Moringa

Namibia Rundreise exklusiv & mit Muße
14 Tage – Deutsch geführt – max. 7 Teilnehmer – inkl. Flug

Reiseroute: Windhoek – Namib-Wüste/Sossusvlei – Swakopmund – Erongo-Gebirge – Etosha Nationalpark – Tsumeb – Waterberg – Windhoek

ab 3.699 

Buchen oder Anfragen

Im Fokus dieser Reise

  • Namibias Tierwelt: Ausführlicher Aufenthalt im Etosha Nationalpark mit drei Übernachtungen direkt im Park und allen Pirschfahrten im Geländewagen. Wanderung mit Spurensuche auf dem Waterberg.
  • Ureinwohner Namibias: Spaziergang mit den San. Lernen Sie von ihnen das Fährtenlesen und Feuermachen und tauchen Sie ein in eine Welt vor unserer Zeit. In Tsumeb Besuch des Arts Performance Centres, ein musikalisches Bildungsprojekt für Jugendliche der verschiedenen Völker Namibias.
  • Besondere Unterkünfte: Sie wohnen in ausgewählten Lodges, die durch schönes Panorama, stilvolle Ausstattung sowie beste Lage überzeugen, z.B. direkt im Etosha Nationalpark oder am Atlantik. Sie werden mit ausgezeichneter namibischer Küche verwöhnt.

Eine Safari für Genießer: Sie bereisen Namibia ganz privat in einer kleinen Gruppe mit nur 7 Teilnehmern. Handverlesene, schön gelegene Lodges, die Sie mit persönlicher Aufmerksamkeit und der guten namibischen Küche verwöhnen, erwarten Sie. Der Reiseverlauf ist so konzipiert, dass Sie Namibia in entspannterem Takt mit meist zwei Übernachtungen an einer Stelle erleben, um Zeit zu haben, Ihre Umgebung und die Natur zu Fuß und per Geländewagen intensiv wahrzunehmen. Diese Reise führt Sie in die Namib-Wüste mit den Sanddünen bei Sossusvlei, in die hübsche Kolonialstadt Swakopmund, durch das imposante Erongo-Gebirge, auf den geschichtsträchtigen Waterberg und natürlich ganz ausführlich in den Etosha Nationalpark! Sie reisen auf der gesamten Tour in einem Geländewagen mit 7 Fensterplätzen und Hubdach! Ein deutschsprachiger Reiseleiter geleitet Sie kompetent und mit Engagement durch sein Heimatland Namibia.

Entdecken Sie auf dieser Rundreise die unendliche Weite Namibias, erfahren Sie mehr über die koloniale Vergangenheit und und genießen Sie einzigartige Tierbeobachtungen! Bild: Doris Jachalke, TARUK Teilnehmerin Namibia Rundreise Moringa

1 | | Ihre Namibia Rundreise beginnt!

Bahn- oder individuelle Anreise nach Frankfurt. Abends nonstop mit Air Namibia nach Windhoek.

Männliche Giraffen unterscheiden sich durch die Hörner von den weiblichen Tieren - während die männlichen Tiere dicke Hörner ohne Fellbüschel haben, zeichnen sich Giraffendamen durch dünne Hörner mit Fellbüscheln aus. Bild: Stefan Klingenberg, TARUK International, Namibia Rundreise Moringa

2 | | Von Windhoek in die Namib-Wüste

Ihr deutschsprachiger Reiseleiter nimmt Sie am Flughafen in Empfang. Fahrt durch mit Schirmakazien bewachsene Hügellandschaften über das namibische Hochland in Richtung Westen. Langsam schlängelt sich die Straße hinunter in die Tiefebene. Die Szenerie ändert sich von schroffen Gebirgszügen zu weiten Ebenen mit gelbem Gras, die zunehmend von den roten Dünen der Namib-Wüste durchsetzt werden. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge im Herz der Namib-Wüste. Beschließen Sie den Tag mit einem Drink zum Sonnenuntergang an der Bar oder entspannen Sie am Pool! Begrüßungsdinner. Sossusvlei Lodge♦♦♦♦ (A)

Die roten Dünen rund um das Sossusvlei sind ein beliebtes Fotomotiv. Bild: Doris Jachalke, TARUK Teilnehmerin, Namibia Rundreise Moringa

3 | | Dünenmeer Sossusvlei

Mit Öffnung der Tore fahren Sie in den Nationalpark Sossusvlei zu den höchsten Sanddünen der Welt. Das Wort Vlei ist Afrikaans und bedeutet Lehmsenke. In seltenen Momenten bildet sich nach Regenfällen ein kleiner See auf dem Vlei, welches von den Dünen umrahmt wird. Beim Aufstieg auf eine Düne schweift der Blick in die Ferne, wo die orangefarbenen Sandwellen der Namib mit dem Horizont verschmelzen. Im Kontrast dazu steht das Dead Vlei, dessen bizarre Skelettbäume archaisch anmutende Fotomotive abgeben. Nachmittags Rundgang durch den eindrucksvollen Sesriem Canyon. Abendessen. Sossusvlei Lodge♦♦♦♦ (F/A)

Die Geschichte der beiden Geologen, die während des zweiten Weltkrieges in die Wüste flohen und dort zweieinhalb Jahre lebten, ist im Buch von Henno Martin nachzulesen: 'Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste'. TARUK Namibia Reise Moringa

4 | | Kuiseb Canyon und Walvis Bay

Über den Kuiseb Canyon geht es in die raue Landschaft, in der zwei deutschstämmige Geologen während des Zweiten Weltkriegs zweieinhalb Jahre lang zurückgezogen überlebten. Wanderung durch eine faszinierende Felslandschaft zum ursprünglichen Versteck der beiden, unweit des ausgetrockneten Flussbettes des Kuiseb. Am Nachmittag erreichen Sie Namibias Seebad Swakopmund und beziehen Ihre außergewöhnliche Lodge: The Stiltz ist eine auf Stelzen direkt am und auf dem Meer gebaute Unterkunft. Jeder der großzügigen Bungalows ist individuell und kreativ mit Naturmöbeln in afrikanisch-modernem Design eingerichtet. Abendspaziergang durch die ruhige Kleinstadt mit gut erhaltenen prachtvollen Häusern aus der wilhelminischen Kaiserzeit. The Stiltz♦♦♦♦ (F)

Ein Wahrzeichen Swakopmunds ist der hölzerne Steg, der bereits seit 1907 über 300 Meter weit in den Atlantik ragt. Bild: P. Apelt, TARUK Teilnehmer, Namibia Rundreise Moringa

5 | | Freizeit in Swakopmund am Atlantik

Freier Tag: Stadtbummel, Bootsfahrt zu Robben und Delfinen, Wüsten-Jeep-Tour, Panoramaflug über die Namib mit Sossusvlei, Küste und Schiffwracks oder eine Township-Tour, bei der Sie verschiedenen Volksgruppen Namibias begegnen (fakultativ). The Stiltz♦♦♦♦ (F)

San bei Omandumba mit Felszeichnungen. TARUK Namibia-Reise Moringa

6 | | Felsmalereien im Erongo-Gebirge

Heute verabschieden Sie sich vom Atlantik und reisen vom Meer ins wild zerklüftete Erongo-Gebirge, eine großartige Landschaft. Ihre Lodge liegt dramaturgisch perfekt zwischen granitene, kugelige Felsformationen gebettet, erodierte Erbstücke einer 130 Millionen Jahre alten vulkanischen Vergangenheit… Dies war schon immer die Heimat der San, der Ureinwohner Namibias, die unzählige Felsmalereien im gesamten Erongo-Gebirge schufen. Direkt hinter Ihrer Lodge beginnt ein schöner Spaziergang zur Regenwolkenhöhle und zur Elefantenmauer mit Buschmann-Felsmalereien. Tauchen Sie ein in eine andere Zeit. Abendessen. Ai Aiba The Rock Painting Lodge♦♦♦♦ (F/A)

Beim Walk mit den Buschmännern der San lernen Sie auf der TARUK Namibia Reise viel über das Fährtenlesen und Feuermachen.

7 | | Fährtenlesen mit den Buschmännern

Unsere moderne Welt stellt die heutigen San vor ein kaum zu lösendes Dilemma zwischen Anpassung und dem Wunsch nach Traditionsbewahrung. Sogenannte „lebende Museen“ sind eine wertvolle Chance, einen Beruf auszuüben, bei dem sie ihren Lebensunterhalt eigenständig verdienen und gleichzeitig zum kulturellen Gedächtnis und der Wissensweitergabe an die nachfolgende Generation beitragen können: Auf einer gemeinsamen Wanderung mit einigen San erhalten Sie ein Gefühl für die Komplexität des Fährtenlesens. Sie erleben die Anstrengung, Feuer ohne industrielle Hilfsmittel zu machen und lernen Pflanzen kennen, die traditionell als Heilpflanzen genutzt wurden. Mittags Fahrt gen Norden über Outjo in den legendären Etosha Nationalpark. Sie übernachten im berühmtesten Camp direkt im Park in den Waterhole Chalets. Das abends mit Flutlicht beschienene Wasserloch Okaukuejo ist der perfekte Auftakt, denn es bietet Ihnen – neben einer Vielzahl anderer Tiere – sehr gute Chancen, Rhinozerosse zu beobachten. Im Etosha Park sind sowohl das Breit- wie auch das Spitzmaulnashorn beheimatet. Speziell in Okaukuejo sind die besonders stark bedrohten Spitzmaulnashörner häufige Gäste. Waterhole Chalets, Okaukuejo Camp♦♦♦ (F)

Namibias größte Löwenpopulation lebt im Etosha Nationalpark und umfasst etwa 320 Tiere. Bild: Doris Jachalke, TARUK Teilnehmerin, Namibia Rundreise Moringa

8 | | Safari im Etosha Nationalpark 1. Teil

Gleich morgens starten Sie Ihren Safaritag: Mit geöffnetem Hubdach pirschen Sie sich an die zahlreichen Wasserlöcher entlang der 69 km langen Etosha Salzpfanne an. Sie ist das Ziel von Tausenden von Tieren. Fast alle Arten afrikanischen Großwilds sowie grazile Antilopen sind hier zu finden. Wenn die Schatten länger werden, erreichen Sie Ihr Camp für die nächsten zwei Nächte, ebenfalls direkt im Nationalpark. Jeder der 15 großzügigen Safari-Bungalows des exklusiven Onkoshi Camps steht auf einer Plattform mit Stelzen, hat Wände aus Zelttuch, ein reetgedecktes Schattendach und öffnet von der privaten Terrasse und sogar vom Bett aus einen einmaligen Blick über die endlos scheinende, ewig flimmernde Etosha Pfanne. Abendessen. Onkoshi Camp♦♦♦♦ (F/A)

Die Artenvielfalt der Tierwelt im Etosha-Nationalpark ist beeindruckend. Neben Zebras und den verschiedensten Antilopenarten leben hier auch Löwen, Spitzmaulnashörner, Giraffen und Leoparden, sowie eine große Anzahl verschiedener Vogelarten. Bild: Stefan Klingenberg, TARUK International, Namibia Rundreise Moringa

9 | | Tierische Namibia-Rundreise: Etosha-Safari 2. Teil

Noch einmal sind Sie in Ihrem Geländewagen auf Safari im Etosha Nationalpark! Der östliche Teil des 22.000 km2 großen Parks ist eine weite, offene Steppenlandschaft, in der man oftmals große Tierherden beobachten kann. Auch eine ganze Löwenfamilie kann Ihnen hier plötzlich über den Weg laufen! Nach einem erfüllten Tag kehren Sie in Ihre Panorama-Lodge zurück. Abendessen. Onkoshi Camp♦♦♦♦ (F/A)

Musikalische Vorführung der Kinder des Arts Performance Center. Bild: Michael Voß, TARUK Teilnehmer, Namibia Rundreise Moringa

10 | | Musikprojekt in Tsumeb

Ausfahrt aus dem Nationalpark und weiter nach Tsumeb zum Heimatmuseum mit interessanten Objekten aus der deutschen Kolonialzeit und einer großen Mineraliensammlung. Dann besuchen Sie das Arts Performance Centre: Ein bemerkenswertes Entwicklungshilfeprojekt, bei dem über musikalische Bildung sozial schwachen Kindern eine Zukunftsperspektive gegeben wird. Die Kinder erlernen Musikinstrumente aller Art, z.B. Harfe, Marimba, Trommel, und haben hier eine Heimat. Sie erhalten eine Einführung in das Projekt und je nach Besetzung eine kleine musikalische Vorführung. Weiter geht‘s zum schon von fern zu sehenden Waterberg. Auf der Gästefarm der alteingesessenen Familie Schneider-Waterberg nächtigen Sie in Bungalows, die traditionelle Herero-Bauweise und moderne Annehmlichkeiten perfekt vereinen. Abendessen. Waterberg Guestfarm♦♦♦ (F/A)

Aufgrund seiner besonderen geologischen Beschaffenheit besteht eine üppige Vegetation am Waterberg, die Pflanzenfreunde auf einer Wanderung bewundern können. TARUK Namibia Reise Moringa

11 | | Ihre Namibia-Rundreise führt auf den Waterberg

Vormittags wandern Sie auf dem Waterberg: Halten Sie Ausschau nach möglichen Spuren von Leopard, Nashorn, Büffel oder diversen Antilopen. Sicher sind Ihnen spektakuläre Ausblicke auf fotogene Sandsteinformationen und gewaltige Feigenbäume. Nachmittags Entspannung am Pool Ihrer Lodge oder fakultativ Tierbeobachtungen im Geländewagen. Abendessen. Waterberg Guestfarm♦♦♦ (F/A)

Der auffällige Kopfschmuck der Herero-Frauen ist den Hörnern von Rindern nachempfunden. Oft werden dazu weit ausladende viktorianische Röcke getragen. Bild: J. Haape, TARUK International, Namibia Rundreise Moringa

12 | | Handwerkermarkt in Okahandja

Nach einem legeren Vormittag Fahrt nach Okahandja und Besuch des Kunsthandwerkmarkts. Weiter nach Windhoek, die Hauptstadt Namibias. Sie wohnen in schönen Suites mit Balkon im beliebten Stadtteil Klein Windhoek, nur 5 Gehminuten vom berühmten Joe’s Beerhouse entfernt. Abschiedsdinner. Utopia Boutique Hotel♦♦♦♦ (F/A)

Windhoek, Namibias Hauptstadt, ist mit rund 250.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Bild: P. Apelt, TARUK Teilnehmer, Namibia Rundreise Moringa

13 | | Entdecken Sie die Hauptstadt Windhoek

Ihre Stadtrundfahrt beginnt mit der ehemaligen Kaiserstraße, die heute Independence Avenue heißt. Der Namenswechsel ist Programm und spiegelt den Kontrast zwischen Kolonialerbe und der hochmodernen aufstrebenden Architektur des neuen Namibia wider. Sie sehen die Christuskirche und das koloniale Verwaltungsgebäude Tintenpalast, in dem sich heute der Sitz des namibischen Parlaments befindet. Anschließend Zeit für einen Einkaufsbummel entlang der Post Street Mall. Nachmittags Flughafentransfer und Nonstopflug nach Frankfurt. (F)

Die Tier- und Pflanzenwelt Namibias bietet auch bei Sonnenuntergang faszinierende Fotomotive! Bild: Jan van Rijsewijk, TARUK Teilnehmer, Namibia Rundreise Moringa

14 | | Ankunft in Deutschland

Ankunft frühmorgens in Frankfurt und individuelle (Bahn-)Heimreise.

Schritt 1: Auswahl Reisetermin

Schritt 2:: Auswahl der Zimmerart



Schritt 3:: Auswahl der Anreise



Schritt 4: Auswahl der Verlängerungen (optional, vorbehaltlich Verfügbarkeit)









Moringa


Anzahl der Teilnehmer: 

Gesamtpreis: 0 €



Moringa


Preisangaben p.P. im DZ, bei Verlängerungen können ggf. Aufpreise entstehen.

 

Allgemeines

  • Die Reise wird mit mindestens 5 und maximal 7 Teilnehmern durchgeführt.
  • Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 35 Tage vor Reisebeginn (vgl. AGB Punkt 10).
  • Preise für Abreisen 2020 gültig bis 01.09.2019.

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Air Namibia ab Frankfurt nach Windhoek und zurück. Falls Flüge mit Air Namibia nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 385 € p. P. enthalten
  • 11 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 8x Abendessen
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vom 2. – 13. Tag
  • Alle Fahrten im landestypischen geschlossenen klimatisierten Geländewagen mit Panoramafenstern und Hubdach mit 360°-Blick inklusive zwei ganztägige Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
  • Wanderung mit den San, Musikprojekt Tsumeb, Wanderung auf dem Waterberg
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Namibia pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Hinweise

  • Pass- und Visumserfordernisse sowie Gesundheitshinweise zu Namibia finden Sie weiter unten.
  • Andere Fluggesellschaften sind je nach Verfügbarkeit (Aufpreis) möglich.
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • Gepäckbeschränkung 23 kg, keine Hartschalenkoffer

Einreise

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen für touristische Aufenthalte einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist und mindestens 2 freie Seiten hat.
  • Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche Staatsbürger, für andere Nationalitäten existieren unter Umständen abweichende Bestimmungen. Bitte setzen Sie sich bei Fragen mit uns in Verbindung oder erkundigen sich beim jeweiligen Konsulat.
  • Bei der Einreise wird eine gebührenfreie Besuchsgenehmigung für maximal 90 Tage erteilt. Kontrollieren Sie bitte sofort, ob ausreichend viele Tage genehmigt wurden!
  • Minderjährige müssen eine internationale Geburtsurkunde sowie eine Einverständniserklärung beider Sorgeberechtigter vorweisen.
  • Sollten Sie eine Einverständniserklärung für Minderjährige benötigen, erhalten Sie von uns auf Nachfrage eine Vorlage.

Gesundheit

  • Für Namibia Reisen sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
  • In einigen Landesteilen (Nordnamibia, Etosha, Caprivi) besteht ein Malariarisiko. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut vor Ihrer Namibia-Reise, ob eine Malariaprophylaxe für Sie sinnvoll ist.
  • In jedem Fall sollten Sie auf Ihrer Namibia-Rundreise angepasste (lange, helle) Kleidung tragen und Insektenschutzmittel verwenden.

Reiseversicherung

  • TARUK empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.
  • Unser langjähriger Partner, der Elvia Reiseschutz der Allianz, bietet verschiedene Reiseschutz-Lösungen an. Eine Übersicht finden Sie hier in unserem Infoblatt.
  • Alle Informationen zu den Reiseversicherungen finden Sie auch unter diesem Link, wo Sie Ihr Reiseschutz-Paket buchen können.

Privatreise

    Gästefarm Namibia – Goche Ganas

    ab 779 

    1 – 3 | Entspannen auf einer Gästefarm

    Transfer zur Gästefarm oder Lodge. 3 Übernachtungen mit Halbpension. (F/A)

    GocheGanas♦♦♦♦♢ ist Idylle pur. Großzügige Chalets mit Terrasse und toller Aussicht in die weite Landschaft erwarten Sie. Dazu eine blickgeschützte Dusche unter freiem Himmel… Nehmen Sie an geführten Wanderungen oder Pirschfahrten teil oder lassen Sie sich in der Wellnessoase verwöhnen (fakultativ).

    4| Abschied und Rückflug

    Ein letzter Tag in der herrlichen Natur. Transfer zum Flughafen und Rückflug am Abend. Ankunft in Deutschland am Folgetag.

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer      779 €

    Einzelzimmerzuschlag                 109 €

     

    Leistungen:

    • Transfers Windhoek – Gästefarm – Flughafen
    • 3 Übernachtungen mit Halbpension im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Auf Düsternbrook ist pro Tag eine Aktivität Ihrer Wahl im Preis enthalten.

     

    Hinweis:

    • Je nach Verfügbarkeit des Rückflugs kann ein Aufpreis entstehen.
    • Individuelle Angebote für andere Unterkünfte, andere Zimmerkategorie, kürzere oder längere Aufenthalte auf Anfrage

    Gästefarm Namibia – Erindi****°

    ab 899 

    1 – 3 | Entspannen auf einer Gästefarm

    Transfer zur Gästefarm oder Lodge Ihrer Wahl in der Umgebung von Windhoek. 3 Übernachtungen mit Halbpension. (F/A)

    Erindi ist ein Paradies für Freunde des gepflegten Safari-Luxus… In dem privaten Schutzgebiet von 7.900 ha tummeln sich Elefanten, Spitzmaulnashörner, Hyänen, Flusspferde, Krokodile, Löwen, Geparden, Leoparden und können auf ausgiebigen Pirschfahrten (fakultativ) oder vom Außendeck der Lodge beobachtet werden. Exquisite Zimmer, Küche und Service runden dieses Wohlfühl-Paket ab.

    4| Abschied und Rückflug

    Ein letzter Tag in der herrlichen Natur. Transfer von Ihrer Farm zum Flughafen und Rückflug. Ankunft in Deutschland am Folgetag.

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer      899 €

    Einzelzimmerzuschlag                 309 €

    Leistungen:

    • Transfers Windhoek – Erindi – Flughafen
    • 3 Übernachtungen mit Halbpension in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC

    Hinweis:

    • Je nach Verfügbarkeit des Rückflugs kann ein Aufpreis bzw. eine Zusatzübernachtung entstehen, da Air Namibia nicht täglich fliegt.
    • Individuelle Angebote für andere Unterkünfte, andere Zimmerkategorie, kürzere oder längere Aufenthalte auf Anfrage!

    Gästefarm Namibia – Elegant Farmstead

    ab 319 

    Nach Ihrer Ankunft in Ihrer Unterkunft The Elegant Farmstead können sie weitere Ausflüge im Geländewagen unternehmen oder am Pool entspannen. TARUK Verlängerung Elegant Farmstead

    1 – 3 | Entspannen auf einer Gästefarm

    Im Elegant Farmstead♦♦♦♢ lassen Sie in einem historischen Farmhaus Ihre Reise ausklingen. Fakultativ ist eine Farmrundfahrt im Geländewagen mit Tierbeobachtung möglich sowie weitere Ausflüge oder Nichtstun am Pool!

    4| Abschied und Rückflug

    Ein letzter Tag in der herrlichen Natur. Transfer zum Flughafen und Rückflug am Abend. Ankunft in Deutschland am Folgetag.

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer      319 €

    Einzelzimmerzuschlag                 89 €

     

    Leistungen:

    • Transfers Windhoek – Gästefarm – Flughafen
    • 3 Übernachtungen mit Halbpension im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Auf Düsternbrook ist pro Tag eine Aktivität Ihrer Wahl im Preis enthalten.

     

    Hinweis:

    • Je nach Verfügbarkeit des Rückflugs kann ein Aufpreis entstehen.
    • Individuelle Angebote für andere Unterkünfte, andere Zimmerkategorie, kürzere oder längere Aufenthalte auf Anfrage

    Victoria Wasserfälle – ab Windhoek

    ab 999 

    Blick auf die Victoria Wasserfälle mit Regenbogen. TARUK Verlängerung Victoria Wasserfälle

    1 | Flug nach Victoria Falls

    Flug von Windhoek nach Victoria Falls in Simbabwe und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Ilala Lodge♦♦♦♦ (F)

    2 | Mosi oa Tunya – Donnernder Rauch

    Ihre sehr schöne Lodge liegt nur 20 Minuten zu Fuß oder 10 Minuten im Taxi von den Victoria Wasserfällen entfernt. Sie haben den ganzen Tag Zeit, um in Eigenregie die berühmten Fälle zu besuchen und entlang der verschiedenen Aussichtspunkte zu wandern.  Sie werden unendlich viele Fotomotive entdecken. Denken Sie aber an einen Schutz für Ihre Kamera vor der feinen Tröpfchengischt! Wer will, kann über die Brücke auch auf die sambische Seite gehen, einen Helikopterrundflug buchen oder eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Sambesi unternehmen (fakultativ). Auch ein Bummel über den riesigen Kunsthandwerksmarkt in der Stadt ist empfehlenswert und eine perfekter Fundort für Mitbringsel. Ilala Lodge♦♦♦♦ (F)

    3 | Flug nach Deutschland

    Legerer Vormittag. Flughafentransfer und Flug über Windhoek nach Frankfurt.

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer    999 €

    Einzelzimmerzuschlag               199 €

     

    Leistungen:

    • Linienflug (Economy) Windhoek – Victoria Falls – Windhoek mit Air Namibia
    • Flughafensteuern von derzeit 139 € p. P. enthalten
    • 2 Übernachtungen mit Frühstück in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Englischsprachige Flughafentransfers

     

    Hinweise:

    • Je nach Verfügbarkeit der zusätzlichen Flüge kann ein Aufpreis entstehen bzw. sind Zusatznächte nötig.
    • Nicht enthalten: Visumgebühr von derzeit US$ 30 für Simbabwe (und ggf. Sambia Tagesvisum US$ 20), die bei Einreise bar in US$ zu entrichten sind.
    • Nicht enthalten: Eintrittsgeld Victoria Fälle, derzeit ca. US$ 30

    Kapstadt, Kap & Weingebiete

    ab 899 

    1 | Flug nach Kapstadt

    Flug von Windhoek nach Kapstadt. Transfer ins zentrale Nine Flowers Guest House♦♦♦♢ (F)

    2 | Kap der Guten Hoffnung & Pinguinkolonie

    Tagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung mit Wanderung durch schöne Fynbos-Vegetation zum Cape Point. Manchmal sieht man wilde Strauße. Besuch einer Pinguinkolonie (fakultativ) und des Nationalen Botanischen Gartens Kirstenbosch. Nine Flowers Guest House♦♦♦ (F)

    3 | Kapstadt und der Tafelberg

    Vormittag Stadtrundfahrt mit fakultativem Besuch des Tafelbergs (fakultativ, da wetterabhängig, ca. 20 €). Nachmittag frei zum Bummeln z.B. an der historischen Victoria & Alfred Waterfront. Nine Flowers Guest House♦♦♦ (F)

    4 | Südafrikas malerische Weingebiete

    Tagesausflug in die malerischen Weingebiete mit Kellerführung und Weinprobe. Nine Flowers Guest House♦♦♦ (F)

    5 | Freier Tag in Kapstadt

    Kapstadt! Nine Flowers Guest House♦♦♦♢ (F)

    6 | Abschied von Afrika

    Nachmittags Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am Folgetag.

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer      899 €

    Einzelzimmerzuschlag                 149 €

     

    Leistungen:

    • Linienflug (Economy) Windhoek – Kapstadt – Windhoek mit Air Namibia
    • Flughafensteuern von derzeit 60 € p. P. enthalten
    • 5 Übernachtungen mit Frühstück in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Ausflüge auf Deutsch in kleiner Gruppe inkl. Eintrittsgelder und Weinprobe, englische Flughafentransfers

    Hinweise:

    • Je nach Verfügbarkeit der zusätzlichen Flüge kann ein Aufpreis entstehen bzw. eine Zusatznacht nötig sein.

    Kapstadt und Stranderholung

    ab 799 

    1 | Flug nach Kapstadt

    Flug nach Kapstadt. Transfer zu Ihrem Gästehaus. Nine Flowers Guest House♦♦♦♢ (F)

    2 | Kapstadt und das Kap 

    Vormittag frei zur Erkundung von Kapstadt mit der Victoria & Alfred Waterfront sowie dem Tafelberg auf eigene Faust. Nachmittags geführte Tour zum Kap der Guten Hoffnung. Unterwegs sehen Sie die typische Kapflora und oftmals wilde Strauße und freche Paviane. Nine Flowers Guest House♦♦♦♢ (F)

    3 – 5 | Stranderholung pur

    Transfer nach Gordon’s Bay. Ihre Unterkunft ist ein Herrenhaus aus dem Jahr 1862. Frühstück wird am Pool oder im Speiseraum serviert. Restaurants und Geschäfte sind zu Fuß erreichbar. Der weiße Strand ist nur durch eine ruhige Straße vom Haus getrennt. Von der Terrasse ist zwischen August und Dezember eine Walbeobachtung möglich! 3 Übernachtungen im Manor on the Bay♦♦♦♦ (F)

    6 | Abschied von Afrika

    Mittags Flughafentransfer und Rückflug.

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer   799 €

    Einzelzimmerzuschlag              149 €

     

    Leistungen:

    • Linienflug (Economy) Windhoek – Kapstadt – Windhoek mit Air Namibia, Flughafensteuern von derzeit 60 € p. P. enthalten sowie alle Transfers
    • 5 Übernachtungen mit Frühstück in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC. Im Manor on the Bay Zimmer mit Meerblick.
    • Halbtägiger Ausflug zum Kap auf Deutsch zusammen mit anderen Reisenden inkl. Eintrittsgelder

     

    Hinweise:

    • Je nach Verfügbarkeit der zusätzlichen Flüge kann ein Aufpreis entstehen bzw. eine Zusatznacht nötig sein.
    • Mitte Mai bis August ist keine Badesaison in Südafrika.

    Gästefarm Namibia – Düsternbrook Felsenhaus

    ab 419 

    1 – 3 | Entspannen auf einer Gästefarm

    Transfer zur Düsternbrook Felsenhaus♦♦♦♢ etwa 25 km nördlich von Windhoek.

    Auf der Gästefarm Düsternbrook erwartet Sie das Geparden- und Leopardenschutzprojekt Cats Unlimited, wobei Sie die eleganten Katzen aus nächster Nähe beobachten! Auch Wanderungen, Pirschfahrten und Ausritte sind möglich.

    4 | Abschied und Rückflug

    Ein letzter Tag in der herrlichen Natur. Transfer zum Flughafen und Rückflug am Abend. Ankunft in Deutschland am Folgetag.

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer      419 €

    Einzelzimmerzuschlag                 99 €

     

    Leistungen:

    • Transfers Windhoek – Gästefarm – Flughafen
    • 3 Übernachtungen mit Halbpension im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Auf Düsternbrook ist pro Tag eine Aktivität Ihrer Wahl im Preis enthalten.

    Hinweise:

    • Je nach Verfügbarkeit des Rückflugs kann ein Aufpreis entstehen.
    • Individuelle Angebote für andere Unterkünfte, andere Zimmerkategorie, kürzere oder längere Aufenthalte auf Anfrage

    Victoria Falls & Chobe Nationalpark

    ab 1.399 

    1 | Flug nach Victoria Falls

    Transfer zum Flughafen und Flug nach Victoria Falls. Transfer zu Ihrer Unterkunft. Bayete Guest Lodge***° (F)

    2 | Victoria Wasserfälle

    Freier Tag für den Besuch der Victoria Fälle auf eigene Faust auf der Seite von Simbabwe bzw. haben Sie auch Zeit für die Seite von Sambia. Auch ein Helikopterrundflug oder eine Bootsfahrt auf dem Sambesi ist vor Ort buchbar. Bayete Guest Lodge***° (F)

    3 | Bootsfahrt auf dem Chobe

    Morgens Transfer nach Botswana und Einkehr in Ihre Unterkunft in Kasane. Am Nachmittag geht es mit dem Boot auf eine erste Pirschfahrt zum Sonnenuntergang im Chobe Nationalpark. Abendessen. The Old House*** (F/A)

    4 | Auf Pirsch im Chobe Nationalpark

    Morgens geht es auf Pirschfahrt in den Chobe Nationalpark – im Geländewagen erkunden Sie die beeindruckende Natur und haben gute Möglichkeiten, Elefanten, verschiedene Antilopenarten oder mit etwas Glück auch Löwen zu sehen. Der Chobe ist ein einmaliges Safariparadies! Am Nachmittag können Sie durch Kasane bummeln oder in Ihrer Unterkunft am Fluss entspannen. Fakultativ ist vor Ort eine weitere Bootsfahrt buchbar. Abendessen. The Old House*** (F/A)

    5 | Abschied von Botswana

    Transfer zum Flughafen. Flug über Windhoek nach Frankfurt. (F)

    6 | Ankunft in Deutschland

    Ankunft frühmorgens in Frankfurt und individuelle Bahn- /Heimreise.

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer   1.399 €

    Einzelzimmerzuschlag              149 €

     

    Leistungen:

    • Linienflug (Economy) Windhoek – Victoria Falls – Windhoek mit Air Namibia
    • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von derzeit 139 € pro Person enthalten)
    • Flughafentransfers und Transfers zwischen den Unterkünften
    • 4 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 2x Abendessen
    • 1x Bootsfahrt, 1x Pirschfahrt im Geländewagen im Chobe Nationalpark

    Hinweise:

    • Je nach Verfügbarkeit der zusätzlichen Flüge kann ein Aufpreis entstehen bzw. eine Zusatzübernachtung nötig sein, da Air Namibia nicht täglich fliegt.
    • Nicht enthalten: Visumgebühr von derzeit US$ 35 für Simbabwe (und ggf. Sambia US$ 50), die bei Einreise in US$ bar zu entrichten ist.
    • Nicht enthalten: Eintritt Victoria Falls ca. US$ 30

Gesa Kossmann

Ihr Wissen über Land und Leute ließ keine Fragen offen!
Helga und Mathias Kehl aus Remshalden, Namibia Rundreise Moringa im Oktober 2014

 

Gesa Kossmann hat uns ausführlich über alle Themen in Bezug auf Namibia durch die 2 Wochen geführt.Sehr umfangreiches Wissen von Seiten der Reiseleitung!
Doris und Wolfgang Böhm aus Weinstadt, Namibia Rundreise Moringa im Oktober 2014

 

Gesa Kossmann hat ihre Arbeit tadellos und überdurchschnittlich gewissenhaft erledigt. Wir hatten ein tolles Klima mit Gesa in unserer Familie während der ganzen zwei Wochen. Namibia ist ein traumhaftes Land, die Moringa eine tolle Route und Gesa eine absolut sympathische und fähige Reiseleiterin.
Familie Xalter aus Wemding, Namibia Rundreise Moringa im August 2014

Isaac Ganuseb

Isaac war immer pünktlich, lustig und wusste viel zu erzählen. Wir waren noch keine 2 Stunden in Namibia da hat er schon am Straßenrand seinen Klapptisch aufgestellt und die Thermoskanne mit Kaffee für uns herausgeholt. Und so ging es dann die ganze Reise weiter! Wirklich toll!!
Annamaria Thomi TARUK Namibia Reise Welwitschia im Mai 2017

Die Reiseleitung durch Isaac hat uns besonders gut gefallen. Er hat vor allem durch seine humorvolle und unkomplizierte Art und Weise dazu beigetragen, dass in der Gruppe ein harmonisches Miteinander entstand. Er hatte immer alles im Griff und leistete einen großen Beitrag zum Gelingen dieser Reise.    
Monika und Bruno Reinhart, Namibia Reise Welwitschia Mai 2015

Reiseleiter Isaac Ganuseb war außerordentlich gut: Als Kraftfahrer, als Organisator, als Kundiger in Sachen Fauna, Flora, Geografie, Politik, Sprache… Er war stets pünktlich, höflich, hilfsbereit und fürsorglich. Auch in kultureller Hinsicht hat er uns bereichert.
Birgit und Carl-Heinz Bertram aus Ludwigsfelde, Namibia Rundreise Akazie im Februar 2015

Der Reiseleiter Isaac Ganuseb hat uns mit Kompetenz und Humor eine tolle Reise geboten! Als Farmer und Damara hat er uns viel über sein Land, die Fauna und Flora, aus Historie und Gegenwart gelehrt, was aus keinem Reiseführer zu erfahren ist. Sein Versprechen vom Anfang unserer Reise wurde wahr: “Sie kommen als Fremde, aber Du gehst als Freund”.
Andrea Arndt und Emöke Richter aus Nürnberg, Namibia Rundreise Welwitschia im Januar 2015

Sehr gut gefallen hat uns der Reiseleiter Isaac! Er ist wirklich spitze! Wir haben Namibia von allen Seiten kennen gelernt. Es war eine wunderschöne Reise und wir fanden es sehr schade, wieder nach Hause zu müssen.
Lisa Stieren und Kevin Pütz, Namibia Rundreise Akazie im November 2013

Isaac war nur positiv. Von morgens bis abends war er um seine Gruppe bemüht. Er war als Reiseleiter und Fahrer ruhig, besonnen und geduldig und hatte auf alle Fragen ausreichende Antworten. Als Damara konnt er uns viel von seinem Land und dessen Kultur erzählen. Eine Reifenpanne meisterte er souverän. Absolut erste Sahne! Eine unvergessene Reise, karge aber atemberaubende Landschaften. Viele gute Eindrücke vom Land selbst, gute Organisation mit reibungslosem Ablauf. Insgesamt gelungen Reise!
Elke und Alfred Sowa, Namibia Rundreise Welwitschia im Oktober 2010

Horst Jacobi

Horst Jacobi ist Namibier deutscher Abstammung. Neben deutsch spricht er fließend Englisch und Africaans. Horst Jacobi ist auf der Farm Nossob etwa 100 km von Windhoek entfernt zu Hause, ein Jagdgebiet mit weiten Flächen und Hügelketten am weißen Nossob. Sehr gerne verlässt er aber auch immer mal die Farm, um Touren durch ganz Namibia und auch Botswana mit großem Fachwissen und Passion für seine Heimat zu begleiten!

Horst Jacobi ist einsame Spitze. Er ist uns ans Herz gewachsen. Wir haben am Flughafen mit Laola verabschiedet… Es war ein unvergessliches Erlebnis. Die Reise Welwitschia ist jedem zu empfehlen. Besonders gefallen haben uns die Fahrt mit dem Geländewagen hinab zum Fischfluss-Canyon, die Bootsfahrt in Walvis Bay und die Wanderung im Erongo. Wir hatten das Glück, mit einer harmonischen Gruppe zusammen zu treffen. Wir hatten rundum alle Spaß und Horst hat dazu viel beigetragen.

Cornelia Schwab und Heike Prehn, Namibia Reise Welwitschia Oktober 2015

Sossusvlei Lodge

Die Sossusvlei Lodge♦♦♦♦ ist eine Oase in der Wüste. Auf der Terrasse wird ein üppiges namibisches Braai – ein traditionelles Abendessen vom Grill – serviert. Die Unterkunft liegt am Eingang zum berühmten Sossusvlei, sodass Sie morgens direkt Richtung Dünen aufbrechen können. Sie logieren in komfortablen Chalets, die sich perfekt in die Wüstenlandschaft einfügen.

Sossusvlei Lodge♦♦♦♦, Namib/Sesriem, Namibia

The Stiltz

The Stiltz♦♦♦♦ liegt am Rande von Swakopmund an der Lagune des Swakop Flusses mit Blick auf den Atlantik. Die liebevoll eingerichteten Bungalows sind auf Stelzen gebaut und über Stege mit dem Haupthaus verbunden. Das besondere Ambiente bietet Ruhe und Entspannung.

The Stiltz♦♦♦♦, Swakopmund, Namibia

Ai Aiba The Rock Painting Lodge

Die Ai Aiba The Rock Painting Lodge♦♦♦♦ liegt dramatisch inmitten des Erongo Gebirges. Buschmänner haben in den Bergen um die Lodge vor Hunderten von Jahren Geschichten in Form von Bildern auf den Felsen festgehalten. Sie übernachten komfortabel in hübschen Chalets und haben einen wahnsinnigen Ausblick auf die einzigartige Landschaft.

Ai Aiba The Rock Painting Lodge♦♦♦♦, Omaruru, Namibia

Okaukuejo Camp

Im Okaukuejo Camp♦♦♦♢ können Sie sich im Pool abkühlen oder sich im hauseigenen Restaurant verwöhnen lassen. Schon ab den frühen Morgenstunden werden die Wildtiere in der nahen Umgebung aktiv, für die das Wasserloch eine beliebte Anlaufstelle darstellt. Abends wird dieses mit Flutlicht angestrahlt und entwickelt sich zum Hauptanziehungspunkt des Camps.

Okaukuejo Camp♦♦♦♢, Etosha Nationalpark, Namibia 

Onkoshi Camp

Die Bungalows des Onkoshi Camp♦♦♦♦ stehen auf Stelzen am Rande der Etosha Salzpfanne. Jeder einzelne ist komfortable ausgestattet und ermöglicht dank einer breiten Glasfront einen optimalen Blick über die flache Weite der Landschaft. Mit etwas Glück gesellt sich in diese wunderbare Kulisse noch eine Oryx-Familie oder ein Elefant.

Onkoshi Camp♦♦♦♦, Etosha Nationalpark, Namibia

Waterberg Guest Farm

Die Waterberg Gästefarm♦♦♦♢ liegt idyllisch zu Füßen des historischen Waterbergs. Eine kleine Gästezahl und hausgemachte Gerichte sorgen für ein familiäres Wohlfühl-Ambiente. Sie übernachten in Herero Bush Bungalows, die nach traditioneller Bauweise errichtet und geschmackvoll in afrikanischen Design eingerichtet wurden.

Waterberg Guest Farm♦♦♦♢, Waterberg, Namibia

Utopia Boutique Hotel

Das Utopia Boutique Hotel♦♦♦♦ empfängt Sie mit einem Garten, einer Terrasse und einer Bar, an der Sie sich ein frisches Getränk nehmen können. Im Außenpool können Sie sich an einem heißen Tag abkühlen und sich nach einem aufregenden Tag in der Stadt entspannen. Jeden Morgen steht ein Frühstücksbuffet für Sie bereit. Das hauseigenen Restaurant bietet eine Vielzahl von südafrikanischen Gerichten.

Utopia Boutique Hotel♦♦♦♦ , Windhoek, Namibia

Blick in die selbe Richtung.

Einfach toll, jeder Zeit wieder

Es war ein Traum. Super organisiert, ein wunderschönes Land, leckeres Essen, harmonische Gruppe, besondere Lodges, unglaublich viele Tiere und, und, und...

Sabine Brocks und Detlef Sauerwald, Namibia Rundreise Moringa im Oktober 2017

Die Landschaft Namibias.

Sehr gut - wir empfehlen weiter!

Eine Reise mit sehr guter Programmzusammenstellung - ausgewogen, interessant und informativ. Ergänzt wurde die Reise durch fundierte Kenntnisse über Land und Leute und der versierten Organisation. Die konmfortablen Lodges in ausgesuchter Lage haben das Ganze sehr gut abgerundet.

Dr. Regine und Dr. Günther Peth, Namibia Rundreise Moringa im September 2017

Oryxe Antilopen, zu finden in trockenen und halbtrockenen Gebieten

Es war eine tolle Reise!

Durch die abwechslungsreichen Landschaften Namibias im Gelandewagen, hatte man die Möglichkeit die Natur und die Fahrten zu genießen. Ein besonderes Highlight der Reise war der Tierreichtum im Etosha Nationalpark.

Außerdem, waren die Lagen der Lodges durchgehend phantastisch.

Edith und Bernhard Müller, Namibia Rundreise Moringa im Oktober 2016

Die Tour Moringa war eine gut zusammengestellte, abwechslungsreiche und informative Reise, begleitet durch eine professionell agierende Reiseleiterin Gesa Kossmann. Die Verlängerung Botswana Fly-In & Victoria Falls war für uns ein gelungenes 5-Tage-Verlängerungsprogramm mit wunderbarer Naturbeobachtung!

– Beate und Werner Kuchheuser aus Madgeburg, Namibiareise Moringa mit Botswana Fly-In im November 2015

Begegnungen unterwegs mit den verschiedenen Bevölkerungsgruppen Namibias. Bild: Irmgard Gerock, TARUK Teilnehmerin Namibia Reise Moringa

Wundervoll!

Es war eine wundervolle Reise, die uns nur in bester Erinnerung bleiben wird. Besonders gefallen haben uns die kleine Reisegruppe sowie die umfangreichen Reiseunterlagen im Vorfeld. Mit Peter Talkenberg hatten wir zudem einen bestens informierten Reiseleiter, immer präsent und freundlich. Es ist ihm gelungen, uns das Land, seine Mensch und die Natur verstehen zu lassen.

Gertrud und Franz Wahlig aus Bensheim, Namibia Rundreise Moringa im November 2014

Unsere 6. Reise mit TARUK

Wir hatten eine wunderschöne Reise - ganz, wie wir es uns vorgestellt hatten. Dies war schon unsere 6. Reise mit TARUK! Hervorzuheben ist die sehr freundliche Betreuung und Bedienung in allen Unterkünften. Mit unserer Reiseleiterin Gesa Kossmann haben wir uns bestens verstanden. Sie ist auch bei schwierigen Straßenverhältnissen eine sichere Fahrerin!

Helga Schraidt und Karl Huber aus Utting, Namibia Rundreise Moringa im März-April 2014

Zebras tummeln sich am Wasserloch im Etosha Nationalpark. Bild: Volker Gerock, TARUK Teilnehmer Namibia Reise Moringa

Außerordentlich gute Zusammenstellung des Reiseverlaufs

Wir möchten Ihrem Team ganz herzlich für die außerordentlich gute Zusammenstellung des Reiseablaufs bedanken. Es ist alles bestens gelaufen und wir beide kamen wunschlos glücklich zurück. Die Unterbringung in den ausgewählten Lodges war einfach super.

Uneingeschränkt können wir  Ihren Reiseleiter Herrn Raini Becker für weitere Reisen empfehlen. Ich selbst habe schon oft als Reiseleiter Studienreisen nach Straßburg, Luxemburg und Brüssel begleitet und erlaube mir daher schon das Urteil, dass wir alle uns einen besseren Reiseleiter als "Raini" nicht hätten vorstellen können, ein Urteil, das auch unter uns Teilnehmern ebenso uneingeschränkt vertreten wurde. Er war nicht nur ein sehr umsichtiger Fahrer, sondern hat es gleichzeitig bestens verstanden, uns Kultur, Verständnis und Politik in einer sehr netten Art und Weise nahezubringen. Er wußte vermutlich gerade auch auf Grund seiner langjährigen Erfahrung genau einzuschätzen, wann wir aufnahmefähig waren oder nicht. Er hat uns mit Wissen nicht überfrachtet, sondern wußte genau, wann und wieviel er uns zumuten  und wir "verarbeiten" konnten. Sehr profitieren konnten wir natürlich auch schon deshalb von seinem großen Wissen, weil auch seine Großeltern als auch seine Eltern als Farmer schon in Nambia ansässig waren und er selbst dort geboren wurde und sowohl auf der Farm seiner Eltern als auch in Swakopmund aufgewachsen ist, und dort in dieser Stadt auch seine schulische Erziehung erlebt hat. Der Umgang mit uns war sehr freundschaftlich und in einer Weise angenehm, dass sich jeder Teilnehmer einer solchen Reise nur schätzen kann, von einem solchen Reiseleiter mit solchem Engagement begleitet zu werden.

Wir werden bei Planung unser nächsten Fernreise sicher und gerne auf Sie wieder zukommen.

Alfred Gerauer und Claudia Kotter, Namibia Rundreise Moringa im Oktober 2011

Etosha war das Highlight

Es war unsere erste wirkliche Afrikareise und hat uns sehr gut gefallen. Alles war gut organisiert, das Essen lecker, die Lodges ausgesprochen schön. Reiseleiter Dijongo Zaire war für uns ein echter Glücksfall, besser hätten wir es nicht treffen können. Er hat uns viel über Tiere, Pflanzen und Menschen vermittelt. Er ist außerordentlich hilfsbereit und immer gut gelaunt.
Der Höhepunkt war natürlich das Highlight der Reise - unser Foto vom Leoparden mit Beute auf dem Baum spricht für sich!"

Doris und Jan van Rijsewijk aus Weissach, Namibia Rundreise Moringa im August 2011

Sehr erholsamer Aufbau der Reise Moringa

Sehr erholsamer Aufbau der Reise durch nicht zu lange Fahrstrecken und in der Regel 2-tägige Aufenthalte in der Unterkünften. Sehr gute Lodges mit ausgezeichnetem Service. Sehr kompetente Reiseleitung durch Barbara Brunotte, immer freundlich und auf unsere Wünsche eingehend, sehr zu empfehlen.

Irmgard und Volker Gerock aus Markgröningen, Namibia Rundreise Moringa im Juli / August 2008

Pin It on Pinterest