Seite wählen

Ganesha

Nordindien | TARUK ENTDECKER | 17 Tage | max. 12 Teilnehmer

Buchen oder Anfragen

Indien-Reisen: TARUK Entdecker
17 Tage – Deutsch geführt – max. 12 Teilnehmer – inkl. Flug

Reiseroute: Ahmedabad – Little Rann of Kutch – Udaipur – Rohet – Jodhpur – Wüste Thar – (Pushkar) – Jaipur – Ranthambore Nationalpark – Agra/Taj Mahal – Delhi – Rishikesh – Ganges – Haridwar – Delhi

Im Fokus dieser Reise

Im Fokus dieser Reise

  • Taj Mahal und Rajasthan: Sie stehen staunend vor der architektonischen Erhabenheit des einzigartigen Taj Mahal sowie der schönsten Paläste Rajasthans in Jaipur, Jodhpur und Udaipur.
  • Wüstenerlebnis und Kamelritt: Bei einer 2-tägigen Exkursion in die Wüste Little Rann of Kutch in Gujarat erleben Sie den Alltag der Hirten fernab der Moderne. Im luxuriösen Zeltcamp am Rande der Wüste Thar gehen Sie auf Kamelsafari und erleben Tänze und Gesänge der Wüstenvölker.
  • Begegnungen am Ganges: Ein wichtiges Element dieser Reise sind die Begegnungsmomente sowohl mit westlich orientierten Einwohnern in der Metropole Delhi als auch mit traditionell lebenden Völkern im ländlichen Gujarat und Rajasthan. Herausragend ist die Begegnung mit Pilgern bei einer uralten Aarti Zeremonie am Ganges in Rishikesh.

Ganesha ist einer der wichtigsten Hindu-Götter – Er steht für Neuanfang und Weisheit und wird angebetet, wenn man Glück für eine Unternehmung braucht. Die tiefe Religiosität der Inder, nicht nur in abgeschiedenen Dörfern, sondern auch in High-Tech-Metropolen des Landes, ist eine der vielen interessanten Erfahrungen, die Sie auf dieser Reise machen. Es entfaltet sich vor Ihnen die kulturelle Vielfalt eines 5.000 Jahre alten Volkes. Zu Beginn erleben Sie die zeitlose Weite der Wüste im untouristischen Gujarat. Es folgt das königliche Rajasthan mit den Palaststädten Udaipur, Jodhpur und Jaipur, der Ranthambore Tiger Park und der erhaben schöne Taj Mahal. Zum Ende der Reise tauchen Sie ein in die mystische Welt am Ganges und in die Metropole Delhi, die Hauptstadt der größten Demokratie unseres Erdballs. Sie übernachten in schönen Hotels, historischen Palästen, Öko-Lodges sowie in einem einfachen, authentischen Ashram und werden in einem geräumigen Fahrzeug von einer deutschsprachigen, landeskundigen Reiseleitung begleitet.

Der morgendliche hinduistische Gottesdienst - Puja - wird mit einem Gebet an Ganesha eröffnet, da er der Eröffner der Rituale ist. TARUK Indien Reisen Ganesha

1 | | Abflug: Auf, nach Indien reisen!

Bahn- oder individuelle Anreise zum Flughafen. Abflug von Frankfurt, München, Düsseldorf oder Hamburg mit Emirates nach Dubai. Weiterflug nach Ahmedabad.

Der Besuch des Gandhi Ashram, in dem Mahatma Gandhi von 1915-1933 lebte ist original getreu erhalten und lädt zur Diskussion über das Wirken Gandhis ein. TARUK Indien Reisen Ganesha

2 | | Gandhi Ashram in Ahmedabad

Frühe Ankunft in Ahmedabad. Hier begrüßt Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter. Zeit zum Akklimatisieren. Ihre Reise beginnt mit dem Besuch im Gandhi Ashram, wo Mahatma Gandhi von 1915 – 1933 lebte und den gewaltlosen Widerstand gegen die Macht des British Empire lenkte. Die original erhaltene Wohnstätte animiert zu Diskussionen über die Relevanz dieser Weltanschauung für die heutige Zeit. Außerdem Besuch des Stickereimuseums mit einer der besten ­Textilsammlungen weltweit. Fahrt nach Dasada und Begrüßungsdinner in der Wüste Little Rann of Kutch. Rann Riders Lodge♦♦♦ (F/A)

Die Wildesel Asiens leben endemisch in der Wüste Little Rann of Kutch und ernähren sich hauptsächlich von harter Grasnahrung. TARUK Indien Reisen Ganesha

3 | | Auf Indien Reisen in die Wüste Little Rann of Kutch

Kurz nach Sonnenaufgang Geländewagen­exkursion in die Wüste, wo Sie endemische beige­farbene Wildesel beobachten. Sie treffen auch die menschlichen Bewohner, die sich in faszinierender Weise mit den unwirtlichen Bedingungen arrangiert haben: Koli-Arbeiter von den Salzpfannen, Rabari-Hirten und Künstler, die meisterlich eine seit Generationen gepflegte Tradition der Stickerei ausüben. Nach einer Siesta geht‘s noch einmal hinaus: Der Anblick riesiger Rinderherden, die von nur wenigen Jungs vorangetrieben werden, ist genauso beeindruckend wie der Alltag in Dörfern, die vom Tourismus kaum berührt sind. Mittag- und Abendessen. Rann Riders Lodge♦♦♦ (F/M/A)

Wegen ihres typischen Motorgeräusches werden die Autoriskschas auch "Tuk-Tuk" genannt. Seit Ende des 20. Jahrhunderts sind sie eine weitverbreitete Taxiart in Indien, Pakistan, Nepal und anderen asiatischen Ländern. TARUK Indien Reisen Ganesha

4 | | Stufenbrunnen und Palaststadt Udaipur

Fahrt in die Palaststadt Udaipur nach Rajasthan, dem Reich der Könige! Unterwegs besuchen Sie den 1.000 Jahre alten Sonnentempel Modhera und einen antiken Stufenbrunnen. Abendessen. Hotel Swaroop Vilas♦♦♦ (F/A)

Auf Ihrer Bootsfahrt auf dem Pichola-See haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt Udaipur, welche mit ihren Palästen, wie dem Maharaja-Palast, beeindruckend ist. TARUK Indien Reisen Ganesha

5 | | Bootsfahrt auf dem Pichola-See

Die aus weißem Gestein erbauten Paläste von Udaipur gehören zu den größten der Welt. Sie besuchen den City Palace mit fantastischen Pfauenreliefs und den Jagdish Tempel, ein Architekturwunder aus Marmor und Granit. Bei einer Bootsfahrt auf dem Pichola-See genießen Sie herrliche Ausblicke auf die Silhouette der Stadt. Nachmittags Einführung in die alte Udaipur-Malerei mit mineralischen Farben. Abends geht es mit dem Tuk-Tuk in ein Open Air Folklore-Theater. Abendessen. Hotel Swaroop Vilas♦♦♦ (F/A)

Die im 15. Jahrundert angelegte Tempelgruppe, ist wohl die größte und ausgeschmückteste Tempelanlage des Jainas in Indien. Die Anlage liegt in 486 Metern Höhe in einem waldreichen Tal im Westen der Aravallibergkette. TARUK Indien Reisen Ganesha

6 | | In Indien reisen Sie zum Jain Tempel Ranakpur

Aufbruch zum Jain-Tempel Ranakpur. 1.444 mit reicher Ornamentik verzierte Säulen tragen die Decken der 29 Hallen und Kuppeln. Rein und weiß ist der Tempel wie die Lehre der Jaina. Fragen nach der Beziehung von Askese und Sinneslust in der Glaubenswelt Indiens kommen auf. Im Kontrast dazu wohnen Sie heute fürstlich in einem historischen Palasthotel in Rohet. Bei einem Kochkurs erhalten Sie Einblicke in die Kunst der indischen Küche. Zum Abendessen bekommen Sie Besuch von einem örtlichen Privatgelehrten, mit dem Sie sich über die Lebensphilosophie dieser Region austauschen! Hotel Rohetgarh♦♦♦♦ (F/A)

Besuch der Dörfer der Sishnoi und Brahmin, welche sich seit 500 Jahren dem Naturschutz verschrieben haben. TARUK Indien Reisen Ganesha

7 | | Jeepexkursion und Kamelsafari

Jeepexkursion in Dörfer der Brahmin und Bish­noi, die sich seit über 500 Jahren dem Naturschutz verschrieben und das Überleben der Hirschziegenantilope ermöglicht haben. Die wilden Antilopen halten sich aus freien Stücken in unmittelbarer Nähe des Dorfes auf! Sie besuchen eine Bishnoi-Familie und erleben eine traditionelle Opium-Tee-Zeremonie. Eine unvergessliche Begegnung und ein Beispiel für nachhaltigen Tourismus, der diesen Namen verdient! Fahrt nach Jodhpur. Besichtigung der Festung Mehrangarh, die niemals eingenommen wurde. Was besonders im Gedächtnis bleibt, sind die Handabdrücke am Tor, die an Frauen erinnern, die sich nach dem Tod ihrer Männer rituell verbrennen ließen. Auf dem Ghanta Ghar Markt sollten Sie einen originalen Lassi probieren! Weiter geht‘s auf schmaler Piste in Ihr komfortables Zeltcamp am Rande der Wüste Thar. Zum Sonnenuntergang Kamelsafari in den Dünen: Gut festhalten, wenn das Kamel sich erhebt oder die Vorderbeine beugt! Romantische Wüstennacht mit Abendessen, Tänzen und Gesängen am Lagerfeuer.
Rohet Desert Luxury Camp♦♦♦ (F/A)

8 | | Weiter durch Indien reisen: Zugfahrt ins rosarote Jaipur

Komfortable Zugfahrt durchs ländliche Rajasthan in die rosarote Stadt Jaipur mit prachtvollen Altbauten und Basaren. Sie wohnen im historischen Mandawa Haveli, das die Tradition der Rajput-Architektur mit königlicher Pracht und modernen Annehmlichkeiten kombiniert. Abendessen. Hotel Mandawa Haveli♦♦♦ (F/A)

PUSHKAR KAMELMARKT, MAHA SHIVARATRI UND HOLI

Unser Tipp: Beim Termin 28.10.21 verbringen Sie eine Nacht in Pushkar anstelle der zweiten Nacht in Jaipur: Vor dem Novembervollmond findet hier einer der größten Kamelmärkte der Welt statt. Zu diesem Spektakel reisen Tausende von Menschen an, um Kamele zu kaufen oder verkaufen. Sie wohnen in Zelten mit privatem Bad und erleben dieses Ereignis hautnah und authentisch mit. Beim Termin 26.02.21 erleben Sie das hinduistische Fest Maha Shivaratri zu Ehren des Gottes Shiva. Beim Termin 26.03.21 werden Sie Zeuge des farbenfrohen Frühlingsfests Holi. Überall wird ausgelassen gefeiert, man bewirft sich mit gefärbtem Wasser und farbigem Pulver! Beim Termin 29.10.21 können Sie das Lichterfest Diwali miterleben, wo Wohnhäuser, Geschäfte und Straßen im ganzen Land erleuchtet werden

Wegen seiner einheitlich rosarotfarbenden Gebäude in der Altstadt wird Jaidpur auch "Pink City" (rosa Stadt) genannt. TARUK Indien Reisen Ganesha

9 | | Palast der Winde und Fort Amber

Vorbei am Palast der Winde, von dessen 900 Fenstern die Frauen dem Treiben auf der Straße zuschauen konnten, ohne selbst gesehen zu werden, ist der Morgen dem Besuch des großartigen Fort Amber gewidmet. Drei große Tore bilden den Palasteingang. Das dritte, Ganesh Pol, ist mit Mosaiken reich verziert und zählt zu den schönsten des Landes. Mit Kulturschätzen geht es weiter: Sie besuchen die Altstadt mit dem Observatorium Jantar Mantar und den glanzvollen Stadtpalast. Abendessen in einem landestypischen Lokal. Hotel Mandawa Haveli♦♦♦♦ (F/A)

Das ca. 11 Kilometer von Jaipur entfernte Fort Amber war der Königspalast der Kachchwaha-Dynastie, bevor Jaidpur zur Residenzstadt wurde. TARUK Indien Reisen Ganesha

10 | | Tigerpirsch in Ranthambore

Fahrt zum Ranthambore Nationalpark, eines der besten Tigerschutzgebiete Indiens. Nach dem Mittagessen erste Pirschfahrt im Jeep. Das Augenmerk liegt für die meisten Gäste auf der Suche nach Tigern, wobei auch Axis-Hirsche, Nilgau-Antilopen, Languren, Wildschweine, Krokodile u.v.m. gesichtet werden können! Abendessen. Tiger Moon Resort♦♦♦ (F/M/A)

Fahrt in den Ranthambore Nationalpark, welcher seinen Namen von der im Nationalpark gelegenen Festung Ranthambhor aus dem 10. Jahrhundert hat. Hier können Sie Tiger, Axis-Hirsche, Nilgau-Antilopen u.v.m. beobachten. TARUK Indien Reisen Ganesha

11 | | Tigerpirsch und Fahrt nach Agra

Am Vormittag geht es noch einmal im Geländewagen in den Nationalpark, sodass Sie eine zweite Chance haben, den majestätischen Tigern in freier Wildbahn zu begegnen. ­Mittagessen und Fahrt nach Agra. Abendessen. Hotel The Grand Imperial♦♦♦ (F/M/A)

Von 1631-1648 wurde das Taj Mahal errichtet, dieses 58 Meter hohe und 56 Meter breite Mausoleum auf einer 100x100 Meter großen Mamorplattform in Form einer Moschee wurde von Großmogul Shah Jahan zum Gedenken an seine 1631 verstorbene große Liebe Mumatz Mahal errichtet. TARUK Indien Reisen Ganesha

12 | | Ein Highlight aller Indien Reisen: Taj Mahal, Denkmal einer Liebe

Kurz nach Sonnenaufgang, den meisten anderen Touristen voraus und bei schönstem Licht, betreten Sie die Gartenanlage des Taj Mahal. Es wurde vom Großmogul Shah Jahan als Denkmal für seine verstorbene große Liebe Mumtaz Mahal errichtet. Die bis ins kleinste Detail ausgeführte Symmetrie des Gebäudes und der gesamten Anlage erzeugt den Eindruck perfekter Harmonie. Erfüllt von diesem Juwel indischer Architektur geht es zu einem späten Frühstück. Danach besuchen Sie das zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Fort Agra. Von dem roten Sandsteinfort aus regierten im 16. und 17. Jh. die Großmoguln. Die Herrscher von einst hatten dasselbe Problem wie das moderne Indien: Hindus und Moslems gleichermaßen zufrieden zu stellen – das Thema bietet reichlich Gesprächsstoff für die Fahrt nach Delhi. Mittagessen unterwegs. Am Abend können Sie optional das populäre indische Musical „Kingdom of Dreams“ besuchen. Hotel Bloomrooms♦♦♦ (F/M)

Rishikes, ein heiliger Pilgerort, liegt am Fuße des Himalayas. Durch Rishikesh fließt der Fluss Ganges, der nicht nur durch seine mythologische Bedeutung als heiliger Fluss, sondern auch durch sein klares Wasser und die atemberaubende Landschaft beeindruckt. Nehmen sie teil an einer uralten Hindu Aarti Zeremonie und lassen sie sich mitreißen. TARUK Indien Reisen Ganesha

13 | | Rishikesh, Pilgerort am Ganges

Früher Zug nach Haridwar und Busfahrt ins heilige Rishikesh. Sie wohnen im Parmath Niketan Ashram, einem der größten geistigen Treffpunkte Rishikeshs. Hier versammeln sich viele Hunderte, manchmal Tausende Pilger. Zum Sonnenuntergang sind alle eingeladen, an einer uralten Hindu Aarti Zeremonie teilzunehmen. Nicht selten findet sich sogar Pujya Swamiji ein, einer der heiligsten Männer Indiens. Auch nicht-religiöse Besucher werden mitgerissen von der ergreifenden Atmosphäre! Abendessen. Sehr einfache Übernachtung in schlichten Zimmern mit privatem Bad in einem traditionellen Ashram♦♦ (F/A)

Im Rajaji National Park können Sie mit etwas Glück wilde Elefanten sehen. TARUK Indienreise Ganesha

14 | | Beatles-Ashram und wilde Elefanten

Auf den Spuren der legendären Beatles wandeln Sie beim Besuch des Maharishi Mahesh Yogi Ashrams. Die 4 Musiker belegten hier 1968 einen Meditationskurs und machten Guru Maharishi und seinen Ashram weltberühmt. Obwohl sie angeblich weder das Drogen- noch das Alkoholverbot einhielten, bezeichneten sie ihren Aufenthalt als sehr bereichernd und kreierten hier viele Songs des Weißen Album. Sie erhalten eine Einführung in die Kunst der Meditation von einem Yogi. Nach einem Picknick-Mittagessen geht’s auf Jeep-Safari durch den Rajai Ji Nationalpark mit guten Chancen, wilde Elefanten zu beobachten! Rückfahrt in Ihren Ashram♦♦ (F/M)

Haridwar, an dem der Ganges den Himalaya verlässt, ist einer der heiligsten Orte in Indien. Am Ufer Har Ki Pauri, dem heiligsten Ghat versammeln sich Pilger. TARUK Indien Reisen Ganesha

15 | | In Indien reisen Sie von Rishikesh nach Haridwar

Frühaufsteher können an einer Yoga-Stunde teilnehmen! Dann zurück nach Haridwar. Dieser Ort, wo der Ganges den Himalaya verlässt, gehört zu den heiligsten Orten Indiens. Am Ufer Har Ki Pauri, dem heiligsten Ghat (Badestelle), mischen Sie sich unter die Pilger und beobachten das fröhliche und spirituelle Treiben. Es werden Plastikkanister verkauft, damit Besucher Wasser aus dem Ganges mitnehmen können! Am Abend Zugfahrt mit Abendessen nach Delhi. Colonel’s Retreat♦♦♦ (F/A)

Besuch des Humayun-Mausoleums, welches in einer von schmalen Wasserkanälen durchzogenen Gartenanlage steht. Diese geometrisch angelegte Parkanlage im Char-Bagh-Stil ist die erste dieser Art in Indien. TARUK Indien Reisen Ganesha

16 | | New and Old Delhi

Sie beginnen den Tag mit New Delhi und besuchen das Humayun-Mausoleum, eine riesige geometrische Gartenanlage, sowie das Mahatma Gandhi Museum. Ganz anders ist Old Delhi. Sie entdecken Jama Maszid, die größte Moschee Indiens, sowie den Markt Chandni Chowk. Bei einer Rikscha-Fahrt saugen Sie die Stadtbilder in sich auf. So endet diese schöne und zugleich aufwühlende Reise. Abschiedsdinner, Transfer zum Flughafen und Flug über Dubai nach Deutschland. (F/A)

Abschied von Delhi. Sie kehren von einer aufregenden und eindruckreichen Reise durch Indien zurück in Ihre „Normalität“. Die Eindrück dieser Reise werden Sie sicher noch eine Weile begleiten. TARUK Indien Reisen Ganesha

17 | | Rückkehr nach Deutschland von Ihren Indien Reisen

Landung und individuelle Heimreise.

Ihr Reisetermin

Anzahl der Teilnehmer

Auswahl der Zimmerart

Auswahl der Anreise

Verlängerungen (optional, vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Ganesha

0 €

Gesamtpreis


Ganesha


Preisangaben p.P. im DZ, bei Verlängerungen können ggf. Aufpreise entstehen.

Sondertermine

Sondertermine zum Holi, Maha Shivaratri Fest, Diwali bzw. Pushkar Kamelmarkt.

Allgemeines

  • Die Reise wird mit mindestens 5 und maximal 12 Teilnehmern durchgeführt.
  • Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl (vgl. AGB Punkt 10).
  • Die Preise für Reisen in 2022 gelten bei Buchung bis 01.07.2021

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Emirates oder anderen IATA Airlines ab Frankfurt, München, Düsseldorf oder Hamburg über Dubai nach Ahmedabad und zurück ab Delhi über Dubai.
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 200 € p. P. enthalten
  • 14 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 5x Mittagessen, 13x Abendessen
  • Durchgehende deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vom 2. – 16. Tag
  • Geländewagentouren in Little Rann of Kutch, Tuk-Tuk in Udaipur, Jeepsafari zu den Bishnoi, Kochkurs, Kamelsafari und Wüstenabend mit Tänzen, Rikscha in Delhi
  • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus(z.B. bei 10 – 12 Personen 25-Sitzer)
  • Zugfahrten Jodhpur – Jaipur und Delhi – Haridwar – Delhi
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Indien pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

    Hinweise

    • Nicht enthalten: Visumgebühren für Indien derzeit ca. 130,50 € zzgl. Visumbearbeitung je 40 € und Versand per Einschreiben 6,50 €. Die Visumformulare und alle notwendigen Informationen zur Beantragung erhalten Sie von uns. Aktuelle Einreise- und Gesundheitshinweise siehe www.taruk.com/aktuelles
    • Andere Fluggesellschaften nach Wunsch (Aufpreis) möglich
    • Plätze für die Tiger-Safaris können wir erst nach Buchung und nur mit einer Passkopie beantragen – ohne Gewähr.
    • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
    • Gepäckbeschränkung bei Emirates 25 kg. Bei innerindischen Flügen (Verlängerungen) Gepäckbeschränkung 15 kg, Mehrgepäck gegen Aufpreis von ca. 3 € pro kg.

    Einreise

    • Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig ist, mindestens 2 freie Seiten hat und ein Visum. Alle notwendigen Informationen dazu erhalten Sie von uns.
    • Visumgebühren für Indien derzeit ca. 130,50 € zzgl. Visumbearbeitung je 40 € und Versand per Einschreiben 6,50 €. Die Visumformulare und alle notwendigen Informationen zur Beantragung erhalten Sie von uns. Aktuelle Einreise- und Gesundheitshinweise siehe www.taruk.com/aktuelles

    Gesundheit

    • Keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Es besteht in einigen Landesteilen von Indien ein mittleres bis geringes Malariarisiko. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut, ob eine Malariaprophylaxe für Sie sinnvoll ist. 
    • In jedem Fall sollten Sie angepasste (lange, helle) Kleidung tragen und Insektenschutzmittel verwenden.
    • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

    Reiseversicherung

    • TARUK empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.
    • Unser Partner, die HanseMerkur Reiseversicherung, bietet verschiedene Reiseschutz-Lösungen an. Alle Informationen zu den Reiseversicherungen finden Sie unter diesem Link.

    Privatreise

    Vishnu Indien komplett

    ab 3.190 

    1 | Zusatznacht in Delhi

    Statt des Rückflugs Übernachtung in Delhi. Colonel‘s Retreat♦♦♦ (F)

    2 | Zugfahrt nach Jhansi und Busfahrt bis nach Khajuraho

    Schnellzug nach Jhansi. Abendessen. Hotel Clarks Khajuraho♦♦♦♦ (F/A)

    3 | Tiger-Safari und erotische Tempelkunst

    Früher Start zur Jeep-Safari in den Panna Nationalpark, um mit etwas Glück einen der letzten noch verbliebenen königlichen Tiger zu erspähen. Nachmittags besuchen Sie den Tempel Khajuraho: Er ist berühmt für indo-arische Architektur und detailgenaue erotische Reliefs und Skulpturen. Die Vereinigung wird hierbei nicht als körperlicher Akt, sondern als höchste Form spiritueller Gotteserfahrung dargestellt. Spätes Abendessen im Fort Rewa, wo Sie wahrscheinlich ein Mitglied der Königsfamilie treffen! Abendessen. Hotel Fort Rewa♦♦♦ (F/A)

    4 | Pooja-Zeremonie und spirituelles Varanasi

    Rituelle Pooja-Zeremonie im Tempel von Rewa. Hier sind ausländische Gäste selten! Der Priester ist informiert und wird Sie gerne in die Gebete mit einbeziehen. Dann fahren Sie weiter nach Varanasi an den Ganges. Nach Sonnenuntergang erleben Sie an den Ghats am Flussufer die allabendliche Zeremonie. Unvergesslich! Abendessen. Costa Riviera♦♦♦ (F/A)

    5 | Bootsfahrt auf dem Ganges in Varanasi

    Noch vor dem Frühstück begeben Sie sich im Ruderboot auf den Ganges. Sie werden Zeuge, wenn Pilger sich mit rituellen Bädern waschen und sehen Totenverbrennungen, womit der ewige Kreislauf der Wiedergeburt unterbrochen werden soll. Flug nach Kalkutta und Abendessen. Hotel Kempton♦♦♦ (F/A)

    6 | Mutter Theresa in Kalkutta

    Oh Kalkutta! Bilder von Krankheit, Slums und Elend gehören zu dieser Stadt ebenso wie Kunst, Kultur und Philosophie. Besichtigung mit Blumenmarkt, Mutter Theresa Haus, Altstadt und Tram-Fahrt. Flug in den Süden Indiens nach Cochin in der Provinz Kerala. Begrüßung durch Ihren Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Casino Hotel♦♦♦♦ (F)

    7 | Multikulturelle Hafenstadt Cochin

    Niederländische, portugiesische, britische und jüdische Einflüsse haben das Stadtbild Cochins geprägt. Mit der Fähre setzen Sie auch zum Basar in Ernakulam über. Am Abend erleben Sie eine Kathakali-Aufführung, danach Kochkurs und Abendessen. Casino Hotel♦♦♦♦ (F/A)

    8 | Kahnfahrt durch die Backwaters

    Aufbruch ins Dorf Vaikom und Kahnfahrt durch schmale Nebenarme der Backwaters. Zur Stärkung gibt es Sadya Reis mit verschiedenen Curries. Weiterfahrt nach Munnar. Abad Copper Castle Resort♦♦♦ (F/M)

    9 | Tee – das Nationalgetränk und Kampfkunst

    Sie widmen den Tag dem wichtigsten Getränk Indiens: Tee. Wie heißt ein englisches Sprichwort so schön? Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken. Weiterfahrt nach Periyar. Dann sehen Sie eine Vorführung der uralten Kampfkunst Kalarippayat und erfahren außerdem, wie Frauen den Sari und Herren den Dhoti richtig tragen. Eine vergnügliche Interaktion mit den Einwohnern. Hotel Ambadi♦♦♦ (F)

    10 | Wanderung in Periyar und Backwaters-Kreuzfahrt

    Wanderung in Periyar. Fahrt nach Alleppey, Mittagessen. Auf zur Backwaters-Kreuzfahrt! Abendessen. Deluxe Houseboat♦♦♦♦ (F/M/A)

    11 | Zum Strand Varkala

    Auf zum schönen Strand Varkala. Krishnatheeram Beach Resort♦♦♦ (F)

    12 | Strandfeeling im Ayurveda-Resort

    Spazieren Sie am Strand oder gönnen Ihrem Körper und Geist eine Ayurveda-Behandlung (fakultativ). Krishnatheeram Beach Resort♦♦♦ (F)

    13 | Transfer zum Flughafen Trivandrum

    Flug mit Emirates über Dubai nach Hause. Individuelle Heimreise. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer           3.190 €

    Einzelzimmerzuschlag                       490 €

    Leistungen:

    • Inlandsflug Varanasi – Kalkutta und Kalkutta – Chochin mit einer indischen IATA Airline

    • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC

    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 2x Mittagessen und 6x Abendessen

    • Fahrten im geräumigen, klimatisierten Fahrzeug (z.B. bei 2 Personen 5-Sitzer)

    • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung, Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

    Hinweis:

    Gepäckbeschränkung bei 15 kg, Übergepäck ca. 3 € pro kg

    Varanasi & Kalkutta

    ab 1.760 

    1 | Zusatznacht in Delhi

    Statt des Rückflugs Übernachtung in Delhi. Colonel‘s Retreat♦♦♦ (F)

    2 | Zugfahrt nach Jhansi und Busfahrt bis nach Khajuraho

    Schnellzug nach Jhansi. Abendessen. Hotel Clarks Khajuraho♦♦♦♦ (F/A)

    3 | Tiger-Safari und erotische Tempelkunst

    Früher Start zur Jeep-Safari in den Panna Nationalpark, um mit etwas Glück einen der letzten noch verbliebenen königlichen Tiger zu erspähen. Nachmittags besuchen Sie den Tempel Khajuraho: Er ist berühmt für indo-arische Architektur und detailgenaue erotische Reliefs und Skulpturen. Die Vereinigung wird hierbei nicht als körperlicher Akt, sondern als höchste Form spiritueller Gotteserfahrung dargestellt. Spätes Abendessen im Fort Rewa, wo Sie wahrscheinlich ein Mitglied der Königsfamilie treffen! Abendessen. Hotel Fort Rewa♦♦♦ (F/A)

    4 | Pooja-Zeremonie und spirituelles Varanasi

    Rituelle Pooja-Zeremonie im Tempel von Rewa. Hier sind ausländische Gäste selten! Der Priester ist informiert und wird Sie gerne in die Gebete mit einbeziehen. Dann fahren Sie weiter nach Varanasi an den Ganges. Nach Sonnenuntergang erleben Sie an den Ghats am Flussufer die allabendliche Zeremonie. Unvergesslich! Abendessen. Costa Riviera♦♦♦ (F/A)

    5 | Bootsfahrt auf dem Ganges in Varanasi

    Noch vor dem Frühstück begeben Sie sich im Ruderboot auf den Ganges. Sie werden Zeuge, wenn Pilger sich mit rituellen Bädern waschen und sehen Totenverbrennungen, womit der ewige Kreislauf der Wiedergeburt unterbrochen werden soll. Flug nach Kalkutta und Abendessen. Hotel Kempton♦♦♦ (F/A)

    6 -7 | Mutter Theresa in Kalkutta

    Oh Kalkutta! Bilder von Krankheit, Slums und Elend gehören zu dieser Stadt ebenso wie Kunst, Kultur und Philosophie. Besichtigung mit Blumenmarkt, Mutter Theresa Haus, Altstadt und Tram-Fahrt. Abendessen und Rückflug nach Deutschland mit Ankunft am nächsten Tag. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer           1.760 €

    Einzelzimmerzuschlag                      230 €

    Leistungen:

    • Inlandsflug Varanasi – Kalkutta mit einer indischen IATA Airline

    • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC

    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 4x Abendessen

    • Fahrten im geräumigen, klimatisierten Fahrzeug (z.B. bei 2 Personen 5-Sitzer)

    • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung, Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

    Hinweis:

    Gepäckbeschränkung bei 15 kg, Übergepäck ca. 3 € pro kg

    Backwaters, Ayurveda & Strand

    ab 1.620 

    Das Boot auf dem Sie während Ihrer TARUK Indien Verlängerung Backwaters, Ayurveda und Baden reisen

    1 | Weiterflug nach Cochin

    Flug in den Süden Indiens nach Cochin in der Provinz Kerala. Begrüßung durch Ihren Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Casino Hotel♦♦♦♦ (F)

    2 | Multikulturelle Hafenstadt Cochin

    Niederländische, portugiesische, britische und jüdische Einflüsse haben das Stadtbild Cochins geprägt. Mit der Fähre setzen Sie auch zum Basar in Ernakulam über. Am Abend erleben Sie eine Kathakali-Aufführung, danach Kochkurs und Abendessen. Casino Hotel♦♦♦♦ (F/A)

    3 | Kahnfahrt durch die Backwaters

    Aufbruch ins Dorf Vaikom und Kahnfahrt durch schmale Nebenarme der Backwaters. Zur Stärkung gibt es Sadya Reis mit verschiedenen Curries. Weiterfahrt nach Munnar. Abad Copper Castle Resort♦♦♦ (F/M)

    4 | Tee – das Nationalgetränk und Kampfkunst

    Sie widmen den Tag dem wichtigsten Getränk Indiens: Tee. Wie heißt ein englisches Sprichwort so schön? Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken. Weiterfahrt nach Periyar. Dann sehen Sie eine Vorführung der uralten Kampfkunst Kalarippayat und erfahren außerdem, wie Frauen den Sari und Herren den Dhoti richtig tragen. Eine vergnügliche Interaktion mit den Einwohnern. Hotel Ambadi♦♦♦ (F)

    5 | Wanderung in Periyar und Backwaters-Kreuzfahrt

    Wanderung in Periyar. Fahrt nach Alleppey, Mittagessen. Auf zur Backwaters-Kreuzfahrt! Abendessen. Deluxe Houseboat♦♦♦♦ (F/M/A)

    6 | Zum Strand Varkala

    Auf zum schönen Strand Varkala. Krishnatheeram Beach Resort♦♦♦ (F)

    7 | Strandfeeling im Ayurveda-Resort

    Spazieren Sie am Strand oder gönnen Ihrem Körper und Geist eine Ayurveda-Behandlung (fakultativ). Krishnatheeram Beach Resort♦♦♦ (F)

    8 | Transfer zum Flughafen Trivandrum

    Flug mit Emirates über Dubai nach Hause. Individuelle Heimreise. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer           1.620 €

    Einzelzimmerzuschlag                       310 €

    Leistungen:

    • Inlandsflug Delhi – Cochin mit einer indischen IATA Airline

    • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC

    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 2x Mittagsessen und 2x Abendessen

    • Fahrten im geräumigen, klimatisierten Fahrzeug (z.B. bei 2 Personen 5-Sitzer)

    • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung, Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

    Hinweis:

    Gepäckbeschränkung bei 15 kg, Übergepäck ca. 3 € pro kg

    Stopover Dubai

    ab 620 

    1 | Flug nach Dubai

    Flug mit Emirates nach Dubai. Transfer zum Hotel. Metropolitan Hotel Dubai♦♦♦♦ (F)

    2 | Stadtbesichtigung Dubai

    Mit einem deutschsprachigen Reiseleiter entdecken Sie die Hightech-Metropole Dubai: Sie starten mit der Jumeirah Moschee und dem höchsten „7*-Hotel der Welt“, Burj Al Arab. Über die Sheikh Zayed Road geht es zum historischen Viertel Bastakiya. Mit dem traditionellen Wassertaxi setzen Sie über den Dubai Creek und besuchen den exotischen Gewürzmarkt und den Gold Souk. Die Führung endet mit dem Besuch des höchsten Wolkenkratzers der Welt: Burj Khalifa! Abends erleben Sie eine romantische Kreuzfahrt in einer Dhow mit Dinner und Musik! Metropolitan Hotel Dubai♦♦♦♦ (F/A)

    3 | Einkaufen, Jeep-Tour oder Musandam

    Freier Tag bzw. sechsstündige Jeepsafari zum Sonnenuntergang in der Wüste mit Barbecue (fakultativ, ca. 59 € p. P.) oder Ausflug in die Oman-Enklave Musandam (fakultativ, ca. 129€ p. P.). Metropolitan Hotel Dubai♦♦♦♦ (F)

    4 | Rückflug nach Deutschland

    Rückflug und Ankunft am gleichen Tag. (F)

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer           620 €

    Einzelzimmerzuschlag                      209 €

     

    Leistungen:

    • 3 Übernachtungen mit Frühstück in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Deutsch geführte Halbtagestour inkl. Burj Khalifa – Ticket, Dhow-Fahrt mit Dinner und Musik (englischsprachig)
    • englischsprachige Flughafentransfers

    Hinweise:

    • Während Konferenzen in Dubai verteuert sich das Paket um ca. 110 €. Wir prüfen die Daten bei Buchung.

    • Je nach Flugverbindung sind 3 Übernachtungen oder ein früherer Check-in und 2 Übernachtungen enthalten.

    • Preis gültig bei 2 Teilnehmern

    Amit Khandelwal

    Unser Reiseleiter Amit konnte nicht nur perfekt deutsch, sein Allgemeinwissen und seine Aufgeschlossenheit hattn diese Reise zu einem Erlebnis gemacht. Wir würden jederzeit wieder mit ihm reisen!
    Gaby und Pierre Mergen, Indienreise Ganesha im Januar 2014

     

    Wir haben selten so einen gebildeten, höflichen Guide gehabt. Er ist immer auf Wünsche eingegangen und hat auch Alternativen angeboten, wie z.B. Besuch einer Dorfschule. Es war eine herrliche Reise mit einer perfekten Betreuung. Jederzeit wieder!
    Eva und Friedrich Staudinger, Indienreise Ganesha im Januar 2014

    Vinod Sharma

    Vinod Sharma, genannt Vini, ist in Delhi zu Hause, kennt sich aber in ganz Nordindien sehr gut aus. Er begeistert seine Gäste durch seine herzliche und zuvorkommende Art und bringt ihnen mit Humor und Begeisterung den indischen Kosmos nahe! Neben einem fundiertem Wissen sind seine Stärke improvisierte köstliche Verköstigungen unterwegs und eine flexible Tagesplanung: Je nachdem, wer oder was Ihnen unterwegs begegnet: Eine Familie im Kamelkarren, Schulkinder auf dem Heimweg, Farmarbeiter an einer handbetriebenen Wassermühle – Vini hält an und moderiert eine unvergessliche Begegnung! Und er führt Sie zu Fuß mitten durch die trubeligen Altstädte von Jaipur, Jodhpur oder Delhi!

     

     

    Unser Reiseleiter Vinod Sharma war sehr nett und besonders hilfsbereit. Die Bilder, die er von unserer Gruppe beim Taj Mahal machten sind besonders schöne Aufnahmen und ein bleibende Erinnerung.

    Sieglinde Schwanzer aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn TARUK Indien Reise Ganesha im März 2017

     

    Vinod hat wirklich mit allen Mitteln versucht, es allen Recht zu machen und hat sein großartiges Wissen gern weitergegeben. Danke!

    Maren Höft, Indien Reise Ganesha im November 2015

     

    Vini hat sich weit über die Pflichten eines Reiseleiters hinaus um die Gruppe gekümmert und uns ein gutes Bild seines Landes mit seinen positiven aber auch negativen Seiten vermittelt. Die Reise Ganesha war sehr informativ, abenteuerlich aber auch anstrengend. Ich bin sehr froh, mitgefahren zu sein, denn ich habe jetzt ein anderes Bild von Indien, als ich es vorher hatte. Danke für die Planung, die umfangreiche Auswahl der Ziele und den Reiseleiter Vinod Sharma!
    Ortrud Thiel, Indien Reise Ganesha im Oktober/November 2014

     

    Dass die Reise unsere hoch gesteckten Erwartungen noch bei Weitem übertroffen hat, ist vor allem Vinod Sharma zu verdanken. Unser Reiseleiter liebt sein Land und hat es verstanden, unsere Augen und Herzen zu öffnen. Er ist äußerst kompetent, freundlich, fürsorglich, flexibel, zeichnet sich aus durch seine Offenheit und machte die “Ganesha”-Reise zum unvergesslichen Erlebnis. Es war meine erste, aber bestimmt nicht die letzte Reise nach Indien. Namaste!

    Ulrike Schiefner, TARUK Reise Ganesha im Oktober 2014

    Rann Riders Lodge

    Die Rann Riders Lodge♦♦♦ bietet Ihnen eine ruhige, abseits gelegene Anlage mit einzelstehenden Cottages und einem Haupthaus/Speisesaal. Im Restaurant werden Ihnen leckere, schmackhafte Speisen angeboten. Der saisonale Pool gibt die Möglichkeit, sich an einem heißen Tag zu erfrischen. Die Zimmer wirken recht freundlich und sorgen für angenehmen Komfort. 

    Rann Riders Lodge♦♦♦ , Dasada, Indien

    Hotel Swaroop Vilas

    Am Ufer des schönen Sees Swaroop Sagar bietet das Hotel Swaroop Vilas♦♦♦♢ einen Außenpool, ein Spa- und Wellnesscenter sowie komfortable Unterkünfte. Von Ihrem Zimmer genießen Sie See- und Poolblick. Der Garten des Hotels ladet zum Sitzen und Trinken eines kühlen Getränks ein. Zu den gastronomischen Einrichtungen gehören das Cinnamon Restaurant und die Bar Stallion auf dem Dach.

    Hotel Swaroop Vilas♦♦♦♢ , Udaipur, Indien

    Hotel Rohetgarh

    Das edle Hotel Rohetgarh♦♦♦♦ bietet einen idyllischen und gepflegten Garten und einen Blick auf den naheliegenden See. Außerdem befindet sich ein großer, hübsch beleuchteter Außenpool auf der Anlage. Das Gebäude wirkt auf Grund seiner Architektur äußerst prachtvoll und luxuriösDas tägliche Frühstück umfasst kontinentale Speisen und Buffets.

    Hotel Rohetgarh♦♦♦♦ , Jodhpur, Indien

    Rohet Desert Luxury Camp

    Rohet Desert Luxury Camp♦♦♦♢ 

    Rohet Desert Luxury Camp♦♦♦♢ , Jodhpur, Indien

    Mandawa Haveli Hotel

    Das Hotel Mandawa Haveli♦♦♦♦ befindet sich in einer guten zentralen Lage in der Nähe von mehreren Einkaufsmöglichkeiten. Es wird Ihnen ein reichliches und abwechslungsreiches Frühstück und Abendessen serviert und für guten Komfort gesorgt. Die Zimmer sind geräumig, gepflegt und hübsch eingerichtet. Im Innenhof können Sie sich hinsetzen und ein wenig entspannen. 

    Hotel Mandawa Haveli♦♦♦♦ , Jaipur, Indien

    Tiger Moon Resort

    Das Tiger Moon Resort♦♦♦ begrüßt Sie mit einem äußerst großen Außenpool für eine Erfrischung an heißen Tagen und einem exklusiven indischen Restaurant 6 km von der Kreuzung Sawāi Mādhopur entfernt. Von Ihrem Zimmer genießen Sie einen schönen Berg- und Poolblick. Zum Tiger Moon gehören ein gepflegter Garten und eine Terrasse. Außerdem verfügt das Resort über eine Gemeinschaftslounge. 

    Tiger Moon Resort♦♦♦ , Ranthambore National Park, Indien

    Hotel The Grand Imperial

    Im Herzen der mittelalterlichen Stadt Agra bietet das The Grand Imperial♦♦♦♢ eine luxuriöse Unterkunft mit Wellnessangeboten und einem schönen Garten. Die Zimmer sind in kräftigen Farben und mit schönen Stoffen und antiken Möbeln eingerichtet. Im reizenden Restaurant des Hotels genießen Sie Ihr morgenliches Frühstück. Auch traditionelle indische sowie chinesische und kontinentale Küche werden hier serviert.

    The Grand Imperial♦♦♦♢ , Agra, Indien

    Hotel Bloomrooms

    Das Hotel Bloomrooms♦♦♦ bietet Ihnen helle, freundliche Zimmer in Neu-Delhi und einen Wäscheservice. Das in der Nähe liegende Re Café serviert Ihnen europäische Küche sowie italienische Gerichte. Das Personal ist sehr offen und hilfsbereit und kümmert sich gerne um Ihre Anliegen. Im gemütlichen Innenhof können Sie sich setzen und bei einer netten Konversation ein kühles Getränk genießen. 

    Hotel Bloomrooms♦♦♦ , Neu-Delhi, Indien

    Ashram

    Im traditionellen Ashram♦♦ wohnen Sie in einem der größten geistigen Treffpunkte Rishikeshs. Nicht selten findet sich hier sogar Pujya Swamiji ein, einer der heiligsten Männer Indiens. Sie kommen in schlichten Zimmern mit privatem Bad unter. Lassen Sie sich von diesem Ort und seiner ergreifenden Atmosphäre motivieren und inspirieren.

    Ashram♦♦ , Ashram Parmarth Niketan, Indien

    Colonel’s Retreat

    Das Colonel’s Retreat♦♦♦ begrüßt Sie mit modernen, klimatisierten Zimmern, die mit Fliesenböden und farbenfrohen Bettlaken ausgestattet sind. In der Lobby stehen Ihnen ein Computer und Fax-/Kopierservices zur Verfügung. Genießen Sie ein leckeres, schmackhaftes Frühstück und Abendessen auf der Dachterrasse mit schönem Ausblick. In der Nähe befinden sich ein Markt mit weiteren Lokalen.

    Colonel’s Retreat♦♦♦ , Neu-Delhi, Indien

    Immer wieder mit TARUK!

    Es war eine tolle Reise, super Organisation, sehr guter Reiseleiter, und wunderbare Hotels.

    Sadia und Manfred Barth TARUK Indien Reisende Ganesha, Oktober / November 2017

    An der Feuerstelle. Bild Svenja Kahle TARUK Teilnehmerin Private Indien Reise Ganesha

    Fazit: Sehr gut!

    Es war eine sehr schöne Reise, besonders gut haben uns gefallen:

    • Der Beginn ab Ahmedabad
    • Das Rafting auf dem Ganges
    • Die vielen Kontakte zur Bevölkerung
    • Die 2 privaten Abendeinladungen
    • Das Holi - Fest

    und besonders der Reiseleiter, der durch seine Flexibilität sehr zum Gelingen der Reise beigetragen hat.

    Jürgen Kruse aus Ganderkesee private TARUK Indien Reisen Ganesha, März 2017

    Eine wunderschöne Reise mit herrlichen Palästen

    Eine interessante und schöne Reise mit herrlichen Palästen. Besonders haben mich die wunderschön bunt gekleideten Frauen, der Umgang mit den Tieren und der Ganges beeindruckt. Die Reise wurde von TARUK sehr gut organisiert und der Reiseleiter Herr Sharma hat sich für uns buchstäblich „zerrissen“, er las uns beinahe jeden Wunsch von den Augen ab und war für uns ein „Schatz“, immer zur Stelle.

    Elisabeth Frank aus Ebersberg, TARUK Indien Reise Ganesha, November 2016

    Unvergessliche Erlebnisse, die bleiben...

    Besonders gefallen haben mir die vielen verschiedenen Arten der Fortbewegung und der Unterkünfte. Der Tourenverlauf beginnt mit „ruhig“ in Ahmedabad und bietet auch später immer wieder Verschnaufpausen in ruhigen Gebieten… Die Reise ist schon auch anstrengend. Aber: nur so kann in so kurzer Zeit so viel erlebt werden! Die Reise ist absolut empfehlenswert – die Erlebnisse werden unvergessen bleiben!

    Maren Höft, TARUK Indien Reise Ganesha, November 2015

    Ein Traum wurde wahr

    Indien für alle Sinne: Bei der "Ganesha"-Reise haben wir ein faszinierendes Land erlebt. Wir haben bezaubernde Paläste, beeindruckende Tempel und farbenprächtige Märkte gesehen. Wir haben Indien geschmeckt: frisches Nan, Reis mit scharfen Saucen, Masala-Tee, Herzfrüchte, Ananas-Lassie, köstliche Kleinigkeiten. Wie haben Musik gehört und das Lachen der Menschen. Wir haben die Wohlgerüche des Orients genossen. Und wir haben Indien gefühlt - bei der Aarti-Zeremonie am Ganges in Rishikesh, beim Pushkar-Fest, bei der Begegnung mit so vielen freundlichen und aufgeschlossenen Menschen.

    Die Organisation der Fahrt war eine logistische Meisterleistung. Die Unterkünfte waren gut, teilweise sogar luxuriös. Für zehn Personen stand ein Bus zur Verfügung, in dem jeder zwei Plätze belegen konnte. Wir waren auch mit der Bahn, dem Tuk-Tuk, der Fahrrad-Rikscha, dem Jeep und ganz gemütlich mit dem Kamelwagen unterwegs. Wir ritten auf dem Kamel im Schein der untergehenden Sonne und Elefanten brachten uns hinauf zum Fort Amber. Besonders beeindruckend: Die Reise führte nicht nur zu den bekannten Städten und großen Attraktionen Rajasthans, sondern mancher Stopp abseits touristischer Sehenswürdigkeiten öffnete uns den Blick für das Leben der Menschen.

    Die Reise hat unsere hohen Erwartungen noch bei Weitem übertroffen

    Ulrike Schiefner, TARUK Reise Ganesha im Oktober 2014

    Vishnu Indien komplett

    ab 3.190 

    1 | Zusatznacht in Delhi

    Statt des Rückflugs Übernachtung in Delhi. Colonel‘s Retreat♦♦♦ (F)

    2 | Zugfahrt nach Jhansi und Busfahrt bis nach Khajuraho

    Schnellzug nach Jhansi. Abendessen. Hotel Clarks Khajuraho♦♦♦♦ (F/A)

    3 | Tiger-Safari und erotische Tempelkunst

    Früher Start zur Jeep-Safari in den Panna Nationalpark, um mit etwas Glück einen der letzten noch verbliebenen königlichen Tiger zu erspähen. Nachmittags besuchen Sie den Tempel Khajuraho: Er ist berühmt für indo-arische Architektur und detailgenaue erotische Reliefs und Skulpturen. Die Vereinigung wird hierbei nicht als körperlicher Akt, sondern als höchste Form spiritueller Gotteserfahrung dargestellt. Spätes Abendessen im Fort Rewa, wo Sie wahrscheinlich ein Mitglied der Königsfamilie treffen! Abendessen. Hotel Fort Rewa♦♦♦ (F/A)

    4 | Pooja-Zeremonie und spirituelles Varanasi

    Rituelle Pooja-Zeremonie im Tempel von Rewa. Hier sind ausländische Gäste selten! Der Priester ist informiert und wird Sie gerne in die Gebete mit einbeziehen. Dann fahren Sie weiter nach Varanasi an den Ganges. Nach Sonnenuntergang erleben Sie an den Ghats am Flussufer die allabendliche Zeremonie. Unvergesslich! Abendessen. Costa Riviera♦♦♦ (F/A)

    5 | Bootsfahrt auf dem Ganges in Varanasi

    Noch vor dem Frühstück begeben Sie sich im Ruderboot auf den Ganges. Sie werden Zeuge, wenn Pilger sich mit rituellen Bädern waschen und sehen Totenverbrennungen, womit der ewige Kreislauf der Wiedergeburt unterbrochen werden soll. Flug nach Kalkutta und Abendessen. Hotel Kempton♦♦♦ (F/A)

    6 | Mutter Theresa in Kalkutta

    Oh Kalkutta! Bilder von Krankheit, Slums und Elend gehören zu dieser Stadt ebenso wie Kunst, Kultur und Philosophie. Besichtigung mit Blumenmarkt, Mutter Theresa Haus, Altstadt und Tram-Fahrt. Flug in den Süden Indiens nach Cochin in der Provinz Kerala. Begrüßung durch Ihren Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Casino Hotel♦♦♦♦ (F)

    7 | Multikulturelle Hafenstadt Cochin

    Niederländische, portugiesische, britische und jüdische Einflüsse haben das Stadtbild Cochins geprägt. Mit der Fähre setzen Sie auch zum Basar in Ernakulam über. Am Abend erleben Sie eine Kathakali-Aufführung, danach Kochkurs und Abendessen. Casino Hotel♦♦♦♦ (F/A)

    8 | Kahnfahrt durch die Backwaters

    Aufbruch ins Dorf Vaikom und Kahnfahrt durch schmale Nebenarme der Backwaters. Zur Stärkung gibt es Sadya Reis mit verschiedenen Curries. Weiterfahrt nach Munnar. Abad Copper Castle Resort♦♦♦ (F/M)

    9 | Tee – das Nationalgetränk und Kampfkunst

    Sie widmen den Tag dem wichtigsten Getränk Indiens: Tee. Wie heißt ein englisches Sprichwort so schön? Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken. Weiterfahrt nach Periyar. Dann sehen Sie eine Vorführung der uralten Kampfkunst Kalarippayat und erfahren außerdem, wie Frauen den Sari und Herren den Dhoti richtig tragen. Eine vergnügliche Interaktion mit den Einwohnern. Hotel Ambadi♦♦♦ (F)

    10 | Wanderung in Periyar und Backwaters-Kreuzfahrt

    Wanderung in Periyar. Fahrt nach Alleppey, Mittagessen. Auf zur Backwaters-Kreuzfahrt! Abendessen. Deluxe Houseboat♦♦♦♦ (F/M/A)

    11 | Zum Strand Varkala

    Auf zum schönen Strand Varkala. Krishnatheeram Beach Resort♦♦♦ (F)

    12 | Strandfeeling im Ayurveda-Resort

    Spazieren Sie am Strand oder gönnen Ihrem Körper und Geist eine Ayurveda-Behandlung (fakultativ). Krishnatheeram Beach Resort♦♦♦ (F)

    13 | Transfer zum Flughafen Trivandrum

    Flug mit Emirates über Dubai nach Hause. Individuelle Heimreise. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer           3.190 €

    Einzelzimmerzuschlag                       490 €

    Leistungen:

    • Inlandsflug Varanasi – Kalkutta und Kalkutta – Chochin mit einer indischen IATA Airline

    • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC

    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 2x Mittagessen und 6x Abendessen

    • Fahrten im geräumigen, klimatisierten Fahrzeug (z.B. bei 2 Personen 5-Sitzer)

    • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung, Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

    Hinweis:

    Gepäckbeschränkung bei 15 kg, Übergepäck ca. 3 € pro kg

    Varanasi & Kalkutta

    ab 1.760 

    1 | Zusatznacht in Delhi

    Statt des Rückflugs Übernachtung in Delhi. Colonel‘s Retreat♦♦♦ (F)

    2 | Zugfahrt nach Jhansi und Busfahrt bis nach Khajuraho

    Schnellzug nach Jhansi. Abendessen. Hotel Clarks Khajuraho♦♦♦♦ (F/A)

    3 | Tiger-Safari und erotische Tempelkunst

    Früher Start zur Jeep-Safari in den Panna Nationalpark, um mit etwas Glück einen der letzten noch verbliebenen königlichen Tiger zu erspähen. Nachmittags besuchen Sie den Tempel Khajuraho: Er ist berühmt für indo-arische Architektur und detailgenaue erotische Reliefs und Skulpturen. Die Vereinigung wird hierbei nicht als körperlicher Akt, sondern als höchste Form spiritueller Gotteserfahrung dargestellt. Spätes Abendessen im Fort Rewa, wo Sie wahrscheinlich ein Mitglied der Königsfamilie treffen! Abendessen. Hotel Fort Rewa♦♦♦ (F/A)

    4 | Pooja-Zeremonie und spirituelles Varanasi

    Rituelle Pooja-Zeremonie im Tempel von Rewa. Hier sind ausländische Gäste selten! Der Priester ist informiert und wird Sie gerne in die Gebete mit einbeziehen. Dann fahren Sie weiter nach Varanasi an den Ganges. Nach Sonnenuntergang erleben Sie an den Ghats am Flussufer die allabendliche Zeremonie. Unvergesslich! Abendessen. Costa Riviera♦♦♦ (F/A)

    5 | Bootsfahrt auf dem Ganges in Varanasi

    Noch vor dem Frühstück begeben Sie sich im Ruderboot auf den Ganges. Sie werden Zeuge, wenn Pilger sich mit rituellen Bädern waschen und sehen Totenverbrennungen, womit der ewige Kreislauf der Wiedergeburt unterbrochen werden soll. Flug nach Kalkutta und Abendessen. Hotel Kempton♦♦♦ (F/A)

    6 -7 | Mutter Theresa in Kalkutta

    Oh Kalkutta! Bilder von Krankheit, Slums und Elend gehören zu dieser Stadt ebenso wie Kunst, Kultur und Philosophie. Besichtigung mit Blumenmarkt, Mutter Theresa Haus, Altstadt und Tram-Fahrt. Abendessen und Rückflug nach Deutschland mit Ankunft am nächsten Tag. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer           1.760 €

    Einzelzimmerzuschlag                      230 €

    Leistungen:

    • Inlandsflug Varanasi – Kalkutta mit einer indischen IATA Airline

    • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC

    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 4x Abendessen

    • Fahrten im geräumigen, klimatisierten Fahrzeug (z.B. bei 2 Personen 5-Sitzer)

    • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung, Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

    Hinweis:

    Gepäckbeschränkung bei 15 kg, Übergepäck ca. 3 € pro kg

    Backwaters, Ayurveda & Strand

    ab 1.620 

    Das Boot auf dem Sie während Ihrer TARUK Indien Verlängerung Backwaters, Ayurveda und Baden reisen

    1 | Weiterflug nach Cochin

    Flug in den Süden Indiens nach Cochin in der Provinz Kerala. Begrüßung durch Ihren Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Casino Hotel♦♦♦♦ (F)

    2 | Multikulturelle Hafenstadt Cochin

    Niederländische, portugiesische, britische und jüdische Einflüsse haben das Stadtbild Cochins geprägt. Mit der Fähre setzen Sie auch zum Basar in Ernakulam über. Am Abend erleben Sie eine Kathakali-Aufführung, danach Kochkurs und Abendessen. Casino Hotel♦♦♦♦ (F/A)

    3 | Kahnfahrt durch die Backwaters

    Aufbruch ins Dorf Vaikom und Kahnfahrt durch schmale Nebenarme der Backwaters. Zur Stärkung gibt es Sadya Reis mit verschiedenen Curries. Weiterfahrt nach Munnar. Abad Copper Castle Resort♦♦♦ (F/M)

    4 | Tee – das Nationalgetränk und Kampfkunst

    Sie widmen den Tag dem wichtigsten Getränk Indiens: Tee. Wie heißt ein englisches Sprichwort so schön? Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken. Weiterfahrt nach Periyar. Dann sehen Sie eine Vorführung der uralten Kampfkunst Kalarippayat und erfahren außerdem, wie Frauen den Sari und Herren den Dhoti richtig tragen. Eine vergnügliche Interaktion mit den Einwohnern. Hotel Ambadi♦♦♦ (F)

    5 | Wanderung in Periyar und Backwaters-Kreuzfahrt

    Wanderung in Periyar. Fahrt nach Alleppey, Mittagessen. Auf zur Backwaters-Kreuzfahrt! Abendessen. Deluxe Houseboat♦♦♦♦ (F/M/A)

    6 | Zum Strand Varkala

    Auf zum schönen Strand Varkala. Krishnatheeram Beach Resort♦♦♦ (F)

    7 | Strandfeeling im Ayurveda-Resort

    Spazieren Sie am Strand oder gönnen Ihrem Körper und Geist eine Ayurveda-Behandlung (fakultativ). Krishnatheeram Beach Resort♦♦♦ (F)

    8 | Transfer zum Flughafen Trivandrum

    Flug mit Emirates über Dubai nach Hause. Individuelle Heimreise. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer           1.620 €

    Einzelzimmerzuschlag                       310 €

    Leistungen:

    • Inlandsflug Delhi – Cochin mit einer indischen IATA Airline

    • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC

    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 2x Mittagsessen und 2x Abendessen

    • Fahrten im geräumigen, klimatisierten Fahrzeug (z.B. bei 2 Personen 5-Sitzer)

    • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung, Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

    Hinweis:

    Gepäckbeschränkung bei 15 kg, Übergepäck ca. 3 € pro kg

    Stopover Dubai

    ab 620 

    1 | Flug nach Dubai

    Flug mit Emirates nach Dubai. Transfer zum Hotel. Metropolitan Hotel Dubai♦♦♦♦ (F)

    2 | Stadtbesichtigung Dubai

    Mit einem deutschsprachigen Reiseleiter entdecken Sie die Hightech-Metropole Dubai: Sie starten mit der Jumeirah Moschee und dem höchsten „7*-Hotel der Welt“, Burj Al Arab. Über die Sheikh Zayed Road geht es zum historischen Viertel Bastakiya. Mit dem traditionellen Wassertaxi setzen Sie über den Dubai Creek und besuchen den exotischen Gewürzmarkt und den Gold Souk. Die Führung endet mit dem Besuch des höchsten Wolkenkratzers der Welt: Burj Khalifa! Abends erleben Sie eine romantische Kreuzfahrt in einer Dhow mit Dinner und Musik! Metropolitan Hotel Dubai♦♦♦♦ (F/A)

    3 | Einkaufen, Jeep-Tour oder Musandam

    Freier Tag bzw. sechsstündige Jeepsafari zum Sonnenuntergang in der Wüste mit Barbecue (fakultativ, ca. 59 € p. P.) oder Ausflug in die Oman-Enklave Musandam (fakultativ, ca. 129€ p. P.). Metropolitan Hotel Dubai♦♦♦♦ (F)

    4 | Rückflug nach Deutschland

    Rückflug und Ankunft am gleichen Tag. (F)

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer           620 €

    Einzelzimmerzuschlag                      209 €

     

    Leistungen:

    • 3 Übernachtungen mit Frühstück in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Deutsch geführte Halbtagestour inkl. Burj Khalifa – Ticket, Dhow-Fahrt mit Dinner und Musik (englischsprachig)
    • englischsprachige Flughafentransfers

    Hinweise:

    • Während Konferenzen in Dubai verteuert sich das Paket um ca. 110 €. Wir prüfen die Daten bei Buchung.

    • Je nach Flugverbindung sind 3 Übernachtungen oder ein früherer Check-in und 2 Übernachtungen enthalten.

    • Preis gültig bei 2 Teilnehmern

    Erhalten Sie unsere neuesten Angebote
    und Reiseberichte bequem per E-Mail.

            

    Pin It on Pinterest