfurt und individuelle Heimreise. (F)

Ihr Reisetermin

Anzahl der Teilnehmer:

Kasbek-Ararat

0 €

Gesamtpreis


Kasbek-Ararat


Preisangaben p.P. im DZ, bei Verlängerungen können ggf. Aufpreise entstehen.

Allgemeines

  • Die Reise wird mit mindestens 5 und maximal 12 Teilnehmern durchgeführt.
  • Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 35 Tage vor Reisebeginn (vgl. AGB Punkt 10).
  • Die Preise für Reisen in 2021 gelten bei Buchung bis 01.07.2020

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines ab Frankfurt über Istanbul nach ­Tbilissi und zurück. Abflug ab Stuttgart, Hamburg, Berlin, Düsseldorf auf Anfrage möglich. Falls Flüge mit Turkish Airlines nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 240 € p. P. enthalten
  • 14 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 12x Abendessen, 3x Mittagessen
  • 1 Flasche Mineralwasser pro Tag
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung
  • Weinprobe, Brotbacken, Seilbahnfahrt zum Kloster Tatev, Geländewagentour zur Kirche Gergeti
  • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Georgien/Armenien pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Hinweise

  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Gepäckbeschränkung 20 kg

Einreise

  • Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass, der mindestens fünf Monate über die Reise hinaus gültig ist. Bei Einreise wird eine gebührenfreie Besuchsgenehmigung für max. 180 Tage erteilt.

Gesundheit

  • Keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, welche Impfungen für Sie sinnvoll sind.

Reiseversicherung

  • TARUK empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.
  • Unser langjähriger Partner, der Elvia Reiseschutz der Allianz, bietet verschiedene Reiseschutz-Lösungen an. Eine Übersicht finden Sie hier in unserem Infoblatt.
  • Alle Informationen zu den Reiseversicherungen finden Sie auch unter diesem Link, wo Sie Ihr Reiseschutz-Paket buchen können.

Privatreise

Erhalten Sie unsere neuesten Angebote
und Reiseberichte bequem per E-Mail.

        

Pin It on Pinterest