Seite wählen

Great Migration

Tansania/Sansibar | TARUK KLASSIK | 14 Tage | max. 7 Teilnehmer oder Privat

Buchen oder Anfragen

Tansania Reise mit Sansibar TARUK KLASSIK
14 Tage – max. 7 Teilnehmer oder Privat – Deutsch geführt –  inkl. Flug

Reiseroute: Arusha – Tarangire Nationalpark – Karatu – Serengeti Nationalpark – Ngorongoro-Krater – Lake Manyara Nationalpark – Sansibar/Stone Town – Sansibar/Strand

 

Im Fokus dieser Reise

Im Fokus der Reise

  • Großwildwanderung: Das herausragende Merkmal dieser Tour ist die unterschiedliche Lage Ihrer Übernachtung in der Serengeti, so dass Sie je nach Jahreszeit stets der legendären Tierwanderung möglichst nah sind.
  • Begegnungen mit den Kulturen Tansanias: Ganz besonders einprägsam sind im Norden Tansanias die rot gekleideten Masai, die sich neben ihren Traditionen auch den Stolz ihrer Kultur bis heute bewahrt haben. Eine ganz andere Kultur, arabisch beeinflusst, erleben Sie im turbulenten Stone Town auf Sansibar: Die Swahili.
  • Badeaufenthalt Sansibar: Der perfekte Safari-Ausklang ist Entspannung unter Palmen am weißen Traumstrand von Sansibar! Nehmen Sie teil an einer abenteuerlichen Schnorcheltour und lassen Sie die farbenfrohe Unterwasserwelt auf sich wirken.

Der Inbegriff Ostafrikas ist die Wanderung Hunderttausender Gnus und Zebras in der Serengeti, auch die Große Migration genannt. Den Gnus folgen kleine und große Raubkatzen, Hyänen und andere Jäger in einem ewigen Kreislauf. Nur die wenigsten Reiserouten werden diesem Naturphänomen wirklich gerecht. Die Rundreise Great Migration bietet Ihnen durch die unterschiedliche Lage der Camps in der Serengeti je nach Jahreszeit eine große Wahrscheinlichkeit, die riesigen Tierherden zu treffen. Hinzu kommen faszinierende Safaris per Geländewagen im Tarangire und Lake Manyara Nationalpark sowie im Ngorongoro-Krater. Nach der Safari geht es nach Sansibar in die UNESCO Weltkulturerbe Altstadt Stone Town. Mit Muße und Meer klingt die Tour an Sansibars schönsten Sandstränden aus! Sie reisen in einer kleinen Gruppe von maximal 7 Teilnehmern mit landeskundiger, deutschsprachiger Reiseleitung. Alle Safaris finden im Geländewagen mit Dachluke und Fensterplatzgarantie statt!

Heute starten Sie Ihre Tansania Reise Great Migration. Sie fliegen abends mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba. TARUK Tansania Reise Great Migration, Bild: Mario Beier

1 | | Flug nach Afrika, nach Tansania reisen

Individuelle Anreise nach Frankfurt. Abends Flug mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba.

Genießen Sie die herrliche Aussicht Ihrer Lodge nahe Arusha auf den Mount Meru - Tansania Reisen

2 | | Ankunft in Tansania

Mittags Weiterflug nach Arusha. Sofern er sich nicht in einen Wolkenmantel hüllt, sehen Sie die Silhouette des Kilimanjaro während des Transfers zu Ihrer Lodge. Diese liegt am Fuße des mystischen Mount Meru, den Sie bei klarer Sicht vom Pool aus sehen! Zeit zum Akklimatisieren, eine Tasse Kaffee oder Tee und schließlich ein Sundowner-Getränk zum Einstieg Ihrer Ostafrikareise... Einführung in die Safari durch unseren örtlichen, deutschsprachigen Partner. Begrüßungsdinner.. Meru View Lodge♦♦♦ (A)

Der ganzjährig wasserführende Fluss Tarangire zieht in der Trockenzeit von Juli bis Oktober viele Tiere aus trockeneren Regionen an und ruft die größte Großtierdichte nach dem Ngorongoro-Krater hervor. Bild Doris Jachalke TARUK Teilnehmerin Tansania Reisen Great Migration

3 | | In den Tarangire Nationalpark

Fahrt via Arusha in die Baumsavannenlandschaft des Tarangire Nationalparks, durch die sich der Fluss Tarangire schlängelt. Gewaltige Affenbrotbäume und saisonale Sumpfgebiete bestimmen das Bild. Pirschfahrt durch diesen gewaltigen Nationalpark, der bekannt ist für seine großen Elefantenherden, aber auch Büffel, Giraffen, Löwen, Leoparden und verschiedene Vogelarten, wie z.B. der Nashornvogel, sind in diesem Park beheimatet. Am späten Nachmittag erreichen Sie Karatu. Country Lodge Karatu♦♦♦♢ (F/M/A)

4 | | Einfahrt in die Serengeti

Durch hügeliges Land des Ngorongoro Schutzgebietes, wo Ihnen immer wieder Masai mit ihren Viehherden begegnen, nehmen Sie Kurs auf das Nabi Hill Tor zur Serengeti. Es liegt auf einer Anhöhe, so dass sich Ihnen zur Begrüßung die Serengeti archetypisch als weite Ebene präsentiert. Was erwartet Sie in diesem Paradies in den nächsten Tagen? Unterwegs zum Camp erleben Sie eine erste großartige Pirschfahrt mit Tierbeobachtungen im zweitgrößten Nationalpark Tansanias – seit Grzimeks Dokumentation „Serengeti darf nicht sterben!“ ein Inbegriff für Afrika. Das Programm ist so geplant, dass Sie, ergänzend zum üblichen Tiervorkommen, gute Chancen haben, den legendären großen Herden bei der Wanderung zu begegnen. Sie übernachten je nach Jahreszeit in einer anderen Region der Serengeti in Hauszelten mit komfortablen Betten, Safaridusche und Ökotoilette. Mobiles Flycatcher Lagarja Camp Ndutu♦♦♦♢/ Mobiles Kananga Tented Camp Seronera♦♦♦♢/ Mobiles Flycatcher Bologonja Camp♦♦♦♢ (F/M/A)

5 | | Mit Tausenden Gnus durch Tansania reisen

Januar – Februar: Südliche Serengeti

Ausgiebige Pirschfahrten im Geländewagen durch den südlichen Teil der Serengeti, wo die großen Gnu- und Zebraherden zu dieser Jahreszeit ihre Jungtiere zur Welt bringen. Charakteristisch sind aus der Grassavanne herausragende, bizarre Granitfelsen, Kopjes genannt. Zu den landschaftlich schönsten und berühmtesten gehören die Simba Kopjes, auf denen mit Vorliebe Löwen dösen. Mobiles Flycatcher Lagarja Camp Ndutu ♦♦♦♢ (F/M/A)

Juni: Westliche Serengeti

Von Ihrem Camp in der zentralen Serengeti orientiert sich die Safari in den westlichen Korridor. Durch den Einfluss des nahen Victoriasees ist diese Region besonders feucht und grün. Der durch diesen Teil des Parks fließende Fluss Grumeti ist bekannt für seine besonders großen Nilkrokodile, die sich auf Sandbänken sonnen und darauf warten, dass die Herden auf ihrem Weg durch den Fluss schwimmen und leichte Beute abgeben. Mobiles Kananga Tented Camp Seronera♦♦♦♢ (F/M/A)

Juli – Oktober: Nördliche Serengeti

Pirschfahrt im zentral-nördlichen Teil des Nationalparks. Ihr Reiseleiter führt Sie dorthin, wo gerade besonders viel zu sehen ist. Möglich ist z.B. eine Tagespirschfahrt zu einem Aussichtspunkt an den Flüssen Mara oder Sand. Mit ein bisschen Glück erleben Sie hier eine der dramatischen Flussdurchquerungen riesiger Herden Gnus und Zebras. Jahr für Jahr begeben die Tiere sich auf der Suche nach den besten Weiden in diese lebensgefährliche Situation: Steilhänge am Flussufer hinunterstürzen, durch den Fluss schwimmen während im Wasser Krokodile lauern, die gegenüberliegenden Steilhänge erklimmen, wo mitunter schon Löwen, Hyänen und Leoparden warten. Ihr Camp liegt im nordwestlichen Korridor. Mobiles Flycatcher Bologonja Camp♦♦♦♢ (F/M/A)

November – Dezember: Zentral-nördliche Serengeti

Auf dem Weg von Nord nach Süd durchqueren viele Herden diesen zentralen Teil der Serengeti. Wenn Sie das Blöken der Gnus hören, wissen Sie, dass sich gleich ein unglaubliches Schauspiel vor Ihnen eröffnet und Sie die Wanderung bzw. die faszinierende Versammlung hautnah miterleben... Mobiles Kananga Tented Camp Seronera♦♦♦♢ (F/M/A)

Bei einer letzten Pirschfahrt durch die Serengeti haben Sie noch Gelegenheit Tierbeobachten zu erleben und die Vielfalt des Nationalparks zu genießen. Bild: Michael Voss TARUK Teilnehmer Tansania Reisen Great Migration

6 | | Tierbeobachtungen in der Serengeti

Eine letzte Pirschfahrt durch die Serengeti – vielleicht haben Sie das Glück, ein Rudel Raubkatzen-Damen bei der Jagd zu erleben? Anschließend verlassen Sie den Park und fahren in die angrenzende Ngorongoro Conservation Area. Ihre Unterkunft liegt im Hochland, nur ca. 30 Minuten vom Kraterrand entfernt. Elefanten oder Büffel schauen bisweilen vor der Terrasse Ihres Zimmers vorbei. Abendessen am großen Kamin. Rhino Lodge♦♦♦ (F/M/A)

7 | | Auf Pirsch im Ngorongoro-Krater

Hinunter in den Ngorongoro-Krater, der mit Recht als das achte Weltwunder bezeichnet wird! Die üppigen Weidegründe ernähren eine immense Zahl von Tieren: Bis zu 25.000 Säugetiere halten sich gleichzeitig im Krater auf. Das reichhaltige Nahrungsangebot an Antilopen zieht Raubkatzen magisch an, weshalb im Krater eine der größten Raubtierpopulationen in ganz Afrika heimisch ist. Am salzhaltigen Magadi-See sind mitunter große Kolonien rosafarbiger Flamingos zu sichten. Picknick im Krater und Rückfahrt nach Karatu. Country Lodge Karatu♦♦♦♢ (F/M/A)

Direkt an der Sole des Afikanischen Grabenbruchs liegt der Lake Manyara. Bild: Isabelle Kurz TARUK Teilnehmerin Tansania Reise Great Migration

 8 | | Lake Manyara Nationalpark

Früher Start zur Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark, direkt an der Sohle des afrikanischen Grabenbruchs gelegen. Abgesehen von der gigantischen Kulisse der Hochwand und der Jahrhunderte alten Vegetation ist der Park bekannt für Flamingos und auf Bäume kletternde Löwen. Abschied vom Safari-Reiseleiter und Flug auf die Gewürzinsel Sansibar, wo Sie Ihr neuer Reiseleiter, der auf Sansibar lebt, begrüßt. Transfer ins Hotel in Stone Town. Von der Dachterrasse bietet sich ein wunderschöner Blick auf die Altstadt. Abends erleben Sie ein traditionelles Swahili Dinner privat bei einer Familie. The Swahili House♦♦♦♢ (F/M/A)

9 | | UNESCO Weltkulturerbe Stone Town & Gewürztour

An der Seite Ihres Reiseleiters sind Sie im kulturellen Schmelztiegel Stone Towns unterwegs. Hier trifft Afrika auf die Welt des Orients. Der Besucher wird von der magischen Aura des alten Mauerwerks ergriffen: Eine Symbiose aus Schönheit und Verfall, die Gassen strahlen Gelassenheit aus. Auf den Märkten duftet es exotisch. Jahrhunderte lang war Stone Town der wichtigste arabische Handelsstützpunkt der ostafrikanischen Küste. Sie besuchen historische Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Sklavenmarkt, die anglikanische Kirche, das portugiesische Fort und den Palace of Wonders. Besuch einer Gewürzplantage. Bei der Führung erlernen Sie die kulturelle, kulinarische und medizinische Bedeutung der Blätter, Blüten, Rinden und Früchte. Einst war Sansibar der größte Produzent von Gewürznelken, was den Beinamen Gewürzinsel einbrachte. Fahrt zum Strandhotel Ihrer Wahl und Abendessen. Albatross Ocean View♦♦♦♢/Next Paradise Boutique Resort♦♦♦♦ (F/A)

Erholung pur. Am Strand des türkisblauen Indischen Ozeans entspannen Sie herrlich und können Ihre Seele baumeln lassen. TARUK Tansania Reise Great Migration

10 | | Badeaufenthalt an der Ostküste

Es folgen Tage der Entspannung am weißen Sandstrand vor dem türkisblauen Ozean. Sie entscheiden über Ihr Strand-Domizil: Das sympathische Albatross Ocean View im Osten bietet Zimmer mit Meerblick. Als Upgrade empfehlen wir das elegantere Next Paradise Boutique Resort im Nordosten. Beide bieten schönen Strand, einen bzw. zwei Pools und optionale Ausflüge. Frühstück und Abendessen sind jeweils inklusive. Albatross Ocean View♦♦♦♢ oder Next Paradise Boutique Resort♦♦♦♦ (F/A)

Boot am Strand auf Sansibar - TARUK Tansania-Reisen, Bild: Jan van Rijsewijk

11 | | Zwischen Entspannung und Aktivität

Ein weiterer Tag an der Ostküste, an dem Sie sich voll und ganz entspannen können. Tanken Sie etwas Sonne am weißen Sandstrand, gehen Sie schwimmen im Meer oder unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang am Wasser. Unser Tipp: Safari Blue! Eine ganztägige Segelbootexkursion in einer sansibarischen Dhow aufs Meer hinaus mit Delfinbeobachtung, exzellenten Schnorchelmöglichkeiten, um die Unterwasserwelt Sansibars zu erforschen. Köstliches Mittagessen mit Hummer auf einer einsamen Insel. Albatross Ocean View♦♦♦♢ oder Next Paradise Boutique Resort♦♦♦♦ (F/A)

Dongwe Ocean View Hotel mit Strand auf Sansibar - TARUK Tansania-Reise Great Migration

12 | | Noch mehr Relaxen auf Sansibar

Wer sich noch nicht vom Strandfeeling, der Sonne und dem Meer verabschieden möchte, kann beruhigt sein, denn Ihnen steht noch ein weiterer kompletter Tag in diesem Strandparadies zur Verfügung. Nehmen Sie sich ein kühles Getränk an einer der zwei Terrassen des Albatross Ocean View oder am Restaurant des Next Paradise Boutique Resorts. Köstliches Frühstück und Abendessen sind jeweils im Reisepreis enthalten. Albatross Ocean View♦♦♦♢/Next Paradise Boutique Resort♦♦♦♦ (F/A)

Genießen Sie einen letzten Tag am Strand und entdecken Sie, wie hier Seesterne und bezaubernde Muscheln. Bild: Kerstin Vorwerk TARUK Mitarbeiterin Tansania Reise Great Migration

13 | | Alle Tansania Reisen gehen zu Ende...

Genießen Sie den Vormittag in Ihrer Unterkunft und springen Sie ein letztes Mal in die Fluten des Indischen Ozeans. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Abflug mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba. (F)

Abschied von Ihrer Tansania Reise mit vielen schönen Erinnerung, die sie hoffentlich noch lange erfreuen. TARUK Tansania Reise Great Migration

14 | | Ankunft in Deutschland

Zwischenlandung in Addis Abeba und weiter nach Frankfurt. Individuelle Heimreise.

Ihr Reisetermin

Anzahl der Teilnehmer

Auswahl der Zimmerart

Auswahl der Anreise

Auswahl der Optionen

Verlängerungen (optional, vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Great Migration

0 €

Gesamtpreis


Great Migration


Preisangaben p.P. im DZ, bei Verlängerungen können ggf. Aufpreise entstehen.

Allgemeines

  • Die Reise wird mit mindestens 4 und maximal 7 Teilnehmern durchgeführt.
  • Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 35 Tage vor Reisebeginn (vgl. AGB Punkt 10).
  • Die Preise für Reisen in 2022 sind gültig bei Buchung bis 01.07.2021.

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines ab Frankfurt über Addis Abeba nach Arusha und zurück von Sansibar über Addis Abeba. Falls Flüge mit Ethiopian Airlines nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Inlandsflug Arusha – Sansibar mit Precision Air
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 549 € p. P. enthalten
  • 11 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 11x Abendessen, 6x Mittagessen
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung während der Safari, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung in Stone Town/Gewürzplantage
  • Alle Pirschfahrten im Geländewagen mit Aufstelldach und Einzelplatz am Fenster, Flughafentransfers im landesüblichen Kleinbus
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Tansania pro Zimmer
  • Versicherung AMREF Flying Doctors
  • Reisepreissicherungsschein

Hinweise

  • Nicht enthalten: Visumgebühr für Tansania von derzeit US$ 50 p. P.
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Auf Anfrage können wir die Vermittlung von Zubringerflügen prüfen. Leider kann die Buchbarkeit nicht garantiert werden, da die Steuerung bei der jeweiligen Airline liegt. Preis ab ca. 229 €.
  • Gepäckbeschränkung 18 kg in einer Reisetasche

Einreise

  • Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für die Einreise einen Reisepass, der mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig ist und ein Touristenvisum.
  • Das Visum für Tansania kostet US$ 50 p. P.
  • Die elektronische Einreisegenehmigung für Tansania sollte vor Einreise eingeholt werden. Alle notwendigen Informationen hierzu erhalten Sie von uns.

Gesundheit

  • In Tansania besteht ein Malariarisiko. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut, ob eine Malariaprophylaxe für Sie sinnvoll ist.
  • In jedem Fall angepasste (lange, helle) Kleidung tragen und Insektenschutzmittel verwenden.
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Reiseversicherung

  • TARUK empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.
  • Unser Partner, die HanseMerkur Reiseversicherung, bietet verschiedene Reiseschutz-Lösungen an. Alle Informationen zu den Reiseversicherungen finden Sie unter diesem Link.

Privatreise

Stopover Äthiopien: Addis & Felsenkirchen

ab 999 

Simbabwe Reisen Sambesi Verlängerung Kanga Camp

1 | Stopp in Äthiopien

Flug nach Addis Abeba. Hoteltransfer. Magnolia Hotel♦♦♦◊(F)

2 | Die Felsenkirchen von Lalibela

Weiterflug nach Lalibela. Ihr Hotel heißt Sie mit spektakulärem Panorama übers äthiopische Hochland willkommen. Nachmittags starten Sie mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter zu den berühmten Felsenkirchen. Gehen Sie langsam, Sie befinden sich auf 2.500 m Höhe. Abendessen und Lagerfeuer auf der Dachterrasse mit zeremoniellem Kaffee und Tej, äthiopischen Honigwein. Panoramic View Hotel♦♦♦♢ (F/A)

3 | Mehr Lalibela, Kaffee und Kochkurs

Weiter geht’s mit dem Besuch der gewaltigen monolithischen Felsenkirchen, darunter auch die weltberühmte Bete Georgis in Form eines griechischen Kreuzes. Anschließend sind Sie bei einer Familie zu Gast für eine traditionelle Kaffeezeremonie. Das heutige Abendessen bereiten Sie im Rahmen eines kleinen Kochkurses selbst zu, um die vielfältigen Gewürze und Zutaten der äthiopischen Küche kennen zu lernen. Ein wahrer Gaumenschmaus! Panoramic View Hotel♦♦♦♢ (F/A)

4 | Addis Abeba: Lucy & König Salomon

Rückflug nach Addis. Checken Sie Ihren Koffer gleich bis Deutschland durch und behalten nur das Handgepäck für den Tag in Addis Abeba bei sich. Mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung besuchen Sie die Heilige Kirche der Dreifaltigkeit, das berühmte Lucy-Museum mit dem Skelett des ältesten bekannten Menschen, und natürlich den prunkvollen Thron des biblischen König Salomon. Der Mercato, der riesige Wochenmarkt, ist perfekt für den Kauf von Souvenirs. Abschiedsdinner. Transfer zum Flughafen und Flug nach Frankfurt. (F/A)

Preise:

P.P. im DZ bei Flug mit Ethiopian Airlines:   999 €
Einzelzimmerzuschlag   599 €

Leistungen:

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines Addis Abeba – Lalibela und zurück
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 44 € p. P. enthalten
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück und Abendessen
  • Ausflüge mit örtlicher, deutschsprachiger Reiseleitung inkl. Eintrittsgelder
  • Englischsprachige Flughafentransfers

Hinweise:

  • Nicht enthalten: Visum von derzeit US$ 50 p. P. für Äthiopien, das bei Einreise bar zu bezahlen ist.
  • Zur Einreise nach Äthiopien ist eine Gelbfieberimpfung erforderlich.
  • Je nach Verfügbarkeit der Inlandsflüge kann ein Aufpreis entstehen.
  • Preis gültig bei 2 Gästen

Mehr relaxen auf Sansibar – Albatross Ocean View

ab 239 

13 – 14 | Zwei Tage länger auf Sansibar

Die Zeit am Strand ist Ihnen zu kurz? Kein Problem! Bleiben Sie länger… 2 Übernachtungen mit Halbpension. Albatross Ocean View♦♦♦♢ (F/A)

15 – 16 | Abflug von Sansibar

Transfer. Flug und Ankunft am Folgetag. (F)

Preise:

Albatross Ocean View p. P. im Meerblick-Doppelzimmer            239 €

Einzelzimmerzuschlag                                                               159 €

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inkl. Halbpension in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • englischsprachige Flughafentransfers

Hinweise:

  • In der Hochsaison Juli – Aug & Weihnachten/Silvester Preis auf Anfrage
  • Je nach Verfügbarkeit kann ein Aufpreis für den späteren Rückflug entstehen
  • Preise gültig bei 2 Teilnehmern

Mehr relaxen auf Sansibar – Next Paradise Boutique Resort

ab 315 

13 – 14 | Zwei Tage länger auf Sansibar

Die Zeit am Strand ist Ihnen zu kurz? Kein Problem! Bleiben Sie länger… 2 Übernachtungen mit Halbpension.
Next Paradise Boutique Resort♦♦♦♦ (F/A)

15 – 16 | Abflug von Sansibar

Gegen Mittag Flughafentransfer. Rückflug und Ankunft in Deutschland am Folgetag (F)

Preise:

Next Paradise Boutique Resort p. P. im Doppelzimmer             315 €

Einzelzimmerzuschlag                                                                169 €

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inkl. Halbpension in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC, englischsprachige Flughafentransfers

Hinweis:

  • In der Hochsaison Juli – Aug & Weihnachten/Silvester Preis auf Anfrage
  • Je nach Verfügbarkeit kann ein Aufpreis für den späteren Rückflug entstehen.
  • Preise gültig bei 2 Teilnehmern

Elibariki Mbise

Reiseleiter Eli wird von unseren Gästen gelobt für sein großes Wissen über Tiere und Pflanzen und insbesondere für seine Fähigkeiten im Aufspüren und Erspähen der Tiere!

Elibariki hat sicherlich viel dazu beigetragen, einmalige Erlebnisse zu haben. Großes Lob und Dank an ihn! Trotz bereits mehrerer Reisen in Afrika war die Tour Usambara ein echtes Highlight! Wolfgang Maile aus Waiblingen, Tansania Reise Usambara im Dezember 2015

Elibariki ist perfekt! und ein sehr umsichtiger Fahrer! Er ist ein Segen für TARUK – schauen Sie, dass er Ihnen erhalten bleibt. Eine sehr schöne Reise. Ich würde wieder in der kleinen Regenzeit fahren: Die Natur grün und wenig Touristen, nur 1x Regen! Die Organisation klappt perfekt!
Gabriele Münzner aus Wertingen, Tansania Reise Usambara im Januar 2014

Ernest Nnko

Für uns war Ernest ein super Guide! Er ist ein herzensguter Mensch und sehr sympathisch. Auch die Guides vor Ort bei den Besichtigungsterminen und auf Sansibar waren gut.

Annelore und Stefan Heck, Tansania-Reise Usambara im August 2017

 

Ernest war ein sehr guter Fahrer. Ruhig und besonnen, insbesondere in schwierigen Situationen wie verschlampte Pisten oder Fahrt bei Dunkelheit. Ich habe mich immer sicher gefühlt.. Es war eine gelungen Reise, die voll meinen Erwartungen entsprochen hat.

Karin Schmidt, Tansania-Reise Great Migration im Februar 2016

 

Unser Reiseleiter Ernest hat wesentlich zum Gelingen der Tour beigetragen. Seine ruhige, kompetente und zuvorkommende Art hat uns sehr gefallen. Er weiß sehr viel über einheimische Tiere und Pflanzen und hat uns gut und sicher gefahren. Es war eine beeindruckende, tierreiche, aber auch anstrengende Reise durch Tansania. Wir sind mit vielen Eindrücken und tollen Fotos nach Deutschland zurück gekehrt.
Daniela und Manfred Penschow, Tansania-Reise Usambara im September 2013

Faraja Maimu Goodluck

Faraja Goodluck war wirklich “Good Luck” für unsere Reisegruppe… er hat uns sehr viel über das Land Tansania und das Tierleben beigebracht. Faraja spricht gutes Deutsch, aber ist einheimisch, das finde ich besonders wichtig bei einem Reiseleiter!
Kerstin Vorwerk, Tansaniareise Big Migration im August 2014

Meru View Lodge

Der Komplex der Meru View Lodge♦♦♦ ist auf traditionelle und moderne Siedlungen spezialisiert und bietet einen Außenpool. Das Restaurant in der Unterkunft serviert Ihnen eine Auswahl an europäischen, afrikanischen und internationalen Gerichten sowie glutenfreie und vegetarische Speisen. In den benachbarten Bauernhöfen der Lodge erhalten Sie frisches Obst und Gemüse.

Meru View Lodge♦♦♦, Arusha, Tansania

Country Lodge Karatu

Im Country Lodge Karatu♦♦♦♢ erwartet Sie ein sehr schöner Garten, ausgestattet mit Pool und Sonnenliegen zum Entspannen. Hier wird Service vom überaus freundlichen Personal groß geschrieben, wodurch Sie einen hohen Wohlfühlfaktor genießen werden. Hierzu zählt auch ein sehr schmackhaftes Essen und komfortabel eingerichtete Unterkünfte

Country Lodge Karatu♦♦♦♢ , Karatu, Tansania

Mobiles Flycatcher Lagarja Camp Ndutu

Mobiles Flycatcher Lagarja Camp Ndutu♦♦♦♢, Ngorongoro, Tansania

Mobiles Kananga Tented Camp Seronera

Die Kananga Tented Camps♦♦♦♢ bieten Ihnen je nach Jahreszeit in Seronera oder Kogatende Unterkunft inmitten des Serengeti-NationalparksDie Zelte sind mit Teppichboden ausgelegt und mit Nachttischen und Gepäcknetzen eingerichtet. Jedes Zelt ist mit solarbetriebenen LED-Leselampen ausgestattet. Sie können auch auf der Terrasse des Camps verweilen. Erleben Sie ein wahres Safari-Erlebnis mitten in der Wildnis.

Kananga Tented Camp♦♦♦♢, Seronera Serengeti, Tansania

Mobiles Flycatcher Bologonja Camp

Mobiles Flycatcher Bologonja Camp♦♦♦♢, Serengeti/Nord, Tansania

Rhino Lodge

Die Rhino Lodge♦♦♦ ist eine Unterkunft mit hohem Standard in einer wunderschönen Gegend. Sie bietet Ihnen ein sehr leckeres Abendessen und Frühstück, saubere Zimmer und definitiv einen hohen Wohlfühlfaktor. Vom Restaurant aus kann man eine schöne Aussicht auf die Umgebung genießen. Mit etwas Glück laufen Tiere an der Lodge entlang, was Ihnen eine einmalige Tierbeobachtung ermöglicht.

Rhino Lodge♦♦♦ , Ngorongoro Conservation Area, Tansania

The Swahili House

Umgeben vom belebten Markt, Geschäften und Restaurants heißt Sie das The Swahili House♦♦♦♢ im Zentrum von Stone Town willkommen. Das renovierte 5-stöckige indische Händlerhaus umschließt einen Innenhof. Die Zimmer sind im traditionellen Swahili-Stil eingerichtet. Das Restaurant auf der Dachterrasse serviert frische Meeresfrüchte und mediterrane Tapas. Oder genießen Sie einen Drink an der Bar.

The Swahili House♦♦♦♢ , Stone Town, Sansibar

Albatross Ocean View

Das Albatross Ocean View♦♦♦♢ liegt an einem der schönsten Strände auf Sansibar und bietet luxuriöse Unterkünfte mit einem Mix aus modernen Elementen und einem Dekor im Tarran-Stil. Das Hotel verfügt über einen Außenpool, strohgedeckte Hütten mit Ruheliegen und ein Holzdeck im Freien mit Sonnenliegen, alle mit Aussicht auf den Indischen Ozean. Das Motto hier: Entspannung pur!

Albatross Ocean View♦♦♦♢, Ostküste, Sansibar

Next Paradise Boutique Resort

Das Next Paradise Boutique Resort♦♦♦♦ bietet Unterkünfte mit einem schönen Außenpool und einem Tennisplatz. Dieses luxuriöse Resort verfügt über einen Garten und direktem Zugang zum weißen Sandstrand. Jeden Morgen können Sie in der Unterkunft ein kontinentales Frühstück genießen. Das Restaurant in der Unterkunft ist auf afrikanische Küche spezialisiert. Entspannung wird hier groß geschrieben! 

Next Paradise Boutique Resort♦♦♦♦ , Sansibar, Tansania

Die große Wanderung - der Grund, wieso diese TARUK-Reise ihren Namen hat.

Toll!

Wir hatten eine tolle Reise und sind rundum zufrieden. Wir hatten nicht erwartet so viele Tiere zu sehen und sind sehr begeistert. Davon abgesehen war auch die Gruppengröße für uns optimal.

Ein besonderes Highlight waren die Zelt Camps.

Thorsten und Gabriele Parting, TARUK Tansania Reise Great Migration im Februar 2018

Wohlfühlbad im Schlamm mit Massage. Fotografiert während der TARUK Reise Great Migration in Tansania.

"Großer" Guide und gute Gruppe

Die gesamte Reise war eine unfassbare Sammlung an Eindrücken und Erfahrungen.

Wir hatten sehr viel Glück mit unserer Gruppe und unser Guide Alphayo Zablon hätte besser nicht sein können! Er war lustig ohne zu nerven, an uns persönlich interessiert ohne aufdringlich zu sein und vor allem wusste er unheimlich viel über die Tiere, das Land, die Stämme, und vieles mehr. Er war aber in den wenigen Fällen, in denen er die Antwort auf eine unserer unzähligen Fragen nicht wusste oder in seinen Büchern finden konnte auch so "groß" ehrlich zu sagen, dass er es nicht weiß.

Wer diesen Guide hat, kann sich wirklich glücklich schätzen! Dank ihm und seiner guten Vernetzung haben wir wohl auch noch mehr Tiere sehen können als ohnehin schon.

Sally Baumgarth, TARUK Tansania Reise Great Migration im Oktober 2017

Eine Löwin ruht sich in einem Baum aus. Fotografiert während der TARUK Reise Great Migration in Tansania

Besser geht es nicht

Besser kann man es nicht machen, unsere Wünsche und Vorstellungen wurden zur vollsten Zufriedenheit erfüllt, die Reise war einfach traumhaft.

Die Gästebetreuung war Spitzenklasse und unser Gesamturteil lautet "sehr gut", besser geht es nicht. Wir hatten traumhafte Unterkünfte, leckere Verpflegung, die beste Betreuung  durch Ernest Nnko und unvergessliche Momente.

Familie Branss, TARUK Tansania Reise Great Migration im Juli 2017

Schattenplätzchen Bild: Isabella Kurz TARUK Tansania Reise Great Migration

Jederzeit wieder!

Eine rundum gelungene, super Rundreise. Jederzeit wieder!

Uwe und Antje Scheufler TARUK Tansania Reise Great Migration im Februar 2017

Elefantenfamilien beim Futtern. Bild: Kerstin Vorwerk TARUK International Tansania Reisen Great Migration

Viele, viele Tiere jeden Tag

Leider verging die Zeit viel zu schnell. Besonders gefallen haben uns die vielen, vielen Tiere, die wir jeden Tag gesehen haben und die wunderschöne Weite des Landes. Die beiden Übernachtungen im Serengeti Camp waren ein unvergesslich tolles Erlebnis, nachts konnten wir einen Löwen brüllen hören. Die Reise war einfach traumhaft schön.

Monika Johannsen und Katrin Sayk TARUK Tansania Reise Big Migration im November 2016

Relaxen am Strand von Sansibar - Verlängern Sie Ihre Reise mit ein paar Erholungstagen am türkisblauen Meer. TARUK International Tansania Reise Great Migration

Einfach eine grandiose Reise!

Es war von Anfang an eine sehr gut organisierte Reise. Reiseleiter Nuru ging auf unsere Wünsche ein und hat uns das Gefühl gegeben, dass wir bei ihm mehr als gut aufgehoben sind. Die Unterkünfte waren super ausgesucht und das Personal war stets um unser Wohl bemüht. Die Betreuung auf Sansibar durch Said war ebenso klasse. Unsere Erwartungen wurden wirklich mehr als übertroffen. Einfach eine grandiose Reise!!

Renate und Peter Kästner TARUK Tansania Reise Big Migration im August 2015

Begegnung mit den Masai. Bild: Günter Henkel, TARUK Teilnehmer Tansania Reise Big Migration

Super Kombi aus Safari + Strandurlaub

Sehr toll organisierte Reise, hat total viel Spaß gemacht und war ein tolles Erlebnis. Reiseleiter Elibariki auf der Safari und Reiseleiter Said auf Sansibar waren beide sehr gut. Das Essen bei einer einheimischen Familie in Stone Town war sehr interessant!

Insgesamt eine super Kombination aus Safari und Strandurlaub!

Julia Staretschek aus Bietigheim, Tansania Reise Big Migration im Februar 2015

Gepard entdeckt! Bild: Klaus Wesner, TARUK Teilnehmer Tansania Reise Big Migration

Hochzeitsreise Big Migration war ein voller Erfolg

Unsere verspätete Hochzeitsreise war ein voller Erfolg. Unser Reiseleiter Elibariki Mbise, welcher sich für die Safari verantwortlich zeigte, begeisterte uns durch sein Fachwissen über Land, Leute und insbesondere der Tierwelt, die er uns in seiner sympathischen und ruhigen Art vermittelte. Eli, du bist nicht nur für Taruk, sondern vielmehr für uns Reisende, Gold wert!! Weiter so!!

Die Lodges und Camps während der Safari zeichneten sich durch Einfachheit bis Oberklasse aus. Aber genau das zeichnet diese Reise aus - nichts wäre schlimmer, inmitten der Serengeti ein 5 Sterne Hotel mit allen Schnickschnack vorzufinden. Nein, hier gehört ein Camp hin, welches uns in der Art des Zeltes vor Augen führt, wie verwöhnt wir doch eigentlich in Deutschland leben. Das Abendessen hingegen war exzellent. Und abends am Lagerfeuer zu sitzen, den Geräuschen der Serengeti zu lauschen und den Sternenhimmel zu beobachten - diese Erinnerung wird ewig bleiben.

Eli fuhr uns zielstrebig zu den Tieren, die wir "hautnah" vom Jeep aus erleben durften. Das Erlebnis der "Big Migration" war unbeschreiblich. Hunderttausende Zebras und Gnus zogen mit ihren Kälbern vom linken zum rechten Horizont, ohne das ein Ende zu erkennen war.

Ein Lob auch an die Organisation von Taruk. Nicht nur, dass jede Lodge, jedes Camp und jedes Hotel von unserem Kommen und Gehen wusste, sondern noch besser: Julia ist Vegetarier. Aber egal, wie tief wir in Tansanias Wildnis waren, jeder Stützpunkt wusste von diesem Umstand und es gab wie selbstverständlich ein Vegetarier-Essen. Respekt und Anerkennung!

Nach sieben Tagen Safari mussten wir leider Abschied von Eli und dem Festland Tansanias nehmen.

Wir flogen nach Sansibar. Unterschiedlicher kann die Kultur und Religion eines Landes kaum sein. Die ersten zwei Tage wohnten wir direkt in der Altstadt von Stone Town und wurden von Said Issa, einem einheimischen Reiseleiter betreut. Er führte uns durch die Altstadt und erzählte uns viel über die Geschichte Sansibars und über das Leben der Bewohner. Gekrönt wurde unser Aufenthalt durch das Abendessen bei einer einheimischen Familie.

Nach diesen Eindrücken fuhr uns Said ins Strandhotel Dongwe Ocean View. Die letzten Tage genossen wir am Strand des Indischen Ozeans um die vielen Eindrücke zu verarbeiten, einfach mal zu relaxen und die Seele baumeln zu lassen. Es war traumhaft. Das Hotelpersonal war immer freundlich und ansprechbar.

Tja, und dann war der Abschied gekommen und eine Traumreise war beendet. TARUK Reisen hat durch seine Organisation und der ständigen Ansprechbarkeit der Mitarbeiter bewiesen, dass wir jederzeit wieder dort eine Fernreise buchen würden. Spitze! Weiter so!

Anja und Thomas Tutzschke aus Berlin, Tansania Reise Big Migration im Februar-März 2015

Bananentransport! Bild: Uwe Herrmann, TARUK Teilnehmer Tansania Reise Big Migration

Sensationell abwechslungsreich

Unsere Reise absolut perfekt. Sei es Organisation, Reiseverlauf oder Betreuung während der Reise. Interessant, vielseitig und sensationell abwechslungsreich. So lernt man Land und Leute am intensivsten kennen! Wir werden gerne wieder buchen!

I. K. aus Petersberg, Tansania Reise Big Migration im November 2014

Genüsslich... Büffel lässt sich von einem Vogel Insekten aus dem Fell picken. Bild: Klaus Wesner, TARUK Teilnehmer Tansania Reise Big Migration

Fazit: Sehr gut

Besonders gut gefallen hat uns im Migunga Forest Camp sowie im Bologonja Tented Camp. Hier war bemerkenswert, wie wir in freier Natur umsorgt wurden. Angefangen vom heißen Duschwasser bis zum hervorragenden Essen! Die Lunchboxes waren zusätzlich zur üppigen Verpflegung morgens und abends viel zu gut gemeint... Während der Fahrt war ständig für genügend Trinkwasser gesorgt. Das Fahrzeug wurde täglich (!) innen und außen frisch geputzt, was bei dem Staub auf Safari ganz schön mühsam ist.

Sowohl Reiseleiter Silayo (Safari) wie Reiseleiter Said (Sansibar) erhalten für Wissen, Hilfsbereitschaft, Deutschkenntnisse und Zuverlässigkeit die Note: Sehr gut!

Marianne und Michael Schneider aus Erkheim, Tansania Reise Big Migration im Oktober-November 2014

In den Dörfern unterwegs kamen wir immer wieder auch in Kontakt mit der Bevölkerung Tansania! Bild: Christine Herrmann, TARUK Teilnehmerin Tansania Reise Big Migration

Eindrucksvolle Nähe zur Natur

Sehr eindrucksvoll war die Nähe zur Natur. Insgesamt war die Reise sehr abwechslungsreich gestaltet. Die Lodges waren sehr gut und unsere Gruppe, auch dank der kleinen Größe, sehr angenehm.

Rolf Schindler aus Rochlitz, Tansania Reise Big Migration im August 2014

Erwartungen voll erfüllt

Diese Reise hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Wir waren nur eine kleine Gruppe von 4 Personen und haben uns sofort gut verstanden. Wir haben so viele Tiere gesehen und Eindrücke gewonnen, es war einfach genial. Unser Reiseseleiter Elibariki hat uns mit viel Erfahrung und einem sehr geschulten Auge viel von der schönen Landschaft und den Tieren zeigen können. Über seine guten Deutschkenntnisse waren wir sehr erstaunt. Es war unglaublich wie er schon Tiere aus der Ferne mit bloßem Auge erkennen konnte. Wir haben die Safari und die Zeit auf Sansibar sehr genossen. Die Insel Chapwani Island ist nach der Safari der ideale Ruhepol um ein paar Tage die Seele baumeln zu lassen. Diese Reise wird noch lange in unserer Erinnerung bleiben. Vielen Dank dafür.

Heide und Heiner Meyer, Tansania Reise Big Migration im Januar 2014

Hippos suhlen sich im Schlamm. Bild: Gerhard Friedrich-Bräunig, TARUK Teilnehmer Tansania Reise Big Migration

Geniale Reise!

Die ganze Reise war einfach genial! Besonders gut fand ich die Mischung aus Safari und den anschließenden Erholungstagen auf der weltschönsten Insel Chapwani. Unser Guide Taher und unser Fahrer Lyimo waren ein super Team - freundlich, witzig und sehr sachkundig. Auch Lyimos 20-jährige Berufserfahrung war ein Vorteil für unsere Reisegruppe, da er gute Stellen für erstklassige Tierbeobachtung kannte und sehr respektvoll mit dem Großwild umging! Die Reise hat meine Erwartungen weit übertroffen.

Gabriele Friedrich-Bräunig aus Cölbe, Tansania Reise Big Migration im Juli 2013

Baum in Tansania gepflanzt

Wir möchten uns recht herzlich für die tolle Reise nach Tansania und Sansibar bedanken. Unsere Reise war ganz toll organisiert und enthielt zahlreiche unvergessliche Highlights. U.a. die Serengeti, den Ngogongoro Krater, den Besuch der Massai, Bushmen und Iraqw Stamm sowie das Tauchen in Nungwi, Sansibar, das wir letztlich selbst dazu organisiert haben.
Von den Hotels und der Verpflegung aber auch dem Personal z. B. im Highview Hotel und anderswo waren wir sehr positiv überrascht. Wir fanden die Idee, einen Baum im Highview zu pflanzen, ganz toll und haben das gerne wahrgenommen.

Elwira und Michael Mittmann aus Dietzenbach, Tansania Reise Aloe (neuer Name: Big Migration) im Mai 2011

Unsere Reisegruppe! Bild: Isabel Kottmann, TARUK Teilnehmerin Tansania Reise Big Migration

Unmittelbar dabei

Es war für uns eine sehr eindrucksvolle Reise durch ein wunderschönes Land. Die unglaubliche Vielfalt der Natur und der Tierwelt, ebenso die Lebensweise der Menschen so unmittelbar zu erleben war eine großartige Erfahrung! Der Reiseleiter James Gau war ein äußerst zuvorkommender, höflicher Mensch, der uns während der kompletten Safari mit Rat und Tat und Information zur Seite stand. Durch seine freundliche, nette Art hatten ihn alle Reiseteilnehmer schnell ins Herz geschlossen.

Isabel und Achim Kottmann aus Ottenbach, Tansania Reise Aloe (neuer Name: Big Migration) im Februar 2009

So viele Gnus! Bild: Rita und Dieter Eisold, TARUK Teilnehmer Tansania Reise Big Migration

Ausgezeichneter Reiseleiter

Die Reise war ein tolles Erlebnis und ist unbedingt weiter zu empfehlen. Wir waren eine tolle Truppe. James war ein ausgezeichneter Reiseleiter mit sehr guten Deutschkenntnissen.

Rita und Dieter Eisold aus Königsbrück, Tansania Reise Aloe (neuer Name: Big Migration) im Februar 2009

Stopover Äthiopien: Addis & Felsenkirchen

ab 999 

Simbabwe Reisen Sambesi Verlängerung Kanga Camp

1 | Stopp in Äthiopien

Flug nach Addis Abeba. Hoteltransfer. Magnolia Hotel♦♦♦◊(F)

2 | Die Felsenkirchen von Lalibela

Weiterflug nach Lalibela. Ihr Hotel heißt Sie mit spektakulärem Panorama übers äthiopische Hochland willkommen. Nachmittags starten Sie mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter zu den berühmten Felsenkirchen. Gehen Sie langsam, Sie befinden sich auf 2.500 m Höhe. Abendessen und Lagerfeuer auf der Dachterrasse mit zeremoniellem Kaffee und Tej, äthiopischen Honigwein. Panoramic View Hotel♦♦♦♢ (F/A)

3 | Mehr Lalibela, Kaffee und Kochkurs

Weiter geht’s mit dem Besuch der gewaltigen monolithischen Felsenkirchen, darunter auch die weltberühmte Bete Georgis in Form eines griechischen Kreuzes. Anschließend sind Sie bei einer Familie zu Gast für eine traditionelle Kaffeezeremonie. Das heutige Abendessen bereiten Sie im Rahmen eines kleinen Kochkurses selbst zu, um die vielfältigen Gewürze und Zutaten der äthiopischen Küche kennen zu lernen. Ein wahrer Gaumenschmaus! Panoramic View Hotel♦♦♦♢ (F/A)

4 | Addis Abeba: Lucy & König Salomon

Rückflug nach Addis. Checken Sie Ihren Koffer gleich bis Deutschland durch und behalten nur das Handgepäck für den Tag in Addis Abeba bei sich. Mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung besuchen Sie die Heilige Kirche der Dreifaltigkeit, das berühmte Lucy-Museum mit dem Skelett des ältesten bekannten Menschen, und natürlich den prunkvollen Thron des biblischen König Salomon. Der Mercato, der riesige Wochenmarkt, ist perfekt für den Kauf von Souvenirs. Abschiedsdinner. Transfer zum Flughafen und Flug nach Frankfurt. (F/A)

Preise:

P.P. im DZ bei Flug mit Ethiopian Airlines:   999 €
Einzelzimmerzuschlag   599 €

Leistungen:

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines Addis Abeba – Lalibela und zurück
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 44 € p. P. enthalten
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück und Abendessen
  • Ausflüge mit örtlicher, deutschsprachiger Reiseleitung inkl. Eintrittsgelder
  • Englischsprachige Flughafentransfers

Hinweise:

  • Nicht enthalten: Visum von derzeit US$ 50 p. P. für Äthiopien, das bei Einreise bar zu bezahlen ist.
  • Zur Einreise nach Äthiopien ist eine Gelbfieberimpfung erforderlich.
  • Je nach Verfügbarkeit der Inlandsflüge kann ein Aufpreis entstehen.
  • Preis gültig bei 2 Gästen

Mehr relaxen auf Sansibar – Albatross Ocean View

ab 239 

13 – 14 | Zwei Tage länger auf Sansibar

Die Zeit am Strand ist Ihnen zu kurz? Kein Problem! Bleiben Sie länger… 2 Übernachtungen mit Halbpension. Albatross Ocean View♦♦♦♢ (F/A)

15 – 16 | Abflug von Sansibar

Transfer. Flug und Ankunft am Folgetag. (F)

Preise:

Albatross Ocean View p. P. im Meerblick-Doppelzimmer            239 €

Einzelzimmerzuschlag                                                               159 €

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inkl. Halbpension in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • englischsprachige Flughafentransfers

Hinweise:

  • In der Hochsaison Juli – Aug & Weihnachten/Silvester Preis auf Anfrage
  • Je nach Verfügbarkeit kann ein Aufpreis für den späteren Rückflug entstehen
  • Preise gültig bei 2 Teilnehmern

Mehr relaxen auf Sansibar – Next Paradise Boutique Resort

ab 315 

13 – 14 | Zwei Tage länger auf Sansibar

Die Zeit am Strand ist Ihnen zu kurz? Kein Problem! Bleiben Sie länger… 2 Übernachtungen mit Halbpension.
Next Paradise Boutique Resort♦♦♦♦ (F/A)

15 – 16 | Abflug von Sansibar

Gegen Mittag Flughafentransfer. Rückflug und Ankunft in Deutschland am Folgetag (F)

Preise:

Next Paradise Boutique Resort p. P. im Doppelzimmer             315 €

Einzelzimmerzuschlag                                                                169 €

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inkl. Halbpension in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC, englischsprachige Flughafentransfers

Hinweis:

  • In der Hochsaison Juli – Aug & Weihnachten/Silvester Preis auf Anfrage
  • Je nach Verfügbarkeit kann ein Aufpreis für den späteren Rückflug entstehen.
  • Preise gültig bei 2 Teilnehmern

Erhalten Sie unsere neuesten Angebote
und Reiseberichte bequem per E-Mail.

        

Pin It on Pinterest