Zauber des Mekong

Vietnam-Kambodscha Reise ausführlich & authentisch
17 Tage – Deutsch geführt – max. 12 Teilnehmer – inkl. Flug

Reiseroute: Siem Reap – Angkor – Phnom Penh – Chau Doc – Can Tho – Mekong Kreuzfahrt – Cai Be – Saigon – Hoi An – Wolkenpass – Hue – Kreuzfahrt in der Halong-Bucht – Hanoi

ab 3.399 

Buchen oder Anfragen

Der mächtig und zeitlos dahin fließende Mekong ist die Lebensader von ganz Südostasien. Sein fruchtbares Schwemmland macht bis zu drei Reisernten jährlich möglich. Das Leben an seinen Ufern läuft seit tausenden von Jahren im Rhythmus des Flusses. Auf dieser Route erleben Sie in einer Gruppe von maximal 12 Teilnehmern und deutschsprachiger Reiseleitung den ganzen Zauber von Kambodscha und Vietnam: Vom UNESCO Welterbe Angkor ins ländliche Mekong-Delta und super-moderne Saigon. Weiter in die Seidenstadt Hoi An, die Kaiserstadt Hue und schließlich in die wunderschöne Halong-Bucht sowie die vietnamesische Hauptstadt Hanoi. Wer mehr Zeit hat, kann die Reise verlängern zu den Bergvölkern bei Sapa, nach Laos in die Königsstadt Luang Prabang oder auf die Insel Phu Quoc in Südvietnam.

 

IM FOKUS

 

  • Die Tempel von Angkor: Zählen sicherlich zu den schönsten Ruinenstädten unserer Erde. 2 Tage sind der Entdeckung des riesigen und wunderschönen Areals gewidmet, das die Kultur der alten Khmer wieder lebendig werden lässt und zum UNESCO Welterbe der Menschheit zählt.
  • Zwei erstklassige Kreuzfahrten: Eine Übernachtung auf dem Mekong und zwei Bootsnächte im Herzen der Halong-Bucht haben wir auf dieser Reiseroute integriert. Entspannung und Landschaftsgenuss pur, kombiniert mit exzellentem Essen und dem Luxus stilvoll aus Holz gebauter Dschunken.
  • Individuel unterwegs: Auf dieser Tour sind Sie unterwegs im Bus, Boot, Hausboot-Dschunke, Tuk-Tuk, Fahrrad-Rikscha und natürlich immer wieder zu Fuß. Wanderungen und Dorfspaziergänge ermöglichen spontane Begegnungen mit freundlichen und interessierten Menschen.

1 | Flug nach Kambodscha

Individuelle Bahn- oder Fluganreise nach Frankfurt und Flug mit Vietnam Airlines über Saigon nach Siem Reap in Kambodscha.

2 | Ankunft in Siem Reap bei Angkor

In Siem Reap empfängt Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter und geleitet Sie in Ihr schönes Gartenhotel für die ersten drei Nächte. Es ist Zeit für eine Siesta im kühlen Zimmer oder am großzügigen Pool. Am Nachmittag erste Orientierungsfahrt durch Siem Reap bzw. die Ruinenstadt Angkor. Vom 9. – 15. Jh. war dies mit 1 Mio. Einwohnern die größte Stadt der Welt! Die verlassenen Tempel haben bis heute ihre Erhabenheit und Schönheit bewahrt. Zum Sonnenuntergang genießen Sie vom kleinen Tempel Pre Rup einen Weitblick über den Regenwald. Begrüßungsdinner in einem gemütlichen Restaurant, das exzellente kambodschanische Küche „cuisine khmer“ serviert. Le Jardin d’Angkor Hotel***° (A)

3 | Die schönsten Tempel von Angkor

Ihr Reiseleiter holt Sie früh mit einem Tuk-Tuk (motorisiertes Dreirad) ab und führt Sie auf antizyklischer Route durch die Ruinenstadt, um den Besucherströmen möglichst auszuweichen. Sie besuchen die Tempel Angkor Wat und Bayon in Angkor Thom, die Elefanten- und die Leprakönigterrasse, aber auch verschiedene kleine versteckte Tempel wie Preah Palilay. Abends können Sie optional über den Nachtmarkt schlendern oder Sie besuchen auf renommierter Bühne eine Vorführung des Apsara, der himmlischen Tanzkunst der Khmer. Le Jardin d’Angkor Hotel***° (F)

4 | Tempel in der Umgebung von Angkor

Besuch der kunstvollen Tempel Banteay Srei und Ta Prohm, der von mächtigen Urwaldriesen überwuchert wird. Nachmittags Wanderung (mittel, ca. 3 Std.) zum Heiligtum Kbal Spean: Mitten im Regenwald finden sich hier an einem Wasserfall diverse Reliefs und 1.000 Lingas – in Stein gehauene Phallussymbole zu Ehren des Gottes Shiva. Wer nicht wandern möchte, macht es sich im kleinen Lokal am Startpunkt gemütlich. Abends gibt es zunächst kambodschanische Küche. Danach genießen Sie eine spektakuläre Vorstellung des innovativen kambodschanischen Phare Zirkus, der ein buntes Bild über das Leben und die Gesellschaft in Kambodscha liefert. Le Jardin d’Angkor Hotel***° (F/A)

5 | Phnom Penh und die Roten Khmer

Frühe Abfahrt in Richtung Phnom Penh. Zu den Spezialitäten der Dörfer unterwegs gehören Klebreis in Bambus, gebratene Grillen und Taranteln. Wer will, darf probieren… In Phnom Penh besuchen Sie die ehemalige Folterkammer S21, wo unter Pol Pot und den Roten Khmer ca. 22.000 Menschen, besonders Intellektuelle und Brillenträger, verhört und gefoltert wurden. Die Zellen von einst sind heute Mahnmal und Museum. Villa Langka Hotel*** (F)

6 | Von Kambodscha nach Vietnam reisen, Tanzschule und Königspalast

Besuch einer Apsara-Schule, die Waisenkindern eine Ausbildung in der traditionellen Tanzkunst Kambodschas ermöglicht. Weiter in den Königspalast und die Silberpagode mit einem lebensgroßen Buddha aus purem Gold. Mittags heißt es Abschied nehmen von Kambodscha – mit dem Speedboot reisen Sie auf dem Mekong nach Chau Doc in Vietnam. Je nach Ankunftszeit Spaziergang zur mystischen Grottenpagode am Sam-Berg. Abendessen. Victoria Nui Sam Lodge***° (F/A)

7 | Entspannt in Vietnam reisen: Durch das Mekong-Delta

Bootsfahrt zu einem schwimmenden Fischer- und Chamdorf jenseits des Mekong. Auf der Landstraße geht die Reise weiter nach Can Tho. Unterwegs Wanderung durch ein Bambusflechterdorf. In Can Tho besuchen Sie das Alte Haus Binh Thuy, dessen Interieur die für die Kolonialzeit typische Mischung aus asiatischen und französischen Elementen aufweist. TTC Premium Hotel*** (F)

8 | Flusskreuzfahrt, Mekong-Delta-Tour

Auf zum riesigen schwimmenden Markt Cai Rang! Eine unüberschaubare Menge größerer und kleinerer Ruder- und Motorboote kommen hier zusammen, verkauft wird direkt über die Reling. Danach Besuch eines paradiesischen Obstgartens mit Verkostung. Mittags geht es an Bord Ihres erstklassigen Schiffs für eine Flusskreuzfahrt auf dem Mekong. Die Kabinen sind stilvoll in Holz gehalten, mit Bad und Außenfenster. Beim Landgang wandern Sie entlang von Reisfeldern, die von Hand bewirtschaftet werden. Mittag- und Abendessen an Bord. Le Cochinchine Cruise*** (F/M/A)

9 | Vom Mekong nach Saigon

Mit der aufgehenden Sonne erwachen die Dörfer am Fluss zum Leben. Die Route führt durch beschauliche Seitenarme und Kanäle. Am Hafen von Cai Be angekommen gehen Sie auf Erkundungstour zu Manufakturen, wo Reispfannkuchen, Bonbons aus Kokos und Banane u.v.m. in Handarbeit hergestellt werden. Mittags Fahrt nach Ho-Chi-Minh-Stadt, wie das frühere Saigon offiziell heißt. Per Bus und zu Fuß sehen Sie den Wiedervereinigungspalast, den Jadekaisertempel, die Kathedrale und das Postamt. Abendessen in einem authentischen Restaurant. Sonnet Saigon Hotel***° (F/A)

10 | Mit der Rikscha durch Saigon!

In Fahrrad-Rikschas erleben Sie hautnah das quirlige Chinesenviertel von Saigon, mit Binh Tay Markt, Thien Hau Tempel und der sog. Medizinstraße, in der es für jedes Wehweh einen Trank zu kaufen gibt. Am Nachmittag treffen Sie in der Universität einige Deutsch-Studenten zum Kaffee trinken und plaudern über Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Flug nach Danang. Transfer nach Hoi An. La Siesta Resort Hoi An****° (F)

11 | UNESCO Welterbe Stadt Hoi An

Hoi An war vom 15. – 19. Jh. einer der größten Handelshäfen Südostasiens. Aufgrund von Versandung liegt die Stadt heute ca. 30 km im Landesinneren und wurde so sehr vergessen, dass ihre Altstadt im Krieg nicht zerstört wurde. Ausführliche Besichtigung des historischen Zentrums. Nachmittag frei zum Bummeln. Wer will, kann sich ein Kleidungsstück maßfertigen lassen. Abends Kochkurs, um Sie in die Geheimnisse der vietnamesischen Küche einzuweihen! Abendessen, selbst gekocht. La Siesta Resort Hoi An****° (F/A)

12 | In Vietnam reisen Sie in die Kaiserstadt Hue

Nordwärts an den Marmorbergen vorbei über den Wolkenpass nach Hue, ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe. Der Aufenthalt hier ist ein Fenster in die vietnamesische Kaiserzeit des 18. und 19. Jahrhunderts. Sie sind zu Gast bei Mönchen, wo es ein einfaches, aber wohlschmeckendes vegetarisches Mittagessen gibt! Danach besuchen Sie die nach chinesischem Vorbild gebaute Zitadelle mit der Verbotenen Stadt sowie das prachtvolle Kaisergrab von Tu Duc. Anschließend geht es auf eine Bootsfahrt auf dem Parfümfluss und je nach Flugzeit in einen Tempel, um die abendlichen Gesänge der Mönche zu hören. Flug nach Hanoi. La Belle Vie Hotel*** (F/M)

13 | Kreuzfahrt in der Halong-Bucht

Fahrt durchs Delta des Roten Flusses in die Halong-Bucht, die zum Naturerbe der Menschheit zählt. Hier gehen Sie an Bord einer im traditionellen Stil erbauten Dschunke und starten Ihre zweitägige Kreuzfahrt. Während sich die meisten Schiffe im zentralen Gebiet der viel frequentierten Halong-Bucht aufhalten, führt Ihre Route zunächst ins westliche Halong-Gebiet in die verhältnismäßig untouristischere Lan Ha Bay. So genießen Sie in Ruhe das fantastische Panorama der Kalksteinformationen! Am Nachmittag fahren Sie mit dem Ruderboot zur Luon Cave und besichtigen diese. Im Anschluss können Sie ein erfrischendes Bad nehmen oder die prächtige Aussicht vom Sonnendeck aus genießen! Mittag- und Abendessen an Bord. Bhaya Cruise**** (F/M/A)

14 | Kreuzfahrt in der Halong-Bucht

Stehen Sie früh auf und beginnen Sie en Tag mit einer Tai Chi Stunde oder genießen eine erste Tasse Kaffee an Deck! Ob mystisch im Nebel oder glitzernd in der Sonne, die Halong-Bucht ist stets von umwerfender Schönheit. Nach dem Frühstück entdecken Sie eine der größten Höhlen in der Halong Bucht, mit unglaublichen Stalaktiten und Stalagmiten. Am Nachmittag fahren Sie im Kayak oder Ruderboot in die Dark & Bright Cave.. Bhaya Cruise**** (F/M/A)

15 | Ziel vieler Vietnam Reisen: Hauptstadt Hanoi

Ein weiterer, scheinbar zeitloser Morgen zwischen uralten geologischen Formationen, die vor etwa 300 Mio. Jahren entstanden, als der Meeresspiegel sich senkte. Wind und Wellen ließen das einstige Kalksteinplateau in abertausende Inseln und Felsnadeln zersplittern und gigantische Grotten entstehen. Auf der Titov Insel haben Sie noch einmal die Möglichkeit zum Schwimmen, bevor es einen letzten Brunch an Bord Ihrer Dschunke gibt, während Sie Kurs auf den Hafen nehmen. Dann fahren Sie zurück in die Hauptstadt Vietnams nach Hanoi. Hier sehen Sie den Ngoc Son Tempel auf dem Hoan Kiem See im Herzen der Stadt und bummeln durch die quirlige tausendjährige Altstadt. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie eine unterhaltsame Vorstellung im traditionellen Wasserpuppentheater. Abschiedsdinner. La Belle Vie Hotel*** (F/A)

16 | Onkel Ho, Vater Vietnams

Der Morgen ist „Onkel Ho“, dem Vater der Nation gewidmet. Besuch des Ho Chi Minh-Mausoleums sowie seines ehemaligen Wohnhauses. Danach geht es zur Einpfahlpagode und in den geschichtsträchtigen Literaturtempel. Am Nachmittag ist freie Zeit für letzte Souvenirkäufe. Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)

17 | Rückkehr nach Deutschland

Landung in Frankfurt. Individuelle Bahn- oder Fluganschlüsse zu Ihrem Heimatort.

Schritt 1: Auswahl Reisetermin

Schritt 2: Auswahl der Zimmerart:




Schritt 3: Auswahl der Anreise:





Schritt 4: Auswahl der Optionen:


Schritt 5: Auswahl der Verlängerungen (optional)





Zauber des Mekong


Anzahl der Teilnehmer: 

Gesamtpreis: 0 €



Preis bei 10 – 12 Teilnehmer.

Aufpreis für die Durchführung der Tour mit 6-9 Teilnehmern: 120 €
Alle Reisen in 2017 werden mit dem Reiseverlauf gemäß Katalogausschreibung 2017 durgeführt.

Leistungen:

  • Linienflug (Economy) mit Vietnam Airlines Frankfurt – Saigon – Siem Reap / Saigon – Danang / Hue – Hanoi / Hanoi – Frankfurt. Falls Flüge mit Vietnam Airlines nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern (in Höhe von derzeit 260 € pro Person im Reisepreis enthalten)
  • 14 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 4x Mittagessen, 9x Abendessen
  • Örtliche, deutschsprachige, landeskundige Reiseleiter, 5-stündige Bootsfahrt von Phnom Penh nach Chau Doc unbegleitet
  • Tuk-Tuk Fahrt in Angkor, Phare Zirkus in Siem Reap, Flusskreuzfahrt mit Übernachtung auf dem Mekong, Rikscha-Fahrt in Saigon, Kochkurs in Hoi An, Bootsfahrt auf dem Parfümfluss, Kreuzfahrt mit zwei Übernachtungen in der Halong-Bucht, Wasserpuppentheater in Hanoi
  • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus
  • Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen einschließlich ein Reiseführer für Kambodscha und Vietnam pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Hinweise:

  • Nicht enthalten: Visumgebühren für Kambodscha derzeit US$ 30 pro Person, die bei Einreise bar zu entrichten sind und ggf. für Vietnam bei einem Aufenthalt über 15 Tage im Land (z.B. bei Verlängerungen) derzeit 45 € zzgl. Visumbearbeitung je 30 € und Versand per Einschreiben 5 €. Die Visumformulare und alle notwendigen Informationen zur Beantragung erhalten Sie von uns
  • Andere Fluggesellschaften je nach Verfügbarkeit (Aufpreis) möglich
  • Das Ho Chi Minh-Mausoleum ist montags, freitags sowie 2 Monate zwischen September und Dezember für Instandhaltung geschlossen.
  • Das Programm in der Halong-Bucht und im Mekong-Delta kann je nach Schiff, Wetterlage und Verfügbarkeit variieren.
  • Gepäckbeschränkung bei Vietnam Airlines 30 kg

Sie können diese Tour auch als private Reise zu Ihrem Wunschtermin unternehmen! Bitte sprech sie uns für ein individuelles Angebot an, da die Reisepriese je nach Sasion und Gruppengröße variieren. Reisepreis bis 4 – 5 Personen ab 4.099€, bei 2 – 3 Personen ab 4.599€.

    Luang Prabang bis Vientiane

    ab 1.290 

    1 | Flug nach Luang Prabang

    Am letzten Tag Ihrer Rundreise treten Sie nicht den Heimflug an, sondern fliegen weiter nach Luang Prabang in Laos. Alternativ können Sie Laos auch als Vorprogramm buchen, dann fliegen Sie aus Deutschland über Hanoi direkt nach Luang Prabang. Diese wunderschöne alte Königsstadt gehört seit 1995 zum UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit. Transfer ins Hotel. Am Abend bietet sich ein Spaziergang zum schönen Nachtmarkt an. Ancient Luang Prabang Inn*** (F)

    2 | UNESCO Welterbe Luang Prabang

    Der Lebensrhythmus in Luang Prabang wird von den über 30 buddhistischen Klöstern bestimmt. Wenn Sie früh aufstehen und auf die Straße gehen, werden Sie Zeuge des allmorgendlichen Almosengangs der Mönche. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie das Zentrum der Stadt, besuchen den Königspalast und die schönsten Pagoden. Gegen Abend erklimmen Sie die 300 Stufen zum Mount Phousi, um die Sonne über dem golden-funkelnden Dächermeer von Luang Prabang untergehen zu sehen. Ancient Luang Prabang Inn*** (F)

    3 | Auf dem Mekong zu den Pak Ou Höhlen

    Bootsfahrt zu den heiligen Pak Ou Höhlen, die ebenfalls zum UNESCO Welterbe gehören. Auf dem Rückweg Stopp in einem Fischerdorf, dessen Einwohner auf die Herstellung des berüchtigten Lao Lao, fermentierter Reisschnaps, spezialisiert sind. Ancient Luang Prabang Inn*** (F)

    4 | Wanderung zum Kwang-Si Wasserfall

    Ganztägige Exkursion ins ländliche Laos: Eine abwechslungsreiche Wanderung (mittel, ca. 3 – 4 Stunden) führt durch ein Hmong- und ein Khmu-Dorf zum Kuang Si Wasserfall mit Bademöglichkeit. Picknick-Lunch unterwegs. Ancient Luang Prabang Inn*** (F/M)

    5 | Fahrt nach Xieng Khuang

    Fahrt von Luang Prabang nach Xieng Khuang. Besuch einer Maulbeerfarm, die auf die Herstellung von natur-gefärbter, handgemachter Seide spezialisiert ist. Anoulack Khen Lao Hotel*** (F)

    6 | Ebene der Tonkrüge

    Erkundung der rätselhaften und beeindruckenden Ebene der Krüge. Ob es sich bei den monumentalen Steingefäßen aus der Steinzeit, die teilweise über 3 m hoch sind, um Urnen, Braugefäße oder etwas ganz anderes handelt, ist noch nicht geklärt. Weiterfahrt durch wunderbar bergige Landschaften nach Vang Vieng zu Ihrem Hotel direkt am malerischen Nam Song Fluss. Hotel Villa Vang Vieng Riverside***° (F)

    7 | Vientiane, Hauptstadt von Laos

    Van Vieng – das sind Reisfelder, soweit das Auge reicht und dazwischen immer wieder bizarre Karstkegel mit Tropfsteinhöhlen. Fahrt nach Vientiane, die laotische Hauptstadt. Spaziergang am Mekong zum Kloster Ho Phra Keo mit wertvollen Kunstobjekten. Außerdem besuchen Sie Wat Si Saket mit gut 2.000 Buddha-Statuen und That Luang, das Nationalsymbol von Laos. Lao Orchid Hotel*** (F)

    8 | Abschied von Laos

    Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft in Deutschland am Folgetag. (F)

    Preise:

    8 Tage Laos pro Person im Doppelzimmer                                     1.290 €

    Einzelzimmerzuschlag                                                                        260 €

     

    Leistungen:

    • Flug Hanoi/Saigon – Luang Prabang – Hanoi bzw. Vientiane – Hanoi mit Vietnam Airlines oder einer anderen IATA Airline
    • 4 oder 7 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 1x Picknick-Mittagessen
    • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Fahrzeug
    • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
    • Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

    Hinweise:

    • Nicht enthalten: Visumsgebühre für Laos (Visa on Arrival) von derzeit US $ 30 pro Person, die vor Ort bar zu entrichten sind

    Königsstadt Luang Prabang

    ab 690 

    1 | Flug nach Luang Prabang

    Am letzten Tag Ihrer Rundreise treten Sie nicht den Heimflug an, sondern fliegen weiter nach Luang Prabang in Laos. Alternativ können Sie Laos auch als Vorprogramm buchen, dann fliegen Sie aus Deutschland über Hanoi direkt nach Luang Prabang. Diese wunderschöne alte Königsstadt gehört seit 1995 zum UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit. Transfer ins Hotel. Am Abend bietet sich ein Spaziergang zum schönen Nachtmarkt an. Ancient Luang Prabang Inn*** (F)

    2 | UNESCO Welterbe Luang Prabang

    Der Lebensrhythmus in Luang Prabang wird von den über 30 buddhistischen Klöstern bestimmt. Wenn Sie früh aufstehen und auf die Straße gehen, werden Sie Zeuge des allmorgendlichen Almosengangs der Mönche. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie das Zentrum der Stadt, besuchen den Königspalast und die schönsten Pagoden. Gegen Abend erklimmen Sie die 300 Stufen zum Mount Phousi, um die Sonne über dem golden-funkelnden Dächermeer von Luang Prabang untergehen zu sehen. Ancient Luang Prabang Inn*** (F)

    3 | Auf dem Mekong zu den Pak Ou Höhlen

    Bootsfahrt zu den heiligen Pak Ou Höhlen, die ebenfalls zum UNESCO Welterbe gehören. Auf dem Rückweg Stopp in einem Fischerdorf, dessen Einwohner auf die Herstellung des berüchtigten Lao Lao, fermentierter Reisschnaps, spezialisiert sind. Ancient Luang Prabang Inn*** (F)

    4 | Wanderung zum Kwang-Si Wasserfall

    Ganztägige Exkursion ins ländliche Laos: Eine abwechslungsreiche Wanderung (mittel, ca. 3 – 4 Stunden) führt durch ein Hmong- und ein Khmu-Dorf zum Kuang Si Wasserfall mit Bademöglichkeit. Picknick-Lunch unterwegs. Ancient Luang Prabang Inn*** (F/M)

    5 | Abschied von Laos

    Zeit zur freien Verfügung in Luang Prabang. Saugen Sie die Ruhe und Spiritualität dieser Stadt in sich auf! Alternativ Halbtagesausflug mit Elefantensafari und Einblick in Pflege und Umgang mit asiatischen Elefanten (fakultativ, ca. 105 € p. P.) Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Ankunft am Folgetag. (F)

    Preise:

    5 Tage Laos pro Person im Doppelzimmer                                         690 €

    Einzelzimmerzuschlag                                                                        170 €

    Leistungen:

    • Flug Hanoi/Saigon – Luang Prabang – Hanoi mit Vietnam Airlines oder einer anderen IATA Airline
    • 4 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 1x Picknick-Mittagessen
    • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Fahrzeug
    • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
    • Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

    Hinweise:

    • Nicht enthalten: Visumgebühr für Laos (Visa on Arrival) von derzeit US$ 30 pro Person, die vor Ort bar zu entrichten sind.

    Wildes Bergland bei Sapa

    ab 719 

    15 | Abenteuerliche Zugfahrt

    Anstelle der Nacht in Hanoi Nachtzug nach Lao Cai. Die Fahrt im 4-Bett Abteil (Bettwäsche vorhanden, Toilette auf dem Gang) ist ein echtes Abenteuer, Dauer ca. 9 Stunden. Fanxipan Express (F)

    16 | Sonntagsmarkt in Bac Ha

    Lao Cai liegt an der chinesischen Grenze. Besuch des Sonntagsmarkts Bac Ha. Das Volk der Blumen-Hmong ist an den farbenfrohen Gewändern gut zu erkennen. Fahrt nach Sapa. Boutique Sapa Hotel*** (F/M)

    17 | Wanderung zu Bergdörfern

    Wanderung von Y Lin Ho zum Hmong-Dorf Lao Chai und nach Ta Van. Die Unterschiede der Stämme sind nicht nur in der Kleidung der Einwohner zu erkennen, sondern auch am Stil der Häuser. Mittagessen in einem traditionellen Restaurant. Boutique Sapa Hotel*** (F/M)

    18 | Wandern im Saseng Tal

    Nach dem Frühstück können Sie noch einmal durch Sapa schlendern. Später unternehmen Sie eine letzte Wanderung zu den Hmong-Dörfern Saseng und Sau Chua. Unterwegs erhalten Sie Einblicke in das ländliche Leben im hohen Bergland. Mittagessen und Rückfahrt zum Bahnhof. Fanxipan Express (F/M)

    19 | Rückkehr nach Hanoi

    Sie können die frühe Ankunft nutzen, um den Blumenmarkt zu besuchen sowie die Tradition des Morgensports in den Parks zu erleben. Frühstück und Tageszimmer. City Tour Hanoi. Skylark Hotel*** (F)

    20 | Freizeittag in Hanoi

    Freier Tag in Hanoi. Abends Flughafentransfer und Rückflug mit Landung in Deutschland am Folgetag. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer           719 €

    Einzelzimmerzuschlag                        85 €

     

    Leistungen:

    • 2 Übernachtungen im Nachtzug in 4-Bett-Kabinen (Typ Fanxipan-Express o. ä.). Aufpreis für private 2-Bett-Kabine 110 € p. P.
    • 2 Übernachtungen in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC. Mahlzeiten
    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 3x Mittagessen
    • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Fahrzeug
    • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung vom 15. – 19. Tag

    Hinweise:

    • Die Nacht in Hanoi am Ende der Gruppenreise wird vom 15. auf den 19. Tag verschoben, da man sonst den Sonntagsmarkt Bac Ha verpassen würde.

    Relaxen auf der Insel Phu Quoc

    ab 610 

    1 | Abschied von der Reisegruppe

    Die wohl schönsten weißen Sandstrände Vietnams befinden sich im Süden des Landes auf der romantischen Insel Phu Quoc! Während der Rest der Gruppe abends den Rückflug antritt, übernachten Sie noch einmal in Hanoi oder Saigon. Skylark*** oder Paradise Saigon Boutique Hotel***° (F)

    2 – 5 | Stranderholung auf der Insel Phu Quoc

    Flug auf die Insel Phu Quoc. Shuttle-Transfer in Ihr Strandhotel. Erholung pur am herrlichen Strand. Optional können im Hotel Ausflüge gebucht werden. 4 Übernachtungen mit Frühstück.

    6 | Rückflug 

    Shuttle-Transfer zum Flughafen. Ankunft in Deutschland am nächsten Tag. (F)      

    Preise:

    Mango Bay Resort***

    Rustikale Ökolodge auf der Insel Phu Quoc, abgeschieden am Natur belassenem Sandstrand. Großer Garten mit Orchideen- und Schmetterlingsfarm, Restaurant und Strandbar mit hervorragender frischer Küche. Kein Pool. Schnorchelausflüge und Inseltouren sind vor Ort buchbar. Sie wohnen in 30 m² großen Zimmern mit typischem Himmelbett und Meerblick.

    pro Person im Doppelzimmer Veranda Room mit Meerblick          610€

    Einzelzimmerzuschlag                                                                   420 €

    La Veranda Resort****°

    Inmitten eines tropischen Gartens bietet das La Veranda Resort eine Wohlfühl-Oase mit erstklassigem Komfort, hochwertigem Wellness- und Poolbereich und direktem Zugang zum Strand. Sie haben die Wahl zwischen zwei ausgezeichneten Restaurants und können vor Ort Schnorchel- und Tagesausflüge buchen. Sie wohnen in 38 m2 großen Zimmern, deren Architektur im französischen Kolonialstil bezaubern.

    pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick          890 €

    Einzelzimmerzuschlag                                           690 €

     

    Leistungen:

    • Inlandsflüge mit Vietnam Airlines oder einer anderen IATA-Airline Hanoi/Saigon – Phu Quoc – Saigon.
    • Flughafentransfers
    • 5 Übernachtungen mit Frühstück in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC

Hoàng Anh Tuân

Reiseleiter Hoang Anh Tuan aus Nordvietnam war absolut hervorragend. Intelligent, gebildet, sehr gut organisiert, auf die Gruppe eingehend. Eine absolut empfehlenswerte Reise! Besonders herausragend waren auch die Farht auf dem Mekong und das Dinner in einer Höhle in der Halong-Bucht.

Jutta und Horst Wiedemann, Vietnam/Kambodscha Reise Zauber des Mekong im November 2015

 

Wir vergeben die Note „Sehr gut“ für Wissen, Kontaktfreudigkeit, Hilfsbereitschaft, Deutschkenntnisse und Pünktlichkeit!

Birgit und Andreas Gregor aus Dresden, Kambodscha- und Vietnam Rundreise Zauber des Mekong im Dezember-Januar 2014/15

 

 

Nguyen Huu Doan

Danke an Herrn Huu Doan, der uns so viel erzählt hat! Es war eine wunderschönen Reise, wir haben viel erlebt und gesehen. Unser Gesamturteil: Super! Super! Super!

Barbara Warnke und Roswitha Prütz, Vietnam-Kambodscha Rundreise Zauber des Mekong im November 2015

 

Wissen, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit: Sehr gut
Deutschkenntnisse: Gut

Doan war sehr gut und motiviert, wir hatten viel Spaß!

Lucia Pfanzelt und Richard Hertl aus Schongau, Vietnam-Kambodscha Rundreise Zauber des Mekong im Dezember-Januar 2014/15

Yan Phon

Yan Phon stammt aus Kambodscha und kennt sich mit der Khmer-Kultur in Angkor Wat bestens aus. Er wird Sie mit den zu den jeweiligen Felsreliefs passenden Legenden begeistern, Ihnen aber auch die Hauptstadt Phnom Penh vorstellen und das ernstere Kapitel der Roten Khmer.

Victoria Nui Sam Lodge***°

Chau Doc, Vietnam

Chochinchin Cruise***

Mekong Delta, Vietnam

Sonnet Saigon Hotel***°

Saigon, Vietnam

Essence Hotel & Spa ****

Hoi An, Vietnam

Skylark Hotel ***

Hanoi, Vietnam

Dragon`s Pearl Junk ***°

Halong Bucht, Vietnam

Jederzeit wieder...

Die Reise nach Vietnam und Laos können wir jederzeit weiterempfehlen und würden sie wieder machen. Das Programm und die Betreuung ist umfassen und sehr positiv. Die Gruppengröße ist gut. Besonders gut gefallen haben uns die 2 Supernächte in der Halong Bucht, die Verlängerung Laos, die Königsstadt Luang Pratang und die Elefanten.

Veronika und Walter Pollak aus St. Florian, TARUK Kambodscha und Vietnam Reise Zauber des Mekong, Januar/Februar 2017

Danke für die tolle Reise!

Es war eine sehr empfehlenswerte Reise, gut organisiert, abwechslungsreich mit viel Kontakt zu Land, Leuten und Kultur. Alle Reiseleiter waren sehr bemüht unsere Reise zu einem großartigen Erlebnis werden zu lassen. Sehr gute Betreuung auf für Sonderwünsche - Bester Service.

Barbara und Klaus Schrader aus Öhringen, TARUK Kambodscha und Vietnam Reise Zauber des Mekong, Februar 2017

Einfach zauberhaft!

Die Reise war zauberhaft: besonders gut gefallen haben uns das Hotel La Niche d´Angkor Boutique Hotel in Siem Reap, die Flusskreuzfahrt auf dem Mekong und die Stadt Hoi An.

Ingrid und Erich Seehars aus Gaimersheim TARUK Kambodscha-Vietnam Reise Zauber des Mekong März 2016

Die Reise war voller schöner Eindrücke. Wir haben viel über Indochina erfahren und über die Menschen dort. Mit dem Reiseleiter bei der Verlängerung in Laos hatten wir besonders viel Spaß!

– Kornelia Walter und Rafael Schostek aus Übersee, TARUK Vietnam-Kambodscha Rundreise Zauber des Mekong mit Verlängerung Laos im Februar/März 2016

Dinner in der Höhle

Unsere Highlights waren Angkor, die Bassac Cruise auf dem Mekong, Hoi An am Abend und der Kochkurs, das Dinner in der Höhle in der Halong-Bucht und das Hotel la Veranda bei der Verlängerung auf Phu Quoc.

Es war eine fantastische Reise mit eindrucksvollen und sehr unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten.

Julia Heubach und Stephan Donath aus Nürtingen, Kambodscha- und Vietnam Reise Zauber des Mekong im März 2015

Erwartungen mehr als erfüllt

Die Reise, einschließlich der Verlängerung Laos, hat uns außerordentlich gut gefallen. Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Wie werden die Reise Zauber des Mekong im Bekanntenkreis weiter empfehlen!

Besonders gut gefallen hat uns

  • die Fahrt durch das Mekong Delta
  • die Fahrt durch die Halong-Bucht
  • die Betreuung durch die Reiseleiter in den jeweiligen Ländern

Marianne und Horst Beutin aus Hamburg, Kambodscha- und Vietnam Rundreise Zauber des Mekong mit Verlängerung Laos im Februar-März 2015

Einheimische Märkte

Besonders schön war der Besuch der einheimischen Märkte, der Kochkurs in Hoi An, der Besuch bei der vietnamesischen Künstlerin Frau Truc Mai. Und natürlich die Kreuzfahrten auf dem Mekong und in der Halong Bucht.

Dies war unsere 3. TARUK Tour. Eine sehr gelungene Reise!

Birgit und Andreas Gregor aus Dresden, Kambodscha- und Vietnam Rundreise Zauber des Mekong im November 2014

Mit TARUK reisen gefällt uns sehr

Die Reise Zauber des Mekong - insbesondere auch die Verlängerung nach Laos - hat uns in allen Belangen sehr gut gefallen. Sie wird uns in bester Erinnerung bleiben und wir können sie weiter empfehlen. Mit TARUK Reisen gefällt uns sehr!

Besonders gefallen hat uns die abwechslungsreiche Reisegestaltung, z.B. Transportmittel: Rikschah, Hausboot, Speed Boot, Bus, Tuktuk bzw. Aktivitäten: Kochkurs, Apsara Tanzschule und Abendvorführung, Wasserpuppentheater, Kontakt mit Studenten in Saigon. Landschaftlich hat uns der Besuch in der Tropfsteinhöhle in der Halongbucht sehr beeindruckt. In Absprache mit dem Reiseleiter haben wir in Laos zusätzlich einen Elefantenritt unternommen, was sehr schön war und aus unserer Sicht empfehlenswert.

Elisabeth und Theo Altorfer aus Bülach/Schweiz, Kambodscha- und Vietnam Rundreise Zauber des Mekong mit Laos im Oktober 2012

Pin It on Pinterest