Savannengras

Südafrika/Namibia/Botswana Reise Natur-Erlebnis Überland
22 Tage – Deutsch geführt – max. 9 Teilnehmer inkl. Flug

Reiseroute: Kapstadt – Stellenbosch – Tulbagh – Calvinia – Namaqualand – Augrabies Wasserfälle – Kgalagadi Transfrontier Park – Keetmanshoop – Fischfluss-Canyon – Namib-Wüste/Sossusvlei – Windhoek – Etosha ­Nationalpark – Rundu – Caprivi – Kasane – Chobe Nationalpark – Victoria Falls

ab 4.699 

Buchen oder Anfragen

Im Fokus dieser Reise

  • Vom Kap nach Victoria Falls: Reisen Sie auf dem Landweg durch Südafrika, Namibia und Botswana bis Simbabwe. Eine groß angelegte Tour, bei der Sie täglich ein volles Kaleidoskop wechselnder Landschaften, Nationalparks und Menschen erleben.
  • Zwischen Wüsten und Wasser im Caprivi: Als Kontrast zu den Wüsten Namaqualand, Kalahari und Namib erleben Sie die üppig grünen Wasserlandschaften am Kavango, im Caprivi und am Chobe per Boot und im Jeep. Lassen Sie Ihren Blick über Flüsse und Ufer schweifen – immer auf der Suche nach Flusspferden und Krokodilen.
  • Safari im Kgalagadi, Etosha und Chobe Nationalpark: Diese Reise kombiniert die weltberühmten Top-Nationalparks Etosha (Namibia) und Chobe (Botswana) mit dem als Geheimtipp geltenden, sehr lohnenswerten Kgalagadi Trans­frontier Nationalpark. Sie haben beste Chancen, die ganze afrikanische Arche Noah hautnah zu erleben!

Auf dieser Reise durchqueren Sie von Kapstadt bis Victoria Falls Landschaften, die zu den schönsten und abwechslungsreichsten unseres Erdballs zählen. Getreu der TARUK Devise wechseln sich bekannte Höhepunkte mit ungewöhnlichen Gebieten abseits der normalen Routen ab. Im Mittelpunkt dieser einmaligen Reise stehen Naturerlebnisse und Tierbeobachtungen in erstklassigen, ursprünglichen Nationalparks sowie immer wieder Begegnungen mit den unterschiedlichen Völkern ­Afrikas. Sie reisen in einer kleinen Gruppe mit maximal 9 Teilnehmern. Der gleiche Reiseleiter, deutschsprachig und landeskundig, begleitet Sie auf der gesamten Tour durch Südafrika, Namibia und Botswana bis Simbabwe. Ihre Unterkünfte sind naturnahe, kleine Lodges mit persönlicher Note. Mal gemütlich-rustikal, mal im gehobenen Safari-Stil. Eine ­intensive ­Begegnungsreise mit der großen Natur und Kultur des südlichen Afrika.

Start Ihrer Südafrika, Namibia und Botswana Reise von Ihrem Heimatflughafen. TARUK Südafrika, Botswana und Namibia Rundreise Savannengras

1 | | Flug nach Südafrika

Individuelle oder Bahn-/Fluganreise nach Frankfurt. Nonstop mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba.

Der Tafelberg: zu seinen Füßen liegt Kapstadt. Bild: Sandra Kossman TARUK Mitarbeiterin Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

2 | | Kapstadt und Tafelberg

Weiterflug nach Kapstadt, wo Ihre deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung Sie empfängt. Stadtrundfahrt und Seilbahnfahrt auf den Tafelberg (ca. 20 € p. P., fakultativ, da wetterbedingt). Anschließend kleine Wanderung bei herrlichen Ausblicken über die Mutterstadt Südafrikas. Begrüßungsdinner. Floréal House/La Splendida♦♦♦♢ (A)

Eine Pinguinkolonie am Cap Point. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

3 | | Kap der Guten Hoffnung

Fahrt entlang der 12 Apostel und des Chapman‘s Peak Drive zum Kap der Guten Hoffnung. Wer möchte, kann durch die herrliche Fynbos-Vegetation vom Kap zum Cape Point wandern. Besuch einer Pinguinkolonie und Wanderung durch den weltberühmten Nationalen Botanischen Garten Kirstenbosch. Floréal House/La Splendida♦♦♦♢ (F)

Auf dieser Tagesetappe erleben Sie die romantischen Weingebiete im Kapland. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

4 | | Südafrikas schönste Weingebiete

Herrliche Tagesetappe durch romantische Weingebiete im Kapland. Sie spazieren durch eichengesäumte Alleen im Universitätsstädtchen Stellenbosch. Weiter durch Bilderbuchlandschaften über Paarl und Wellington ins malerische Tulbagh, das vom Tourismus kaum berührt ist. Der Stolz von Tulbagh ist die historische Hauptstraße mit 32 liebevoll restaurierten Gebäuden im kapholländischen Baustil unter Denkmalschutz. Auch Ihre Unterkunft befindet sich in einem 200 Jahre alten historischen Gebäude mit nur 5 individuellen Gästezimmern. Weinprobe auf einem traditionsreichen Weingut – die Weingebiete von Tulbagh gehören zu den schönsten des Landes! Abendessen. Tulbagh Country Guest House♦♦♦♢ (F/A)

Durch die fruchtbaren weiten Ebenen über eine Bergkette und den Piekenierskloof Pass geht es zu den Halbwüstenlandschaften bei Citrusdal. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

5 | | Besuch auf einer Rooibosteefarm

Fahrt über Piketberg durch eine fruchtbare weite Ebene über den Piekenierskloof Pass zu den Halbwüstenlandschaften bei Citrusdal. Zitrusplantagen erstrecken sich rechts und links, dann fahren Sie auf einer wildromantischen Strecke durch bizarre Cederberge nach Clanwilliam, dem Anbauzentrum des Rooibostees. Beim Besuch einer Rooibosfarm lernen Sie, was das Nationalgetränk Südafrikas so gesund macht und probieren eine Tasse. Die Panoramastrecke führt weiter durchs südliche Namaqualand über den malerischen Vanrhyns Pass nach Calvinia. Die Blou Nartjie Gastehuis♦♦♦ (F)

Die wundschönen und beeindruckenden Augrabies Wasserfälle im Augrabies Nationalpark. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

6 | | Augrabies Nationalpark

Auf der sog. Wildblumenroute reisen Sie durch das Nordkap. Sandveld nennen die Südafrikaner die sich endlos erstreckende Halbwüste, die Sie bis vor die Ufer des Flusses Garib begleitet. Einfahrt in den Augrabies Nationalpark und Wanderung zu den hübschen Augrabies Wasserfällen. Bewundern Sie im Park die unendliche Vielfalt an Sukkulenten und anderen Pflanzen. Augrabies Falls Chalets♦♦♦ (F)

Elanantilopen im Kgaladadi Transfrontier Park in Botswana. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

7 | | In den Kgalagadi Transfrontier Park

Rote Dünen, die sich in der Unendlichkeit verlieren, Kameldornbäume und Herden von Elenantilopen und Gnus, das ist der Kgalagadi Transfrontier Park. Er ist kaum bekannt, weil schwer erreichbar. Sie fahren von der südafrikanischen Seite hinein und durchqueren ihn bis nach Botswana, wo nur die wenigsten Besucher hinkommen. Sie wohnen in einer exklusiven Boutique-Zelt-Lodge erhöht auf einer Düne mit atemberaubendem Panorama über die Savanne. Ein oft gesehener Gast am Wasserloch der Lodge ist der Löwe. Ein Traum, der Wirklichkeit ist! Abendessen. Rooiputs Luxury Lodge♦♦♦♦♢ (F/A)

Den berühmten Kalaharilöwe mit schwarzen Mähne können Sie in den Trockenflussbetten der Kalahari beobachten. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

8 | | Suche nach den Löwen der Kalahari

Der heutige Tag ist eine fantastische große Safari im Geländewagen mit Ranger und Picknick-Mittagessen. Sie durchfahren die Trockenflussbetten der Kalahari mit exzellenten Chancen zur Tierbeobachtung, z.B. der hübschen Oryx oder der berühmten Kalaharilöwen mit schwarzer Mähne. Eine einmalige Erfahrung in echter, afrikanischer Wildnis. Abendessen. Rooiputs Luxury Lodge♦♦♦♦♢ (F/M/A)

Sonnenuntergang im berühmten Köcherbaumwald. Der Stamm und die Äste wurden von den San als Köcher für ihre Pfeile verwendet. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

9 | | Sonnenuntergang im Köcherbaumwald - Start des Namibia Reise Teils

Weiterreise über die Grenze nach Namibia in Richtung Keetmanshoop. Den Sonnenuntergang genießen Sie im berühmten Köcherbaumwald, dessen Silhouetten romantisch-fotogen im Abendlicht aufragen. Der Stamm und die Äste dieser merkwürdigen Bäume wurden von den San einst als Köcher für ihre Pfeile verwendet. Central Lodge♦♦♦ (F)

Der beeindruckende Blick über den Fishfluss-Canyon. Bild Nadine Puhlmann TARUK Teilnehmerin Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

10 | | Am Rande des Fischfluss-Canyons

Fahrt zum Fischfluss-Canyon und kleine ­Wanderung am Canyonrand mit Panoramablick über den zweitgrößten Canyon der Welt. Dann verlassen Sie die grandiose Naturkulisse und setzen Ihre Reise fort nach Helmeringhausen. Für den Dämmerschoppen spazieren Sie zu einem Aussichtspunkt. Abendessen. Helmeringhausen Hotel♦♦♦ (F/A)

Sossusvlei, den nicht nur höchsten, sondern auch schönsten Dünen der Welt. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

 11 | | Namib-Wüste mit Sossusvlei

Die Namib-Wüste heißt „Raue Ebene“ in der Sprache der Nama. Besuch des Sossusvlei, den nicht nur höchsten, sondern wohl auch schönsten Dünen der Welt. Die letzte Strecke fahren Sie im offenen Geländewagen. ­Sandformationen bis zum Horizont belohnen den Aufstieg auf eine der Dünen, die im Abendlicht sanft leuchten. Abendessen. Weltevrede Guestfarm♦♦♦ (F/A)

Die Hauptstadt Windhoek, mit ihrer kolonialen und modernen Architektur. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

 12 | | Weiter geht Ihre Namibia Reise nach Windhoeck

Ins namibische Hochland nach Windhoek. Rundfahrt entlang der Independence Avenue, die früher Kaiserstraße hieß und den Kontrast zwischen kolonialer und moderner Architektur Namibias widerspiegelt. Weiter geht‘s mit Christuskirche, Reiterdenkmal und Tintenpalast. The Elegant Guesthouse/Utopia Boutique Hotel♦♦♦♦ (F)

Besuch des Hilfe-zur-Selbsthilf Musikprojektes im Arts Performance Centre in Tsumeb. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

 13 | | Musikprojekt in Tsumeb

Nordwärts zum Markt in Okahandja. Auf der Weiterfahrt nach Tsumeb sehen Sie in der Ferne den Waterberg. Besuch des Arts Performance Centre in Tsumeb. Hier bekommen sozial schwache Kinder Musikunterricht und damit eine Zukunftsperspektive. Je nach Besetzung gibt es eine kleine Hörprobe. Nachmittags Ankunft auf Ihrer Gästefarm in unmittelbarer Nähe zum Etosha Nationalpark. Abendessen. Sachsenheim Gästefarm♦♦♦ (F/A)

Pirschfahrt durch den Etosha Nationalpark, an den Wasserlöcher der endlosen Savannenlandschaft leben Tausende von Tieren. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

14 | | Ein Highlight auf jeder Namibia Reise: Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark

Ganztägige Pirschfahrt durch den 22.000 km² großen Etosha Nationalpark. Entlang der sich über 69 km erstreckenden Etosha Salzpfanne, durch endlose Savannenlandschaften und vorbei an Wasserlöchern, wo Tausende von Tieren leben. Ein unvergesslicher Tag! Abendessen. Sachsenheim Gästefarm♦♦♦ (F/A)

Zurück nach Tsumeb. Hier besuchen Sie das Heimatmuseum. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

15 | | Am Kavango Fluss bei Rundu

Fahrt zum Heimatmuseum Tsumeb. Weiter ans Ufer des Kavango bei Rundu. Ehepaar Peypers von der n’Kwazi Lodge unterstützt mit der Mayana-Mpora Stiftung die umliegenden Gemeinden, Schulen und Kirchen. Je nach Ankunftszeit besuchen Sie das Dorf oder ein Projekt bzw. informieren sich über die Aktivitäten. Abendessen. n‘Kwazi Lodge♦♦♦ (F/A)

Zum Sonnenuntergang werden Sie von einem lokalen Ranger mit auf eine spannende Safari-Bootsfahrt mitgenommen und können nach Flusspferden und Krokodilen Ausschau halten. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

16 | | Auf Ihrer Namibia Reise geht es auf eine Begegnung mit den Mafwe

Entlang der Trans Caprivi Straße haben Sie gute Chancen, Elefanten zu sichten. Einen Einblick ins traditionelle Leben der Mafwe im Caprivi wird Ihnen im interaktiven
lebendigen Museum ermöglicht. Im Schatten großer Affenbrotbäume sehen Sie z.B., wie kunstfertig Schmuck und Dinge des täglichen Lebens hergestellt werden. Nachmittags erreichen Sie Ihre Lodge am Fluss Kwando. Abendessen. Camp Kwando♦♦♦ (F/A)

Auf diesem abwechslungsreichen Safaritag im Caprivi gehen Sie auf spannende Buschwanderung. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras.

17 | | Safari im Jeep und per Boot

Abwechslungsreicher Safaritag im Caprivi: Zunächst beobachten Sie die Tiere im kleinen, aber feinen Mudumu Nationalpark im offenen Geländewagen mit Ranger! Dann Siesta im Camp am Fluss. Zum Sonnenuntergang geht’s per spannender Safari-Bootsfahrt auf die Suche nach Flusspferden und Krokodilen. Abendessen. Camp Kwando♦♦♦ (F/A)

Sonnenuntergang am Fluss Chobe. In der Schwemmebene beobachten Sie die Tiere, welche ihren Durst stillen. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

18 | | Bootsfahrt auf dem Chobe

Weiter über Ngoma nach Kasane in Botswana. Nachmittags erleben Sie den legendären Sonnenuntergang auf dem Chobe Fluss bei einer Safari-Bootsfahrt. Auf den Schwemm­ebenen beobachten Sie die Tiere – große Herden, aber auch Einzelgänger, die ihren Durst stillen. Abendessen. The Old House♦♦♦ (F/A)

Fahrt zur nahen Grenze von Simbabwe und Besuch der Victoira Wasserfälle. Diese bieten im Abendlicht einen atemberaubenden Anblick. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

 19 | | Safari im Chobe und Victoria Falls

Nun geht‘s im Geländewagen zu Land auf Pirschfahrt durch den Chobe. Große Elefantenherden, Büffel, Giraffen, Raubkatzen und grazile Antilopen wie Kudus oder Pukus – der Chobe ist ein absolutes Safari-Paradies. Mittags Weiterfahrt zu den Victoriafällen in Simbabwe, die zum Sonnenuntergang einen atemberaubenden Anblick bieten und von dieser Seite des Sambesi am schönsten sind. Bayete Guest Lodge♦♦♦♢ (F/A)

Möglichkeit zu einem Helikopterflug über die Victoria Fälle. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

 20 | | Relaxtag in Victoria Falls

Nach dieser großen Afrika-Durchquerung ist relaxen angesagt. Freizeit im Garten Ihrer Lodge oder Sie werden nochmals aktiv: Helikopterflug über die Fälle (fakultativ, ca. US$ 165 p. P.), letzte Einkäufe auf dem Markt u.v.m. Abschiedsdinner.
Bayete Guest Lodge♦♦♦♢ (F/A)

Abschied von Südafrika. TARUK Südafrika, Namibia und Botswana Reise Savannengras

21 | | Abschied von Afrika

Legerer Vormittag. Mittags Rückflug über Addis Abeba nach Frankfurt. (F)

Ihre Reise durch Namibia, Botswana und Südafrika endet mit vielen neuen Eindrücken. Rückflug nach Deutschland.

22 | | Ankunft in Deutschland

Morgens Ankunft in Frankfurt. Individuelle oder Bahn-/Flugreise zu Ihrem Heimatort.

Schritt 1: Auswahl Reisetermin

Schritt 2: Auswahl der Zimmerart



Schritt 3: Auswahl der Anreise





Savannengras


Anzahl der Teilnehmer: 

Gesamtpreis: 0 €



Savannengras


Preisangaben p.P. im DZ, bei Verlängerungen können ggf. Aufpreise entstehen.

Sondertermin

  • * Namaqualandblüte: Bei diesen Terminen besteht die größtmögliche Wahrscheinlichkeit, die weltberühmte Namaqualandblüte zu erleben. Nach dem kurzen Frühlingsregen erblüht das karge Land schlagartig und ganze Hügellandschaften und Täler sind über Kilometer hinweg mit Blumen übersät.
  • * umgekehrte Route: Diese Termine finden in umgekehrter Reihenfolge von Victoria Falls nach Kapstadt statt.
  • * Relaxtag in Kapstadt: Bei diesen Terminen verbringen Sie bei Abreisen 2019 den Relaxtag in Kapstadt statt in Victoria Falls

Allgemeines

  • Die Reise wird mit mindestens 5 und maximal 9 Teilnehmern durchgeführt.
  • Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 35 Tage vor Reisebeginn (vgl. AGB Punkt 10).

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines ab Frankfurt über Addis Abeba nach Kapstadt und zurück ab Victoria Falls über Addis Abeba. Falls Flüge mit Ethiopian Airlines nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 480 € p. P. enthalten
  • 19 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 13x Abendessen, 1x Mittagessen, 1x Weinprobe
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vom 2. – 21. Tag
  • Ganztägige Pirschfahrt im Geländewagen im Kgalagadi Transfrontier Park, Geländewagen-Transfer Sossusvlei, Safari im Kleinbus im Etosha Nationalpark, je eine Bootsfahrt und Pirschfahrt im Geländewagen im Caprivi und im Chobe Nationalpark, Dorfbesuch bei den Mafwe
  • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Namibia/Botswana pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Hinweise

  • Nicht enthalten: Visumgebühr von derzeit US$ 30 für Simbabwe sowie eine für die nahe Zukunft geplante Einreisegebühr von US$ 30 für Botswana, die jeweils bar vor Ort zu bezahlen sind. Weitere Pass- und Visumserfordernisse sowie Gesundheitshinweise zu Namibia, Botswana und Südafrika finden Sie weiter unten.
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Auf Anfrage können wir die Verfügbarkeit von Lufthansa Zubringerflügen im Zusammenhang mit dem Langstreckenticket prüfen. Leider kann die Buchbarkeit von uns nicht garantiert werden, da die Steuerung ausschließlich bei der Lufthansa liegt. Preis ab ca. 229 €.
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • Gepäckbeschränkung 23 kg, keine Hartschalenkoffer

Einreise

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen für touristische Aufenthalte in Südafrika einen Reisepass, der mindestens 30 Tage und in Namibia und Botswana mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist und mindestens drei freie Seiten hat sowie ein Rückflugticket. 
  • Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche Staatsbürger, für andere Nationalitäten existieren unter Umständen abweichende Bestimmungen. Bitte setzen Sie sich bei Fragen mit uns in Verbindung oder erkundigen sich beim jeweiligen Konsulat.
  • Führt Ihre Reise durch eSwatini/Lesotho, muss der Pass mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein. Bei Einreise wird eine gebührenfreie Besuchsgenehmigung für maximal 90 Tage erteilt. In Botswana gibt es seit dem 1. Juni 2017 eine Besuchersteuer von US$ 30, die jedoch vorläufig ausgesetzt wurde. Kontrollieren Sie bitte sofort, ob ausreichend viele Tage genehmigt wurden! Minderjährige müssen eine internationale Geburtsurkunde sowie eine Einverständniserklärung beider Sorgeberechtigter vorweisen.
  • Sollten Sie eine Einverständniserklärung für Minderjährige benötigen, erhalten Sie von uns auf Nachfrage eine Vorlage.

Gesundheit

  • Für Südafrika/Namibia/Botswana-Reisen sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
  • In einigen Landesteilen Südafrikas (z.B. Kruger Nationalpark, KwaZulu Natal, Limpopo), Namibias (z.B. Nordnamibia, Etosha, Caprivi) und in ganz Botswana besteht ein Malariarisiko. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut, ob eine Malariaprophylaxe für Sie sinnvoll ist.
  • In jedem Fall sollten Sie angepasste (lange, helle) Kleidung tragen und Insektenschutzmittel verwenden.

Reiseversicherung

  • TARUK empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.
  • Unser langjähriger Partner, der Elvia Reiseschutz der Allianz, bietet verschiedene Reiseschutz-Lösungen an. Eine Übersicht finden Sie hier in unserem Infoblatt
  • Alle Informationen zu den Reiseversicherungen finden Sie auch unter diesem Link, wo Sie Ihr Reiseschutz-Paket buchen können.

Privatreise

Stephan Kirchner

Am meisten hat mich bei Stephan beeindruckt, wie sehr er seine Arbeit mag, die ihn voll und ganz ausfüllt. Er ist kompetent, gesellig und stets bestrebt, sich in jeder Menschenkonstellation gut zu arrangieren. Seine ruhige Art und seine große Zuverlässigkeit schätzte ich sehr. Beeindruckt hat mich auch sein solides und fundiertes Wissen über Geschichte, Geographie, Fauna, Flora sowie die Kultur und die Lebensweise der Menschen in den von uns bereisten Gebieten. Ich habe mich bei Stephan sehr gut informiert und besonders gut aufgehoben gefühlt.    Helga Marinescu-Neu, Nidda, im September 2016

Wir haben Stefan Kirchner als guten Reiseleiter in Erinnerung mit vielen interessanten Gesprächen. Er war stets hilfsbereit und hat versucht, Wünsche im Rahmen der Möglichkeiten zu erfüllen. Eine sehr schöne, interessante Reise mit vielen Höhepunkten, die unsere Erwartungen erfüllt hat und die auch eine Woche länger hätte sein können…                               Ilse und Manfred Zesik, Botswana Reise Okavango Lilie, September 2015

Stefan Kirchner hat die Gruppe sehr gut und locker im Griff gehabt, wir hatten viel Spaß. Ich als Alleinreisende habe mich sehr wohl und aufgehoben in dieser Gruppe gefühlt. Die Reise Kaoko-Caprivi durch Namibia und Botswana war anstrengend, aber sehr interessant und gut organisiert. Wir haben viel gesehen, unglaublick!
Doris Mente, Namibia und Botswana Rundreise Kaoko-Caprivi im September 2014

 

Viele Rundreise haben wir bereits unternommen, Stephan Kirchner ist und bleibt die Nr. 1, er hat die Tour zu einem Höhepunkt unserer bisherigen Rundreisen gemacht. Danke Stefan!
Birgit und Andreas Heger, Reise Savannengras im Mai 2013

 

Stephan Kichner agierte umsichtig, sicher und wirkte sehr kompetent. Wir waren sehr zufrieden und können die Reise Savannangras von Kapstadt bis Victoria Falls weiter empfehlen.
Renate und Winfried Rosol, Reise Savannengras im Mai 2013

 

Ausgezeichnetes Wissen über Flora und Fauna, Geschichte. Wir waren sehr beeindruckt, jede Frage konnte beantwortet werden. Stephan Kirchner war ausnahmslos immer hilfsbereit. Wir waren begeistert von der gesamten Reiseorganisation und dem Reiseverlauf.
Stephan Messing und Susann Eichhardt, Südafrikareise Königsprotee im August 2012

Stephan hat mir durch sein breitgefächertes Wissen und die vielen Erzählungen Südafrika sehr nahe gebracht (wie kein Reiseleiter auf meinen 12 vergangenen großen Reisen), immer freundlich und ausgeglichen, hilfsbereit, um jeden in der Gruppe bemüht, wenn etwas nicht passte. Er war sehr ortskundig – wir haben uns nie verfahren. Am Vorabend wurde immer besprochen was einem an nächsten Tag erwartet und man hat die Highlights des Tages Revue passieren lassen.                                                                                                                                                                 Marion Mantej Südafrika Reise Königsprotee August 2012

Boris Mohr

Boris Mohr ist der beste Reiseleiter, den man sich wünschen kann. Er verfügt über enormes Wissen, sei es über Geschichte, Botanik und Tierwelt. Durch sein großes Engagement fühlte sich jeder gut aufgehoben.
Brigitte u. Hans-Joachim Rüdiger, TARUK Südafrika-Reise Königsprotee im Februar 2018


Ein hervorragender Reiseleiter
! Die fachlichen Informationen durch Boris übertrafen unsere Erwartungen. Er hat uns durch sein Wissen bezüglich Geschichte, Flora und Fauna sehr beeindruckt und somit Südafrika näher gebracht. Boris Mohr ist mehr als ein „Topp-Reiseleiter“, der uns rund um die Uhr toll betreut hat.
Joachim Ney u. Brigitte Weindel, TARUK Südafrika-Reise Königreiche im Oktober 2017

Boris hat ein sehr gutes Wissen aufweisen können. Er hat alles sehr, sehr gut erklärt, was uns besonders gut gefallen hat und weshalb wir einiges lernen konnten. Boris ist einfach spitze – ein super Reiseleiter und in allem perfekt!!
Inge u. Hans-Peter Petersen, TARUK Südafrika-Reise Königsprotee im Mai 2017

Unser Reiseleiter Boris Mohr war sehr kompetent, wusste sehr viel über die Geschichte Südafrikas, ebenso über Flora und Fauna. Er war sehr hilfsbereit von morgens bis abends, immer pünktlich, half, wo er konnte, recherchierte noch abends nach Fragen, die nicht sofort beantwortet werden konnten und ist ein sehr sicherer Autofahrer. Wir haben uns super „betreut“ gefühlt!
Gerda u. Achim Fritz, TARUK Südafrika-Reise Königreiche im Februar 2017

Matthias Geiger

Matthias war jederzeit für Aufgaben offen – dabei immer locker, witzig und gut drauf. Die Kombination seiner lockeren Art mit der trotzdem vorhandenen Pünktlichkeit war natürlich super! So wünscht man sich einen Reiseleiter!! 
Gertraud u. Günther Traumer, TARUK Botswana-Reise Okavango Lilie im September 2017

 

Floréal House

Das Floréal House♦♦♦♦ begrüßt Sie mit einer überragenden Aussicht auf den berühmten Tafelberg, den pittoresken Hafen mit Victoria & Alfred Waterfront und die Tafelbucht in Kapstadt. Die Zimmer sind elegant eingerichtet und im farbenprächtigen Garten können Sie zahlreiche Vögel und Eichhörnchen beobachten. Direkt in der Umgebung finden Sie einige der besten Restaurants, die die Stadt zu bieten hat.

Floréal House♦♦♦♦, Kapstadt, Südafrika

La Splendida

Das La Splendida♦♦♦♢ erwartet Sie mit luxuriösen, hellen, modernen Zimmern an der belebten Promenade Mouille Point. Von hier aus geniessen Sie die Aussicht auf Robben Island sowie den Atlantik und wohnen nur 12 Gehminuten vom Strand entfernt. Das hoteleigene Restaurant Sótano verwöhnt Sie den ganzen Tag über mit mediterran inspirierten kulinarischen Genüssen. Dazu wird eine große Auswahl an Cocktails serviert.

La Splendida♦♦♦, Kapstadt, Südafrika

Tulbagh Country Guest House

Das Tulbagh Country Guest House♦♦♦♢  befindet sich in einem 200 Jahre alten Herrenhaus an der Church Street im historischen Ort Tulbagh und bietet Ihnen gemütliche Zimmer im Landhausstil. Sie sind mit Originalkunstwerken und Antiquitäten ausgestattet. In diesem Gästehaus haben Sie die Möglichkeit zu grillen und sich an einem heißen Tag im Außenpool zu erfrischen.

Tulbagh Country Guest House♦♦♦♢ Tulbagh, Südafrika

Die Blou Nartjie Gastehuis

Im Garten des Blou Nartjie Gastehuis♦♦♦ können Sie sich an einem schattigen Platz entspannen oder den Außenpool nutzen. Das herzliche Personal sorgt zusätzlich für einen angenehmen Wohlfühlfaktor. Im Hotelrestaurant wird Ihnen leckeres Essen zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis serviert. Erkunden Sie von hier aus zu Fuß die Straßen des kleinen Städtchens.

Blou Nartjie Gastehuis♦♦♦, Calvinia, Südafrika

Augrabies Falls Chalets

Das Augrabies Falls Chalets♦♦♦ bietet Ihnen großzügig gebaute Chalets samt Terrasse mit Blick auf den Oranje-Fluss. Die Lage ist sehr ruhig und in Ihren Häuschen genießen Sie vollkommene Privatsphäre. Ein Weg führt vom Gelände direkt zu nahegelegenen Wasserfällen. Wer Abkühlung der anderen Art sucht, hat außerdem zwei Pools zur Verfügung. Ein gutes Restaurant sorgt für das leibliche Wohl.

Augrabies Falls Chalets♦♦♦, Kgalagadi Transfrontier Park, Südafrika

Rooiputs Luxury Lodge

Die Rooiputs Luxury Lodge♦♦♦♦♢ liegt im Süden des Kgalagadi Transfrontier Parks etwa 25 km von Twee entfernt im Tal des Nossob River. Das Camp steht am Hang einer roten Sanddüne und blickt auf die von Akazien bestandene Savanne und Ebenen. Im reetgedeckten Hauptzelt des Camps finden Sie eine geräumige Lounge, eine Bar und den Speiseraum. Die Chalets stehen auf einem großen Holzdeck. 

Rooiputs Luxury Lodge♦♦♦♦♢ , Kgalagadi Transfrontier Park, Botswana

Central Lodge

Die Central Lodge♦♦♦ befindet sich mitten im Ort Keetmannshoop und verfügt über 27 geräumige Zimmer. Dank persönlichem Service werden Sie sich hier sehr wohl fühlen. Der Innenhof lädt zum Verweilen ein, während Sie im hauseigenen Coffee Shop frischen Kaffee und Kuchen geniessen und dabei das Treiben auf der Hauptstraße beobachten können.

Central Lodge♦♦♦, Keetmanshoop, Namibia

Helmeringhausen Hotel

Das Helmeringhausen Hotel♦♦♦ bietet eine kleine grüne Oase inmitten der Wüste. Es ist Teil der historischen 11.000 ha großen gleichnamigen Farm und besteht aus 22 gemütlich eingerichteten Zimmern. Morgens erwartet Sie ein hausgemachtes Frühstücksbuffet, daneben stehen ein Café und Restaurant zur Verfügung. Tanken Sie Energie für den nächsten eindrucksvollen Reisetag!

Helmeringhausen Hotel♦♦♦, Helmeringhausen, Namibia

Weltevrede Guestfarm

Mitten in der Namibischen Wüste direkt am Namib Naukluft Park befindet sich die Weltevrede Guestfarm♦♦♦, auf der Umweltschutz und Nachhaltigkeit groß geschrieben werden. Lassen Sie von der Terrasse aus den Blick in die sagenhafte umliegende Landschaft schweifen. Sie ist geprägt von zerklüfteten Bergen, weiten Kiesebenen, trockenen Flussläufen und zahllosen Kameldornakazien.

Weltevrede Guestfarm♦♦♦, Namib Wüste / Solitaire, Namibia

Utopia Boutique Hotel

Das Utopia Boutique Hotel♦♦♦♦ empfängt Sie mit einem Garten, einer Terrasse und einer Bar, an der Sie sich ein frisches Getränk nehmen können. Im Außenpool können Sie sich an einem heißen Tag abkühlen und sich nach einem aufregenden Tag in der Stadt entspannen. Jeden Morgen steht ein Frühstücksbuffet für Sie bereit. Das hauseigenen Restaurant bietet eine Vielzahl von südafrikanischen Gerichten.

Utopia Boutique Hotel♦♦♦♦ , Windhoek, Namibia

The Elegant Guesthouse

Geniessen Sie die elegante und beruhigende Atmosphäre dieser stilvollen Anlage. Das The Elegant Guesthouse♦♦♦♦ ist eine moderne und elegante Unterkunft und bietet Ihnen persönliche Betreuung und herzliche, Namibische Gastfreundschaft. Da das Guesthouse nur aus 6 Zimmern besteht, ist das Ambiente sehr kuschelig und man fühlt sich von Anfang an wohl.

The Elegant Guesthouse♦♦♦♦ , Windhoek, Namibia

Sachsenheim Gästefarm

Die Sachsenheim Gästefarm♦♦♦ liegt auf der Ostseite des berühmten Etosha Nationalparks nur 25 km vom von Lindequist Eingangstor entfernt. Sie bietet eine gemütliche Gastfreundschaft, ein Restaurant mit Bar und einen erfrischenden Swimmingpool. Die Zimmer sind renoviert, sauber und ansprechend eingerichtet. Die parkartige Anlage gibt Ihnen die Möglichkeit, etwas zur Ruhe zu kommen und die Sonne zu genießen.

Sachsenheim Gästefarm♦♦♦ , Tsumeb, Namibia

n’Kwazi Lodge

Etwa 21 km von Rundu entfernt liegt die n’Kwazi Lodge♦♦♦ direkt am Okavango Fluss. Bis ins Nachbarland Angola ist es nicht mehr weit. Spektakuläre Sonnenuntergänge stehen hier auf dem Tagesplan. Die umweltfreundliche Unterkunft besteht aus wohnlichen Bungalows mit eigenem Bad und punktet vor allem mit ihrer Lage inmitten unberührter Natur.

n’Kwazi Lodge♦♦♦, Rundu, Namibia

Camp Kwando

Das Camp Kwando♦♦♦ besteht aus 12 reetgedeckten Hütten, welche mit jeweils zwei Betten ausgestattet sind. Die gemütlichen Bungalows wurden auf Stelzen gebaut und ermöglichen von der Terrasse aus einen schönen Blick auf den Fluss. Doch nicht nur die Aussicht begeistert – selbst Angeln ist hier am Ufer möglich. Wer Glück hat, erwischt vielleicht einen Tiger-Barsch

Camp Kwando♦♦♦, Caprivi/Kongola, Namibia

The Old House

Das The Old House♦♦♦ ist ein kleines, familienbetriebenes Gasthaus in Kasane. Es bietet einen Außenpool, einen Garten und ein Restaurant. Jeden Morgen wird Ihnen ein Frühstück serviert. Das Restaurant und die Bar des Old House bieten afrikanische und internationale Küche und die Geschäfte in Kasane liegen nur wenige Gehminuten von der Unterkunft entfernt.

The Old House♦♦♦ , Kasane, Botswana

Bayete Guest Lodge

In der Bayete Guest Lodge♦♦♦ können Sie sich entspannt zurücklehnen und etwas Energie auf der sehr einladenden Sonnenterrasse tanken. Außerdem bietet die Lodge einen ganzjährig geöffneten Außenpool. Hier finden Sie komfortable Zimmer mitten im Herzen der Umgebung der Victoria Falls. Die Zimmer dieser familiengeführten Anlage befinden sich in einem tropischen Garten, der für ein idyllisches Ambiente sorgt.

Bayete Guest Lodge♦♦♦Victoria Falls, Simbabwe

Dünen im Sossusvlei - Namib Wüste

Danke an alle, die dazu beigetragen haben!

Die Reise hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Insbesondere die Tierbeobachtungen in Form von Boot- und Jeepsafaris waren wunderbar. Der Besuch und das Besteigen der Dünen in Namibia war ein Erlebnis der besonderen Art.

Taruk werden wir weiterempfehlen und wir haben uns rundum wohl gefühlt. Herrlich, dass es eine deutschsprachige Reiseleitung gibt!

Andreas Hentrich und Carola Henze, Südafrika-, Namibia- und Botswana Reise Savannengras im Oktober / November 2017

Namaqualandblüte - auf der TARUK-Reise Savannengras haben sie im August die größte Wahrscheinlichkeit, diese Naturschönheit zu erleben

Kompliment!

Ich habe die Reise in einer harmonischen Kleingruppe mit sympathischen Reiseleiter und einer hervorragenden Reiseorganisation sehr genossen. Viele unvergessliche Highlights, wie die Löwen der Kalahari und die Elefanten beim Baden im Chobe, habe ich als "Übergepäck" mit nach Hause genommen. Vielen Dank !

Karin Rothermel-Brust, Südafrika-, Namibia- und Botswana Reise Savannengras im Mai / Juni 2017

Am Ende Ihrer großen TARUK Südafrika/Namibia/Botswana Reise Savannengras erleben Sie die Victoria Wasserfällen. Ein beeindruckender Abschluss dieser sagenhaften Reisen.

Tolle individuell geführte Reise

Die Reise war keine Erholungsreise, das sollte sie aber auch nicht sein! Die Reise war sowohl von den Erlebnissen in der Tierwelt als auch der Natur wunderschön. Besonders gut gefallen hat mir die sehr individuell geführte Reise, die kleine Gruppe und der sehr kompetente Reiseleiter Stefan Kirchner.

E.K. Südafrika-, Namibia- und Botswana Reise Savannengras im April/Mai 2015

Besonders gut gefallen haben uns die Jeepfahrten durch die Parks

Eine umfangreiche Reise mit vielen Eindrücken, atemberaubende Tierwelt und Landschaften. Gut ausgewählte Reiseroute.

Ramona und Jörg Schubert aus Königsee-Rottenbach, Südafrika-, Botswana-, Namibia Reise Savannengras im Mai 2014

Am Kap der Guten Hoffnung ging die Reise los! Bild: mit der Kamera von Birgit und Andreas Heger, Südafrika-, Botswana-, Namibia Reise Savannengras

Afrika ist unser Kontinent - wir werden uns lange erinnern

Afrika ist unser Kontinent und wird es bleiben. Die Menschen und die Natur sind für uns von großer Bedeutung. Durch die Zusammenstellung der Reise seitens TARUK war die Tour "Savannengras" eine Reise, die uns voll und zufrieden erreicht hat. Z. B. die Begegnungen mit der Bevölkerung, etwa beim Hilfsprojekt "Musikunterricht für die Kinder in Tsumeb". Ausgezeichnete Unterkünfte, Natur und Tierbeobachtung - ein Land bzw. Länder, die wir nicht mehr vergessen werden.

Unser inniger Dank gilt zunächst unserem Reiseleiter Herrn Stefan Kirchner: Danke, dass Du uns das südliche Afrika gezeigt hast. So hast Du uns Deine Mitmenschen, deren Kulturen und Lebensweisen sehr Nahe gebracht. Auch die Natur und die Vielfalt der Tierwelt waren beeindruckend und das mit einem ausgezeichneten Fachwissen. Für die weitere Begleitung von Reisegruppen wünschen wir Dir alles Gute, und immer eine kühle Cola und nicht zuletzt die Freude der Reisenden, die durch Dich diese schönen Länder erleben können.

Weiterhin danken wir auch unseren Reiseteilnehmern die mit uns unterwegs waren. So sind wir zurück aus Südafrika, Namibia, Botswana und Simbawe und werden noch lange an diese Reise erinnert. Ein den San (Buschmänner des südl. Afrikas) zugeschriebenes Sprichwort lautet.

"Du kommst und du gehst. Aber wenn du zurückkommst wirst du bleiben."

Das ist ungewiss, doch eines kann man tun, mithelfen an der Bewahrung der Natur, des Friedens und der Gerechtigkeit, dann haben auch die Menschen und die Natur in Afrika eine Zukunft. Geben wir sie Ihnen !!

Birgit und Andreas Heger aus Fellbach, Südafrika-, Botswana-, Namibia Reise Savannengras im Mai 2013

Da möchte man am liebsten bleiben. Aber nein, es geht weiter... vom Kap bis zu den Victoria Wasserfällen ist das Motto dieser Grand Tour! Bild: Johannes Haape, TARUK International, Südafrika-, Botswana-, Namibia Reise Savannengras

Sehr zufrieden und eine perfekten Organisation

Wir meinen, dass die gesamte Tour optimal geplant und durchgeführt wurde. Die weiten Strecken zwischen den Sehenswürdigkeiten verlangen Kompromisse der Reisenden: z.B. relativ wenig Freizeit, die wir aber sehr gerne eingegangen sind. Es gab seitens des Veranstalters TARUK und des Reiseleiters Stefan Kirchner keinerlei Pannen, alles lief zu unserer Zufriedenheit! Die optionale Pirschfahrt im offenen Geländewagen durch den Etosha Nationalpark können wir jedem sehr empfehlen!

Renate und Winfried Rosol aus Eichwalde, Südafrika-, Botswana-, Namibia Reise Savannengras im Mai-Juni 2013

Viel erlebt von Kapstadt zu den Victoria Falls

Wir haben viel erlebt auf dieser großen Reise von Kapstadt zu den Victoria Wasserfällen! Hier ein paar Bildergrüße.

Elfriede und Richard Martin aus Kreutzwertheim, Südafrika-, Botswana-, Namibia Reise Savannengras im September-Oktober 2011

Viele herrliche Erlebnisse und keine unbeantworteten Fragen

Gute Organisation, angenehme Lodges, kompetenter Reiseleiter, der uns die bereisten Länder mit viel Geschick nahe gebracht hat. Es blieb keine Frage unbeantwortet. Die Reise war abwechslungsreich, interessant und informativ mit vielen herrlichen Erlebnissen. Besten Dank!

Gisela und Reinhard Schettler, Südafrika/Namibia/Botswana Reise Savannengras im August-September 2011

Volle Fahrt voraus! Straßenerlebnis in Namibia. Bild: Johannes Haape, TARUK International, Südafrika-, Botswana-, Namibia Reise Savannengras

Von Kapstadt nach Victoria Falls: Erlebnisreiche Reise

Eine erlebnisreiche Reise in netter Gesellschaft, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Christa und Peter Hofmeister aus Hamburg, Südafrika-, Botswana-, Namibia Reise Savannengras im Oktober-November 2008

Pin It on Pinterest