fb
Seite wählen

Affenbrotbaum

Malawi/Sambia | TARUK ENTDECKER | 14 Tage | max. 9 Teilnehmer

Buchen oder Anfragen

Malawi/Sambia
14 Tage – Deutsch geführt – max. 9 Teilnehmer 

Reiseroute: Lilongwe – Malawi-See/Senga Bay – Mua Mission – Malawi-See/Mumbo Island – Liwonde Nationalpark – Dedza – Nsefu Gebiet – South Luangwa Nationalpark – Lilongwe

 

Im Fokus dieser Reise

Im Fokus dieser Reise

  • Ursprünglichkeit: Aufenthalte in vollkommen abgeschiedenen Landschaften und Naturparks Afrikas wie den Nationalparks Liwonde und South Luangwa inklusive dem abgeschiedenen Nsefu Wildschutzgebiet. Besuch authentischer Dörfer, in denen das Leben läuft wie eh und je.
  • Afrikanische Tierwelt: Am Malawi-See und entlang der Flussufer in Nationalparks treffen Sie auf Schrei-Seeadler, Flusspferde, Krokodile, Löwen, Leoparden, Wilde Hunde – eine herrliche Vielfalt fast aller Arten afrikanischen Großwilds.
  • Malawi-See und Flusswelten: Mumbo Island inmitten der endlosen Oberfläche des Malawi-Sees mit türkisklarem Wasser. Wundervolle Tierbeobachtungen an den Ufern des Shire Flusses und des träge fließenden Luangwa Flusses.

Diese Reise durch Malawi und Sambia ist ein echter Geheimtipp für alle, die dem afrikanischen Kontinent genauso verfallen sind wie wir. Erleben Sie das warme Herz Afrikas auf einer Reise durch ursprüngliche Landschaften: Zum schimmernden Malawi-See im afrikanischen Grabenbruch und zu den malerischen Flüssen Shire und Luangwa. Treffen Sie Menschen, die trotz bescheidener Lebensumstände oftmals eine unbegrenzte Lebensfreude ausstrahlen. Entdecken Sie die faszinierende Tierwelt im Liwonde und im South Luangwa Nationalpark sowie im Nsefu Gebiet. Sie übernachten in schönen Lodges in bester Lage und lauschen beim Einschlafen den Geräuschen der Wildnis! Die Tour beinhaltet Vollpension mit reichhaltigem Frühstück und Abendessen sowie leichtem Mittagessen, das teilweise als Picknick genossen wird. Ein deutschsprachiger Reiseleiter steht Ihnen mit fundiertem Wissen zur Seite. Unsere Empfehlung für alle, die auf untouristischer Route ins Innerste des Kontinents eintauchen möchten.

Lernen Sie auf der Sambia Reise Affenbrotbaum die besonders gastfreundlichen Menschen aus dem warmen Herzen Afrikas kennen! In vielen der Völker spielen Musik und Tanz bis heute eine wichtige Rolle und der Rhythmus liegt schon den kleinsten im Blut! TARUK Sambia Malawi Reisen Affenbrotbaum

1 | | Flug nach Afrika

Individuelle Anreise nach Frankfurt. Flug mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba.

Genießen Sie die einzigartige Abendstimmung am Malawi-See! Bild: Klaus Kownatzki, TARUK Reiseleiter Sambia Malawi Reise Affenbrotbaum

2 | | Start Ihrer Malawi und Sambia Reise

Nach Zwischenstopp in Addis Abeba Weiterflug nach Lilongwe, der Hauptstadt Malawis. Hier nimmt Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter, der Sie auf dieser einmaligen Tour kenntnisreich begleitet, in Empfang. Ihre erste Anlaufstelle ist Senga Bay am Malawi-See. Gelegenheit für eine kleine Wanderung und Genuss des Strandlebens. Begrüßungsrunde und Abendessen. Kumbali Lake Retreat♦♦♦♢ (A)

Die Mua Mission ist eine der interessantesten Missionsstationen Malawis mit einem Museum über die malawischen Stämme und ihre Traditionen. TARUK Sambia Reisen Affenbrotbaum

3 | | Über Mua Mission nach Mumbo Island

Auf der Weiterfahrt an die Südspitze des Malawi-Sees besuchen Sie die Missionsstation Mua, die 1902 von den katholischen „Weißen Vätern“ gegründet wurde. Hier werden Entwicklungshelfer geschult und angehende Künstler im Malen und Schnitzen ausgebildet. Bestaunen Sie die Missionskirche und die einzigartigen Fresken an der Fassade des Chimare Museums. Im Fischerdorf Cape Maclear angekommen, präsentiert sich Ihnen eine herrliche Kulisse mit runden Granitformationen. Mittagessen und Bootsüberfahrt nach Mumbo Island: Das Eiland mit uralten Bäumen wurde nie zuvor von Menschen besiedelt. Eine einzigartige, ursprüngliche Natur. Die weißen Strände heben sich vortrefflich gegen das klare, blaugrüne Süßwasser des Malawi-Sees ab, welcher Teil der Seenkette des großen afrikanischen Grabenbruchs ist. Mumbo Island ist eine ausgezeichnete Öko-Lodge. Jedes der nur 7 Hauszelte, die sanft zwischen den Granitfelsen erbaut wurden, steht auf einer Holzplattform mit Privatbad. Von der Hängematte auf dem Balkon haben Sie traumhafte Ausblicke aufs Wasser. Es gibt nur Solarenergie, keine Elektrizität. Zum Sonnenuntergang erzählt der Himmel jeden Abend aufs Neue ein rosarotes Wolkenmärchen. Abendessen. Mumbo Island Lodge♦♦♦♦ (F/M/A)

Entspannung am Malawi See. Lassen Sie heute in dieser wunderschönen Umgebung die Seele baumeln. TARUK International Sambia Reisen Affenbrotbaum

4 | | Mumbo Island im Nationalpark Malawi-See

Der Lake Malawi Nationalpark zählt zu den besten Süßwasser-Schnorchelgebieten der Erde und wurde von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt. Berühmt sind die Gewässer für ihren riesigen Fischreichtum. Vor allem die zierlichen Buntbarsche aus der Zichliden-Familie, die hier heimisch sind, zieren Aquarien in der ganzen Welt. Viel Vergnügen beim Schwimmen in diesem weltgrößten Wildnis-Aquarium! Schnorchel und Brille werden vor Ort gestellt. Auch Kajaks stehen zur Verfügung. Erkunden Sie später die Flora und Fauna Ihrer Insel zu Fuß oder schaukeln Sie in der Hängematte… Mittag- und Abendessen in der Lodge. Mumbo Island Lodge♦♦♦♦ (F/M/A)

Elefanten am Ufer des Shire Flusses im Liwonde Nationalpark. TARUK Sambia Malawi Reisen Affenbrotbaum

5 | | Boots-Safari im Liwonde Nationalpark

Bootstransfer ans Festland und Fahrt mit Mittagspicknick unterwegs in den bezaubernden Liwonde Nationalpark. Hier hat sich glücklicherweise eine Tierwelt erhalten, die in anderen Gebieten Malawis längst durch Wilderei zerstört wurde. Sie wohnen in einer fantastischen Lodge direkt im Nationalpark am Shire Fluss. Nachmittags geht‘s auf Safari-Bootsfahrt auf dem Fluss, an dem zahlreiche Antilopenarten, Warzenschweine, Elefanten und eine große Vielzahl von Vögeln leben. Am Abend kommen oftmals Hippos zum Grasen aus dem Fluss heraus und Sie hören mit etwas Glück das Kichern der Hyänen als markante Stimme im Chor der Wildnis. Abendessen. Mvuu Camp♦♦♦♦ (F/M/A)

Bei einer Safari-Bootsfahrt im Liwonde Nationalpark können Sie Tiere mal aus einem anderen Blickwinkel beobachten! Bild: Kerstin Griegoleit, TARUK Teilnehmerin Sambia Reise Affenbrotbaum

6 | | Pirsch im Liwonde Nationalpark und Dorf-Besuch

Ihre Safari durch den Liwonde Nationalpark geht weiter, nun zu Land. Zu Besuch in einem Dorf erhalten Sie später einen interessanten Einblick in den malawischen Alltag: Es gibt eine kleine Schule, einen Brunnen und einen traditionellen Heiler. Mittagspicknick-Stopp, dann erreichen Sie Ihre Unterkunft inmitten der Bergwelt von Dedza auf 1.600 m Höhe. Hier schauen Sie den Keramik-Künstlern bei der Arbeit zu, lassen sich eventuell zum Kauf wunderschöner handgefertigter Souvenirs hinreißen und genießen die wunderbare Aussicht auf die Berge. Abendessen. Dedza Pottery Lodge♦♦♢ (F/M/A)

Der South Luangwa Nationalpark ist einer der besten Parks zur Tierbeobachtung in ganz Afrika. Besonders bekannt ist er wegen seiner vielen Leoparden, aber auch Elefanten, Krokodile und Flusspferde können hier in großer Anzahl bestaunt werden. Bild: Familie Peters, TARUK Teilnehmer Sambia Reise Affenbrotbaum

7 | | Im Safari-Paradies Sambia: Nsefu Gebiet

Sie überqueren die Grenze nach Sambia und reisen mit einem Mittagspicknick unterwegs ins abgeschiedene Wildschutzgebiet Nsefu, das nur per Allrad zu erreichen ist und sich südlich des Luangwa Flusses als Erweiterung des South Luangwa Nationalparks erstreckt. Acht aus Naturmaterialien handgezimmerte Chalets am Fluss Luangwa erwarten Sie, Restaurant, Bar, Pool und Lagerfeuerplatz komplettieren das urige Safari-Ambiente. Genießen Sie Ihren ersten Abend in Sambia mit einem Sundowner, während die Sonne hinter dem gegenüber liegenden Flussufer versinkt. Abendessen. Zikomo Safari Camp♦♦♦♢ (F/M/A)

Giraffen trinken nur etwa alle zwei Tage. Dabei stehen sie breitbeinig, weil ihre Beine länger sind als ihr Hals. In dieser Position sind Giraffen besonders schutzlos gegenüber den Angriffen von Feinden. TARUK Sambia Reisen Affenbrotbaum

8 | | Auf Safari im Nsefu Wildschutzgebiet in Sambia

Dieser Safaritag par excellence im Nsefu Wildschutzgebiet ist unser Geheimtipp für Liebhaber ursprünglicher Natur und Einsamkeit: Früh am Morgen unternehmen Sie eine ausgiebige Pirschfahrt im Geländewagen mit Ranger. Die Gegend ist das Brutgebiet einer großen Nimmersatt-Kolonie. Sie haben gute Chancen, auf Elefanten, Löwen oder Hyänen zu treffen. Bevor die Sonne ihren Zenit erreicht, kehren Sie zum Mittagessen und für eine Siesta zurück in Ihre Lodge. Am Nachmittag gehen Sie noch einmal auf Pirsch. Zollen Sie mit einem Drink dem Sonnenuntergang Tribut! Nach dem Abendessen trifft man sich am gemütlichen Feuerplatz. Zikomo Safari Camp♦♦♦♢ (F/M/A)

Elefanten haben keine natürlichen Feinde - bis auf den Menschen. Seit der Handel mit Elfenbein verboten wurde, erholt sich der Elefantenbestand wieder. Wilderer machen jedoch immer noch Jagd auf die Dickhäuter. TARUK Sambia Reisen Affenbrotbaum

9 | | Safari bis in die Nacht im South Luangwa

Sie verlassen das Nsefu Wildschutzgebiet und erreichen nach kurzer Fahrt Ihre nächste Safari-Unterkunft, abermals am Fluss Luangwa. Dies ist die perfekte Ausgangslage für Streifzüge durch den weltberühmten South Luangwa Nationalpark. Wegen seines Tierreichtums und seiner Landschaften gilt er als einer der großartigsten Nationalparks Afrikas! Mittagessen. Am Nachmittag geht es wieder im Geländewagen in die Wildnis und zwar bis nach Sonnenuntergang. Mit einem Scheinwerfer suchen Sie nach nachtaktiven Tieren – besonders oft trifft man hier auf Stachelschweine und Leoparden. Vielleicht sehen Sie sogar eine Raubkatze bei der Jagd! Abendessen. Track & Trail River Camp♦♦♦♦ (F/M/A)

Freuen Sie sich auf einzigartige Begegnungen mit der afrikanischen Tierwelt bei der Sambia Malawi Reise Affenbrotbaum! Ein besonderer Höhepunkt sind die Safaris im South Luangwa Nationalpark, dem bekanntesten Park Sambias. TARUK Sambia Reisen Affenbrotbaum

10 | | Safari satt auf Malawi und Sambia Reise

Früh ist die beste Zeit für Ihre erste Pirschfahrt in den 9.000 km² großen South Luangwa Nationalpark. Löwe, Leopard, Büffel, Elefant, Puku, Thornicroft-Giraffe – die Liste der hier heimischen Tierarten ist lang. Eine Besonderheit sind Rudel der vom Aussterben bedrohten Wilden Hunde, die man hier manchmal sogar bei der Jagd erleben kann. Mittagessen, Siesta und Abkühlung im Pool – auch von diesem aus haben Sie freien Blick auf den Fluss Luangwa, wo es immer etwas zu beobachten gibt. Spät nachmittags weitere Pirschfahrt. Abendessen. Track & Trail River Camp♦♦♦♦ (F/M/A)

Das fruchtbare Flussufer des Luangwa-Flusses ist ein Paradies für alle Vogelliebhaber - hier leben über 400 verschiedenste Vogelarten! Bild: Familie Peters, TARUK Teilnehmer Sambia Reisen Affenbrotbaum

11 | | Bush Walk im South Luangwa Park

Als besonderen Höhepunkt geht es heute auf eine Buschwanderung mit bewaffnetem Ranger! Hierbei kommen Sie zwar nicht so nah an die Tiere heran wie bei einer Pirschfahrt, aber die Spannung ist umso größer und Sie erhalten einen Einblick in die komplizierte Kunst des Spurenlesens. Nachmittags führt eine Pirschfahrt Sie wieder tief in den South Luangwa Park hinein. Am mit uralten Bäumen bestandenen Flussufer kommen Vogelliebhaber auf ihre Kosten, denn hier fischen Klaffschnabelstörche, Pelikane, Ibisse und Afrikanische Löffler. Mittag- und Abendessen in Ihrer Lodge. Track & Trail River Camp♦♦♦♦ (F/M/A)

Das Angebot an Lebensmitteln ist in Sambia und Malawi sehr gut. Regionale Produkte, wie Obst und Gemüse, werden auf den zahlreichen Märkten angeboten. Testen Sie auch die traditionellen afrikanischen Gerichte wie Nshima (Maisbrei) oder getrocknete Kapentafische! Bild: Klaus Kawnatzki, TARUK Reiseleiter Sambia Reisen Affenbrotbaum

12 | | Lilongwe, Malawis Hauptstadt

Wehmütig verlassen Sie Ihr Safariparadies. Besuch des Projekts Tribal Textiles, in dem handgefertigte Produkte aus Baumwolle hergestellt und zugunsten einer benachbarten Schule verkauft werden. Dann fahren Sie über Chipata zurück nach Malawi, Picknick-Mittagessen unterwegs. Etwas außerhalb der Hauptstadt Lilongwe liegt Ihr letztes Quartier, eine persönlich geführte Garten-Lodge, deren Besitzer aktiv die ländliche benachbarte Gemeinschaft mit einbeziehen. Abschiedsdinner. Kumbali Country Lodge♦♦♦♢ (F/M/A)

Malawi-Rundreise Musiktipp: Malawi Mouse Boys bei einem Auftritt in Lilongwe

13 | | Abschied von Ihrer Malawi und Sambia Reise

Fahrt zum Flughafen Lilongwe. Abschied von Afrika und Ihrem Reiseleiter. Flug über Addis Abeba nach Deutschland. (F)

Der Malawi-See bei Sonnenuntergang - ein unvergessliches Erlebnis! TARUK Sambia Reisen Affenbrotbaum

14 | | Ankunft in Deutschland

Morgens Ankunft in Frankfurt. Individuelle Heimreise.

Ihr Reisetermin

Anzahl der Teilnehmer:

Auswahl der Zimmerart

Auswahl der Anreise

Verlängerungen (optional, vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Affenbrotbaum

0 €

Gesamtpreis


Affenbrotbaum


Preisangaben p.P. im DZ, bei Verlängerungen können ggf. Aufpreise entstehen.

Allgemeines

  • Die Reise wird mit mindestens 5 und maximal 9 Teilnehmern durchgeführt
  • Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 35 Tage vor Reisebeginn (vgl. AGB Punkt 10).
  • Die Preise für Reisen in 2021 gelten bei Buchung bis 01.07.2020

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines ab Frankfurt über Addis Abeba nach Lilongwe und zurück. Falls Flüge mit Ethiopian Airlines nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 469 € p. P. enthalten.
  • 11 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: Vollpension
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vom 2. – 13. Tag
  • Fahrten im landestypischen klimatisierten Fahrzeug
  • Besuch der Mua Mission, Bootstransfer auf dem Malawi-See von/nach Mumbo Island, Pirschfahrt und Bootssafari im Liwonde Nationalpark, Dorfbesuch in Malawi, 2 Pirschfahrten im Nsefu Gebiet, 4 Pirschfahrten und eine geführte Buschwanderung im South Luangwa Nationalpark
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Malawi mit Sambia pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Hinweise

  • Nicht enthalten: Visumgebühren von derzeit US$ 50 für Sambia und US$ 150 für die mehrfache Einreise nach Malawi, die bei Einreise bar zu entrichten sind.
  • Auf Anfrage können wir die Vermittlung von Zubringerflügen prüfen. Leider kann die Buchbarkeit nicht garantiert werden, da die Steuerung bei der jeweiligen Airline liegt. Preis ab ca. 229 €.
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Gepäckbeschränkung 18 kg, keine Hartschalenkoffer

Einreise

  • Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist.
  • Sambia: Das Touristenvisum wird bei Einreise erteilt: US$ 50 (einfache Einreise), US$ 80 (doppelte Einreise) oder US$ 20 (Tagesvisum). Bitte  prüfen Sie sofort, ob der Einreisestempel im Reisepass richtig ist und ob das korrekte Visum erteilt wurde.
  • Malawi: Seit 2015 benötigen Deutsche ein Visum, welches bei der Einreise für US$ 150 (mehrfache Einreise) am Flughafen erteilt wird. Schweizer benötigen darüber hinaus für die Einreise nach Malawi 2 Passfotos.

Gesundheit

  • Keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
  • In den beiden Länder besteht ein Malariarisiko. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder dem Tropeninstitut, ob eine Malariaprophylaxe für Sie sinnvoll ist.
  • In jeden Fall angepasste (lange, helle) Kleidung tragen und Insektenschutzmittel verwenden.
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Reiseversicherung

  • TARUK empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.
  • Alle Informationen zu den Reiseversicherungen finden Sie unter diesem Link, wo Sie Ihr Reiseschutz-Paket buchen können.
  • Unser langjähriger Partner, der Elvia Reiseschutz der Allianz, bietet verschiedene Reiseschutz-Lösungen an. Eine Übersicht finden Sie hier in unserem Infoblatt

Privatreise

    Relaxen am Malawi-See – Kumbali Lake Retreat

    ab 299 

    Entspannen Sie im wunderschönen Kumbali Lake Retreat und lassen Sie die Reise am Malawi-See ausklingen. TARUK Internationa Samibia Reise mit Malawi Affenbrotbaum

    Verlängerung ab Lilongwe

    13 – 14  | Relaxen am Malawi-See

    Transfer ins Kumbali Lake Retreat♦♦♦♢ und zwei Übernachtungen mit Vollpension: Diese Unterkunft trägt ihren Namen zurecht. In dieser familiären Wohlfühl-Lodge in Senga Bay am Malawi-See vollziehen Sie einen Rückzug. Ruhe und Entspannung sind hier das Motto! Kumbali Lake Retreat♦♦♦♢ (F/M/A) 

    15 – 16 | Rückflug nach Deutschland

    Transfer zum Flughafen und Rückflug über Addis Abeba nach Frankfurt. Ankunft dort am Folgetag.

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer            299 €

    Einzelzimmerzuschlag                       179 €

    Leistungen:

    • 2 Übernachtungen mit Vollpension in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Englischsprachiger Flughafentransfer

    Relaxen am Malawi-See – Blue Zebra Island Lodge

    ab 699 

    Verlängerung ab Lilongwe

    13 – 14  | Relaxen am Malawi-See

    Transfer in die Blue Zebra Island Lodge♦♦♦♢ und zwei Übernachtungen mit Vollpension. Diese elegante Lodge liegt privilegiert auf einer Insel im Malawi-See. Exklusives Ambiente und Aktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln und Kajak fahren sind inklusive. Blue Zebra Island Lodge♦♦♦♦♢ (F/M/A)

    15 – 16 | Rückflug nach Deutschland

    Transfer zum Flughafen und Rückflug über Addis Abeba nach Frankfurt. Ankunft dort am Folgetag.

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer             699 €

    Einzelzimmerzuschlag                        299 €

    Leistungen:

    • 2 Übernachtungen mit Vollpension in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Englischsprachiger Flughafentransfer

Franz Malan

Mit großem Erfolg begleitet Franz Malan seit vielen Jahren TARUK Reisen in Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Malawi und Tansania. Wenn er nicht auf Tour ist, wohnt der gebürtige Südafrikaner und Jurist in der Nähe von Pretoria. Seine Tätigkeit als Staatsanwalt hat er zugunsten der Reiseleitertätigkeit aufgegeben. Unsere Kunden schätzen Franz Malan für sein fundiertes Wissen zu Kultur, Geschichte, Tradition, Botanik, Fauna aber auch alltäglichen Belangen des Lebens im südlichen Afrika – kurz gesagt: zu allen Themen, die auf einer Afrikareise interessant und wichtig sind. Dazu kommt langjährige Erfahrung und Fahrpraxis in Kleinbussen und Allradfahrzeugen.

Eine wunderbare Reise mit dem besten Guide überhaupt, er hat enorm hohes Wissen in allen Bereichen. Glück für Sie und für uns, dass Franz als Guide für TARUK arbeitet!
Erika und Franz Gruber TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis im April 2017

Franz Malan ist der beste Reiseleiter, den man sich wünschen kann. Er ist wie ein wandelndes Lexikon und bleibt einem auf keine Frage eine Antwort schuldig – egal ob es um das Land, die Tiere oder die Menschen geht, er weiß einfach alles.
Petra und Sabine Kuhnle aus Oftersheim, TARUK Botswana/Simbabwe/Südafrika Reise Ruf der Wildnis im September 2016

Herr Malan war ein äußerst angenehmer und kompetenter Reiseleiter, der gut zu unserer Gruppe passte.
Annegret und Werner Haubrichs aus Heiligenhaus TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis, Juli 2016

Franz´ Wissen ist auf allen Gebieten sehr umfangreich und ließ uns gerne daran teilhaben, sehr verständlich und ohne aufdringlich zu sein. Der beste Reiseleiter, den ich bisher kennenlernen durfte.
Annegret Wanka, TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis, April/Mai 2016

Franz Malan war wie immer ein außergewöhlich kometenter Tourguide. Sein Wissen über Flora, Faune, Geologie und Landesgeschichte scheinen unbegrenzt zu sien. Mit ihm unterwegs zu sein, ist eine Bereicherung.
Mareike Thomé Nambia Spezial Reise im Oktober 2015

Franz Malan war für uns der perfekte Reiseleiter. Unaufdringlich, ruhig und besonnen. Informationen zum richtigen Zeitpunkt und gut dosiert. Er hatte die Gruppe gut im Griff.
Karin und Markus Huchler aus Meckenbeuren, Südafrika Rundreise Königsprotee im März 2015

Der Reiseleiter Franz Malan war mit seinem Wesen, seiner Freundlichkeit und seinem Wissen ein Glücksfall!
Mechtild und Walter Krah aus Fulda, Südafrika Rundreise Königsprotee im Februar 2015

Franz Malan ist der beste Reiseleiter, den wir je hatten. Er blieb uns keine Antwort schuldig! Seine ruhige, souveräne Art war sehr angenehm. Er kennt sich sehr gut aus!
Christa und Walter Wendrich aus Langenfeld, Reise Ruf der Wildnis im September 2013

Wir können uns nicht vorstellen, dass ein anderer Reiseleiter besser gewesen wäre. Seine ruhige und besonnene Art und das richtige Verhältnis von Freiraum und Vorgaben bei der Programmumsetzung haben sehr zum Gelingen der Reise beigetragen.
Heidrun und Volker Moron aus Wannweil, Namibiareise Welwitschia im Juni 2012

TARUK kann stolz sein. Wir haben bei unseren vielen Reisen mit anderen großen Reiseveranstaltern noch nie einen so klasse Reiseleiter gehabt. Herr Franz Malan ist kompetent und menschlich super.
Dagmar und Reiner Apel aus Berlin, Reise Ruf der Wildnis im Oktober 2012

Patrick Rybnikar

Ein sehr guter Reiseleiter – ruhig, sachlich und kompetent. Man fühlt sich jederzeit gut betreut.

Jutta Urban und Lothar Zieger, Sambia- und Malawireise Affenbrotbaum im September 2017

Unser Reiseleiter Patrick Rybnikar war absolut integer und hatte ein sehr qualifiziertes Wissen über die Parks und deren Tierwelt (inkl. der reichhaltigen Vogelwelt). Jede Pirschfahrt wurde so zu einem großartigen Erlebnis. Patrick ist ein sicherer Fahrer und mit der Mentalität der Menschen in Sambia und Malawi eng vertraut. Er macht seine Arbeit gern und das konnten wir als Gäste jederzeit spüren. Es hat uns Riesenspaß gemacht, mit ihm zu reisen.

Kerstin und Jens Griegoleit, Sambia- und Malawireise Affenbrotbaum im August 2014

Kumbali Lake Retreat

Das Kumbali Lake Retreat♦♦♦♢ ist eine neue, umweltfreundliche Lodge am wunderschönen Malawi-See. Diese familienbetriebene Unterkunft gibt Ihnen das “zu Hause, weit weg von Zuhause” Gefühl und legt einen starken Fokus auf Komfort und Natur. Hier gibt es lediglich vier private Hütten, die mit einem gemütlichen Strohdach und abenteuerlichem Outdoorbadezimmer ausgestattet sind.

Kumbali Lake Retreat♦♦♦♢ , Senga Bay, Malawi

Mumbo Island Lodge

Die Mumbo Island Lodge♦♦♦♦   ist ein einfaches Camp gelegen auf der schönen und exklusiven Mumbo Island. Hier erwarten Sie großartige Seepanoramen, ein privater Sandstrand und harmonisch auf die Granitfelsen gebaute Gästezelte. Im Hauptgebäude auf dem Mumbo Island gibt es einen Essbereich mit einer Bar, und ein mit paar Schritten erreichbares Sundowner Deck am Strand. Dort stehen Liegestühle bereit.

Mumbo Island Lodge♦♦♦♦ , Malawi-See/Cape Maclear, Malawi

Mvuu Camp

Das Mvuu Camp♦♦♦♦ befindet sich am Ufer des Shire Flusses (gesprochen [schiri]) in Malawis Liwonde Nationalpark. Das Camp bietet Unterkunft in 5 komfortablen Stein- und Zeltchalets mit herrlichem Blick auf die Lagune von der privaten Veranda aus. Das Camp verfügt über eine große Ried gedeckte Lounge-, einen Pub-  und Speisebereich. Außerdem kann man das Abendessen auch unter den Sternen Afrikas einnehmen.

Mvuu Camp♦♦♦♦ , Liwonde Nationalpark, Malawi

Dedza Pottery

Der Dedza Berg bildet die perfekte Kulisse für die attraktive Dedza Pottery♦♦♢ , die in einem schönen Garten auf dem Gelände des berühmten Dedza Potterys gelegen ist. Vor kurzem wurde das Restaurant mit einer Silbermedaille in der “Best Restaurant in Malawi” Kategorie ausgezeichnet. Die Lodge ist nach Westen gebaut worden mit einem wunderbaren Ausblick auf den Mzengeleza Berg. 

Dedza Pottery♦♦♢ , Dedza, Malawi

Zikomo Safari Camp

Zikomo Safari Camp♦♦♦♢ erwartet Sie auf der anderen Seite vom Fluss des Südluangwa-Nationalparks und bietet Ausblick auf die afrikanische Prärie. Jedes Chalet dieser familiengeführten Unterkunft ist im afrikanischen Stil eingerichtet und bietet ein eigenes Sonnendeck, von dem aus Sie den Luangwa River und die Wildtiere sehen können. An der Bar können Sie einen Drink genießen oder sich auf der Terrasse entspannen.

Zikomo Safari Camp♦♦♦♢ , South Luangwa Nationalpark, Sambia

Track & Trail River Camp

Das Track & Trail River Camp♦♦♦♦ bietet einen Außenpool in Mfuwe am Südluangwa-Nationalpark. Im Camp ist nicht nur ein gemütliches Restaurant und eine Bar vorhanden, sondern auch ein Grillplatz. Die gemütlichen Chalets direkt am Luangwa-Fluß sind geschmackvoll eingerichtet und die Anlage sehr gepflegt. Es könnte sogar passieren, dass Ihnen Paviane oder Hippos einen nächtlichen Besuch abstatten.

Track & Trail River Camp♦♦♦♦  , South Luangwa Nationalpark, Sambia

Kumbali Country Lodge

Die Kumbali Country Lodge♦♦♦♢ liegt in einem 650 Hektar großen Waldreservat und einer Milchfarm und begrüßt Sie nur 10 Fahrminuten vom Zentrum von Lilongwe entfernt. Die Lodge verfügt über einen großen Garten mit einem Außenpool. Freuen Sie sich auf gehobene Küche mit Gemüse aus eigenem Anbau und Milchprodukten. Jedes Zimmer hat eine eigene Terrasse mit herrlicher Aussicht in den Park. 

Kumbali Country Lodge♦♦♦♢ , Lilongwe, Malawi

Zwei spielerische Affen geben sich küsschen - TARUK Sambia-Malawi-Reise Affenbrotbaum

Rundum glücklich!

Es war eine wunderbare Reise! Die Reisegruppe harmonierte optimal und der Reiseleiter gestaltete unsere Touren hervorragend. Neben der Natur und den Menschen, die uns sehr gefallen haben, war die Fluss-Safari ein absoluter Höhepunkt und die Lodges alle perfekt.

Volker und Gryta Rübberdt, TARUK Sambia/Malawi-Reise Affenbrotbaum im September 2017

Außergewöhnliche Reise!

Die Affenbrotbaum ist eine tolle Reise mit vielen aufregenden Augenblicken in Malawi und Sambia.

Auf dieser Tour hatten wir nicht nur wunderschöne Unterkünfte, wie die Mumbo Island Lodge, sondern auch tierischen Besuch, wie in dem Track & Trail River Camp die Elefanten. Weitere unvergessliche Momente hatten wir auf den Pirschfahrten: Die wilden Hunde  im Lower Zambezi Nationalpark und die Hippos am Shire Fluss. Wunderschön!

Acht Urlauber und Reiseleiter Patrick trafen sich im September 2017 am Flughafen von Lilongwe und erlebten zusammen eine traumhaft schöne und spannende Zeit in Malawi und Sambia. Danke TARUK, es war super!

Waltraud Zanke, Sambia und Malawi Reise Affenbrotbaum im September 2017

Bootsfahrt im Liwonde Nationalpark in Malawi. TARUK International Sambia Reise mit Malawi

Eine schöne Abrundung der bisherigen Reisen

Es war eine sehr schöne Reise, die unsere Eindrücke von Äquatorialafrika abgerundet und uns wesentliche Hintergrundinformation gegeben hat. Für meine frau und mich altersbedingt ein schöner Abschied von solch großen Afrikareisen. Unser Reiseleiter Tiaan Theron hat uns sehr gut geführt mit fundierten Kenntnissen zu Botanik, Zoologie, Geologie und Geschichte, die er sehr gut vermittelte, ohne dabei schulmeisterlich belehrend zu wirken. Es war ein gut ausgewähltes Programm, das neben großartigen Eindrücken in die Natur auch Einblicke in die Kulturen gab. Für uns, die wir bereits Botswana, Kenia, Tansania, Caprivi und Simbabwe kannten, eine schöne Abrundung der bisherigen Reisen.

Sabine, Helga und Fritz Geiger aus Stuttgart, Sambia und Malawi Reise Affenbrotbaum im September 2016

Buntes Markttreiben - typische Marktstände in Sambia und Malawi. Bild: Familie Peters TARUK Teilnehmer Sambia Reise mit Malawi Affenbrotbaum

Vielseitige Reise

Insgesamt sehr, sehr schöne Reise: Hervorragende Tiersichtungen, schöne Landschaften und interessantes Markttreiben!

Michael Lohmann TARUK Sambia Reise Affenbrotbaum im Juli 2015

Absolutes Highlight unserer Afrika-Reisen!

Obwohl wir schon 7-mal Süd- und Südostafrika bereist haben, war diese Reise ein absolutes Highlight. Reiseverlauf, Aufenthaltsdauer und Unterkünfte waren absolut stimmig. Wir haben uns an jeder Station sehr wohl gefühlt und konnten die Tier- und Pflanzenwelt in den Parks in vollen Zügen genießen und erlebten so viele uns neue und überaus interessante Situationen. Davon hatten wir im Vorfeld der Reise geträumt und Sie haben uns diese Träume erfüllt – DANKE.

Kerstin und Jens Griegoleit, Rundreise Affenbrotbaum durch Sambia und Malawi im August 2014

Dreimal top

Top Reiseleiter (Franz Malan), top Unterkünfte, top Organisation!

Carola und Laura Milani und Armin Marx, Sambia- und Malawi Rundreise Affenbrotbaum  im Mai 2013

Ursprüngliches Afrika mit schönen Unterkünften

Bevor wir diese neue Affenbrotbaum Reise veröffentlichten, bin ich die Route persönlich im August 2010 abgefahren. Ich war hingerissen von den großartigen Tiererlebnissen und der Aufgeschlossenheit und Freundlichkeit der Menschen unterwegs. Besonders angesprochen hat mich auch der 3-tägige Aufenthalt auf der paradiesischen Mumbo Island im Malawi See und der ursprüngliche Lower Sambesi Nationalpark. Das schöne an dieser Reise ist, dass sie Gebiete, die zu den unbekanntesten und ursprünglichsten Afrikas zählen, ohne größere Strapazen erreicht. Sie enthält keine der üblichen Campingübernachtungen, die sonst bei dieser Route angeboten werden, sondern bietet besonders komfortable Lodgeanlagen inmitten schönster Naturareale.

Johannes Haape aus Caputh/Berlin, Gründer von TARUK International, Inspektionsreise zur Sambia und Malawi Tour Affenbrotbaum im Sommer 2010

    Relaxen am Malawi-See – Kumbali Lake Retreat

    ab 299 

    Entspannen Sie im wunderschönen Kumbali Lake Retreat und lassen Sie die Reise am Malawi-See ausklingen. TARUK Internationa Samibia Reise mit Malawi Affenbrotbaum

    Verlängerung ab Lilongwe

    13 – 14  | Relaxen am Malawi-See

    Transfer ins Kumbali Lake Retreat♦♦♦♢ und zwei Übernachtungen mit Vollpension: Diese Unterkunft trägt ihren Namen zurecht. In dieser familiären Wohlfühl-Lodge in Senga Bay am Malawi-See vollziehen Sie einen Rückzug. Ruhe und Entspannung sind hier das Motto! Kumbali Lake Retreat♦♦♦♢ (F/M/A) 

    15 – 16 | Rückflug nach Deutschland

    Transfer zum Flughafen und Rückflug über Addis Abeba nach Frankfurt. Ankunft dort am Folgetag.

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer            299 €

    Einzelzimmerzuschlag                       179 €

    Leistungen:

    • 2 Übernachtungen mit Vollpension in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Englischsprachiger Flughafentransfer

    Relaxen am Malawi-See – Blue Zebra Island Lodge

    ab 699 

    Verlängerung ab Lilongwe

    13 – 14  | Relaxen am Malawi-See

    Transfer in die Blue Zebra Island Lodge♦♦♦♢ und zwei Übernachtungen mit Vollpension. Diese elegante Lodge liegt privilegiert auf einer Insel im Malawi-See. Exklusives Ambiente und Aktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln und Kajak fahren sind inklusive. Blue Zebra Island Lodge♦♦♦♦♢ (F/M/A)

    15 – 16 | Rückflug nach Deutschland

    Transfer zum Flughafen und Rückflug über Addis Abeba nach Frankfurt. Ankunft dort am Folgetag.

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer             699 €

    Einzelzimmerzuschlag                        299 €

    Leistungen:

    • 2 Übernachtungen mit Vollpension in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Englischsprachiger Flughafentransfer

Erhalten Sie unsere neuesten Angebote
und Reiseberichte bequem per E-Mail.

        

Pin It on Pinterest