Seite wählen

Ruf der Wildnis

Botswana/Simbabwe | TARUK ENTDECKER | 18 Tage | max. 9 Teilnehmer

Buchen oder Anfragen

Botswana/Simbabwe TARUK Entdecker
18 Tage – Deutsch geführt – max. 9 Teilnehmer – inkl. Flug

Reiseroute: Victoria Falls – Hwange Nationalpark – Bulawayo – Matobo Nationalpark – Khama Rhino Sanctuary – Zentralkalahari Wildreservat – Maun – Okavango Delta – Moremi – Khwai – Savuti – Chobe Nationalpark – Kasane

Alle Abreisen 2019 und 2020 werden mit dem neuen TARUK Safari Tourer durchgeführt

Im Fokus dieser Reise

Im Fokus dieser Reise

  • Quer durch die Wildnis: Sie erleben die gewaltige Zentralkalahari, das Okavango Delta mit Moremi und dem wildreichen Khwai, das Savuti Marschland, eine Durchquerung des Chobe Nationalparks und das kleine, aber feine Khama Rhino Sanctuary. Dazu die Nationalparks Hwange und Matobo in Simbabwe.
  • Safari intensiv: Es gibt im südlichen Afrika keine bessere Chance, alle Big Five (Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn, Leopard) zu sehen sowie andere, oftmals verkannte Tierarten – vom hübschen Honigdachs über neugierige Perlhühner bis zur markigen Gestalt der Braunen Hyäne – zu erleben.
  • Den Ruf der Kalahari: … hören Sie mit Sicherheit während Ihres zweitägigen Aufenthalts in einem mobilen Safari Camp inmitten der Zentralkalahari. Mark und Delia Owens prägten diesen Begriff in ihrem gleichnamigen Buchklassiker und beschreiben damit das mystische Heulen der Schakale.

Diese Reise ist die ultimative Begegnung mit der Wildnis Botswanas und Simbabwes. Sie erleben ungezähmte Schönheit und gelangen in Naturareale, in denen Sie fast den ganzen Tag kein anderes Auto und keine anderen Menschen sehen. Ungewöhnliche Höhepunkte sind der Hwange Nationalpark und die Zentralkalahari, die komplette Durchquerung des Chobe Nationalparks mit Moremi, Khwai und Savuti sowie eine Boots-Safari auf dem Chobe und eine Mokoro-Tour im Okavango Delta. Dazu die Granitformationen in Matobo und die Macht der Victoria Wasserfälle. Sie übernachten einerseits in herrlichen Lodges, andererseits in extra für Ihre Gruppe aufgestellten authentischen Safari Camps. Das ideale Fahrzeug für diese Route auf abgeschiedenen Wegen – auch längere Schotterpisten sind hier inklusive – ist der geländegängige TARUK Safari Tourer: Für jeden der maximal 9 Teilnehmer gibt es einen Einzel-Fensterplatz! Kundig durch die Wildnis geführt werden durch eine deutschsprachige, engagierte Reiseleitung.

Auf der Rundreise Ruf der Wildnis haben Sie beste Chancen, Großkatzen in freier Wildbahn zu erleben! Bild: Walter Wendrich, TARUK Teilnehmer Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

1 | | Flug ins südliche Afrika

Individuelle Anreise nach Frankfurt. Abends Flug mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba.

Die herabstürzenden Wassermassen der Victoria Wasserfälle variieren stark - nach der Regenzeit im April ist die aufsteigende Gischt bis zu 60 km weit sichtbar! TARUK Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

2 | | Botswana Rundreise startet in Victoria Falls

Von Addis Abeba Flug nach Victoria Falls, wo Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter erwartet. Transfer in Ihre Unterkunft. Nachmittags Wanderung auf der simbabwischen Seite der sich über fast zwei Kilometer erstreckenden Victoria Falls zu den schönsten Aussichtspunkten. Die Einheimischen nennen die Wasserfälle „Mosi oa Tunya“ – der Rauch, der donnert. Eine passende Metapher für dieses Naturspektakel. Willkommen in Afrika! Amadeus Garden Lodge♦♦♦

Zebrafohlen erkennen ihre Mutter ohne Probleme am Geruch und am individuellen Streifenmuster! TARUK Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

3 | | Zum Hwange Nationalpark

Wer möchte, kann per Helikopter über die Victoria Falls fliegen (fakultativ, ca. US$ 165 p.P.). Fahrt durch schöne Buschlandschaft zu Ihrer charmanten Safari-Lodge mit schönen Chalets direkt am Eingang zum Hwange Park. Zum Sonnenuntergang Pirsch in einem offenen Geländewagen zum lodgeeigenen Wasserloch! Abendessen. Gwango Heritage Resort♦♦♦ (F/A)

Der Hwange hat etwa die Fläche Belgiens und ist Simbabwes größter Nationalpark. TARUK Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

4 | | Pirsch im Hwange Nationalpark

Ihre Safari geht weiter mit einer ganztägigen Pirschfahrt in einem offenen Geländewagen mit Ranger durch diesen wunderschönen Park. Dabei können Sie auf Büffel, Elefanten und seltene Tierarten wie Wildhunde oder Rappenantilopen stoßen. Ein Höhepunkt ist die Beobachtung an einer Wasserstelle mit Hochsitz. Unterwegs Picknick-Lunch, Abendessen in der Lodge. Gwango Heritage Resort♦♦♦ (F/M/A)

Ruf der Wildnis Botswana Rundreise Tag 5 Matobo Hills Lodge

5 | | Naturhistorisches Museum Bulawayo

Fahrt nach Bulawayo und Besuch des Naturhistorischen Museums: In der Hall of Man befassen Sie sich mit Frühgeschichte. In der Säugetier-Sammlung bestaunen Sie einen präparierten Elefanten mit 3,30 Meter Schulterhöhe. Weiter in den malerischen Matobo Nationalpark. Dramatische Felsen wechseln sich mit lieblichem Grünland ab. Ihre Lodge liegt am Parkeingang und bietet von Bar und Pool traumhafte Blicke auf die Granitkegel. Abendessen. Matobo Hills Lodge♦♦♦♦ (F/A)

Die Felsenzeichnungen im Matobo Nationalpark stammen von den San, die hier vor 2000 Jahren lebten und ein reiches Erbe an Felsenzeichnungen hinterließen. Bild: Anna Fehlhauer TARUK International Botswana Reise Ruf der Wildnis

6 | | UNESCO Welterbe Felskunst im Matobo Park

Wer möchte, bricht schon vor der Sonne auf zu Malindidzimu, dem „Sitz der Ahnen“. Cecil Rhodes, nach dem die einstigen Kolonien Nordrhodesien (Sambia) und Südrhodesien (Simbabwe) benannt wurden, hat dieses Felsplateau wegen der großartigen Aussicht „View of the World“ getauft, und hier seine letzte Ruhestätte gefunden. Ein besonderer Ort, um die aufgehende Sonne zu erleben. Zurück in der Lodge gibt's ein reichhaltiges Frühstück und Zeit für Pool und Garten. Nachmittags geht's zur weltweit größten UNESCO Welterbe Felskunstgalerie. Sie beginnen mit der zehn Meter hohen Pomongwe-Höhle. In der White Rhino-Höhle bewundern Sie lebensechte Malereien – ein weißes Nashorn, Gnus und Jagdszenen. Es sind die San, die sich hier in der späten Steinzeit verewigt haben. Eine entspannte Mischung aus Panoramafahrt und kleinen Wanderungen. Wenn die Sonnenstrahlen sanfter werden und die Granitfelsen in faszinierend rot leuchtende Kugeln verwandeln, zieht es Sie nochmals zum Grab von Rhodes, dieses Mal für einen unvergesslichen Sonnenuntergang. Matobo Hills Lodge♦♦♦♦ (F/A)

Im Khama Rhino Sanctuary treffen Sie mit etwas Glück auf die seltenen Breit- und Spitzmaulnashörner. Bild: Walter Wendrich, TARUK Teilnehmer Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

7 | | Safari im Khama Rhino Sanctuary

Sie verlassen Simbabwe und fahren hinüber nach Botswana ins geschäftige Francistown. Hier können Sie Euro in die botswanische Währung Pula (auf Deutsch: Regen) tauschen. Dann geht's weiter nach Serowe, der Heimat der Khama-Familie, die lange Zeit die politischen Geschicke des Landes geprägt hat. Nachmittags spannende Safari durch das Khama Rhino Sanctuary mit Botswanas größter Rhinozerosdichte. Abendessen. Serowe Hotel♦♦ (F/A)

Ruf der Wildnis Botswana Rundreise Tag 8 Zentralkalahari Wildreservat

8 | | Auf Botswana Rundreise: Der Ruf der Kalahari

Über Rakops erreichen Sie das Zentralkalahari Wildreservat, das mit 52.800 km² zu den größten Naturreservaten unserer Erde zählt. Ihr geländegängiger Safari Tourer ist perfekt für die Durchquerung des Deception Valley; seine Panoramafenster mit 270-Grad-Blick perfekt für die rötlich schimmernde Weite der Kalahari mit Sehnsucht verheißenden Schirmakazien... Plötzlich im Nirgendwo werden Sie mit einem eigens für Ihre Gruppe errichteten Safari Camp überrascht. Sie schlafen in guten Safari-Zelten, ein jedes mit privater Kübeldusche und eigener Toilette. Abendessen in der Wildnis unterm Sternenhimmel. Mobiles Central Kalahari Safari Camp♦♦ (F/A)

Soweit das Auge reicht: Den Sternenhimmel über der Kalahari sehen Sie von einem Beobachtungs-Deck aus. TARUK Rundreise Botswana

9 | | Pirschfahrten in der Zentralkalahari

Ihr Safari-Tag wird vom Rhythmus der Natur bestimmt. Zum Sonnenaufgang gibt's ein leichtes Frühstück, dann eine ausführliche Vormittagspirsch. Dabei begegnet Ihnen wiederum eine Vielzahl von Tieren, z.B. Streifengnus, Springböcke, Stein-, Oryx- und Kuhantilopen, Honigdachse, Kudus, Giraffen. Besonders in der Trockenzeit können Sie oft lustige Erdmännchen beobachten. Unter den jagenden Tieren sind Schakale, Braune Hyänen und natürlich immer wieder die schwarzmähnigen Kalahari-Löwen zu nennen. Mittagessen im Camp und Siesta. Sie sind in einer Welt, in der es keinen Horizont zu geben scheint. Zeit spielt keine Rolle. Ruhe und Einsamkeit. All dem geben Sie sich hin. Nachmittags Pirschfahrt, wobei die immer länger werdenden Schatten Sie schließlich zurück ins Camp begleiten. Nach dem Abendessen lauschen Sie am Lagerfeuer den Tierstimmen der Nacht. Abendessen. Mobiles Central Kalahari Safari Camp♦♦ (F/M/A)

Wenn Sie sich für den Rundflug über das Okavango Delta entscheiden, werden Sie mit spektakulären Ansichten belohnt. Diese Elefanten hat der TARUK Teilnehmer der Ruf der Wildnis in Botswana, Frank Bühler festgehalten.

10 | | Maun, Grenzstadt zum Okavango Delta

Die Safari geht weiter bis Sie schließlich das Wildreservat verlassen und die schnellste Piste nach Maun nehmen. Welch ein Unterschied: Heute logieren Sie direkt am üppig grünen Fluss. Nachmittags Stadtbummel oder Relaxen am Pool bzw. in der angesagten Croc Rock Bar. Möglichkeit für einen Panorama-Rundflug über das Okavango Delta (fakultativ, ca. US$ 120 p. P.). Crocodile Camp Safari & Spa♦♦♦ (F)

Wussten Sie, dass Elefanten bei der Geburt bereits über 100 Kilogramm wiegen können? Bild: Anna Apel, TARUK International Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

11 | | Pirsch im Moremi und Khwai Wildreservat

Nach einer Stadtnacht ruft erneut die Wildnis: Auf ins Okavango Delta! Im geschlossenen Safari Tourer reisen Sie windgeschützt, jedoch mit Rundumblick, von Maun zu Ihrer idyllischen Lodge an einem Seitenarm des Khwai, vis-à-vis vom Moremi, der Teil des UNESCO Weltnaturerbe Okavango Delta ist. Ihre komfortablen Safarizelte stehen auf Holzdecks mit privater Veranda. Mittagessen. Nachmittags führt Ihre Safari, je nachdem wo gerade mehr Tiersichtungen zu erwarten sind, ins Khwai oder Moremi Gebiet. Jede Menge Elefanten, aber auch eine Löwenfamilie könnten jederzeit Ihren Weg kreuzen! Abendessen. O Bona Moremi Safari Lodge♦♦♦♢ (F/M/A)

Das Okavango Delta gehört seit 2014 zum UNESCO Weltnaturerbe und beheimatet eine Vielzahl verschiedener Tiere und Pflanzen. TARUK Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

12 | | Mokoro-Tour und Safari im Khwai

Heute erwartet Sie ein zweistündiges Mokoro-Abenteuer auf einem Seitenarm des Khwai. Früher waren die Einbaum-Kanus das einzige Fortbewegungsmittel im Delta. Genießen Sie unter der kundigen Leitung Ihres Polers (Bootsführers) die traumhafte Landschaft mit Papyrus und dem Zwitschern der Vögel! Mittagessen und Siesta im Camp. Dann geht's im herrlichen Licht der Abendstunden auf Safari durchs tierreiche Khwai Wildreservat. Die gesamte afrikanische Arche Noah kann Ihnen hier begegnen, sogar seltene Genossen wie Wildhunde. Zum Sonnenuntergang wird im Busch ein Sundowner serviert – nach Einbruch der Dunkelheit pirschen Sie im Scheinwerferlicht auf der Suche nach nachtaktiven Tieren gemächlich zurück zur Lodge. Abendessen. O Bona Moremi Safari Lodge♦♦♦♢ (F/M/A)

Ruf der Wildnis Botswana Rundreise Tag 13  Mobiles Central Kalahari Safari Camp

13 | | Savuti im Chobe Nationalpark

Kurz nach Sonnenaufgang fahren Sie auf sandiger Piste über Mababe in den südwestlichen Teil des Chobe Parks ins Savuti Marschland. Die weite Savanne wird von einer riesigen ausgetrockneten Senke mit uralten abgestorbenen Bäumen geprägt. Picknick-Mittagessen unterwegs. Dann erreichen Sie Ihr Camp, das wiederum eigens für Ihre Gruppe auf einem der Zeltplätze im Savuti aufgeschlagen wurde: Sie wohnen in guten Safari-Zelten mit komfortablen Betten und privatem Bad (Kübeldusche und Toilette). Gespeist wird fürstlich unterm Pavillon-Schattendach. Nachmittags weitere Pirschfahrt. Abends sitzen Sie am Lagerfeuer unterm Kreuz des Südens mit einem Gratiskonzert aus Tierstimmen von nah und fern. Abendessen. Mobiles O Bona Explorer Safari Camp♦♦♦ (F/M/A)

Grandioses Afrika! TARUK Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

14 | | Auf Safari im Savuti Marschland

Sie erleben einen Safari-Tag par excellence: Morgens und nachmittags unternehmen Sie ausgedehnte Pirschfahrten in Ihrem geländegängigen Safari Tourer mit aufgeklapptem Safari-Aufstelldach. Elefanten, Giraffen und Büffel fühlen sich in diesem Terrain wohl. Auch Tsetsebe-Antilopen, die durch die Steppe ziehen und denen oftmals Löwen, Leoparden oder Hyänen folgen. Mittags können Sie als Picknick einnehmen oder Sie kehren zum Camp zurück. Nachmittags geht es so oder so wieder auf Pirschfahrt. Abendessen und Lagerfeuer. Mobiles O Bona Explorer Safari Camp♦♦♦ (F/M/A)

Das wasserreiche Botswana ist ein Paradies für Flusspferde. Vögel helfen den Flusspferden, sich von Insekten und Schädlingen zu befreien. TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis

15 | | Botswana Rundreise: Noch mehr Safari im Savuti

Früh setzen Sie die Pirschfahrt im Savuti Marschland fort. Auch heute werden Sie unglaublich viele Tiere sichten. Ihr Reiseleiter weiß genau, wo sich welche Tiere aufhalten und wird auf Ihre Wünsche eingehen. Picknick-Mittagessen unterwegs. Dann geht's weiter auf Pirsch. Lassen Sie sich überraschen, welche Buschbewohner Ihnen heute plötzlich auf dem Weg gegenüberstehen.  Grandioses Afrika! Zum Sonnenuntergang kehren Sie reich an Safari-Erlebnissen in Ihr mobiles Heim im Busch zurück… Beim Abendessen und am Lagerfeuer teilen Sie Ihre Erfahrungen der letzten zwei Tage, die Sie voll und ganz in den Bann gezogen haben werden. Mobiles O Bona Explorer Safari Camp♦♦♦ (F/M/A)

Beste Möglichkeiten zur Tierbeobachtung am Chobe. TARUK-Reise Ruf der Wildnis

16 | | Pirsch am Fluss Chobe und Safari-Bootsfahrt

Früh starten Sie Ihre letzte Safari-Etappe, die durch den berühmten Chobe Nationalpark führt: Beim Ghoha Tor verlassen Sie den Park, um kurz darauf bei Ngoma wieder hineinzufahren. Pirschfahrt mit Picknick-Mittagessen unterwegs durch den sehr tierreichen nördlichen Chobe, immer wieder parallel zum Fluss, nach Kasane zu Ihrer Lodge in toller Wasserlage. Mit einer Safari-Bootsfahrt auf dem Fluss Chobe bis in den Sonnenuntergang hinein – untermalt durch die Rufe des Schrei-Seeadlers – beschließen Sie diese außergewöhnliche Tour durch Simbabwe und Botswana. Sie werden noch lange von den Erlebnissen schwärmen.  Abschiedsdinner. River View Lodge♦♦♦ (F/M/A)

Langsam müssen Sie Abschied nehmen von Afrika. Ihre Botswana-Rundreise Ruf der Wildnis neigt sich dem Ende entgegen.

17 | | Abschied von Afrika - Ende Ihrer Botswana Rundreise

Fahrt über die Grenze zum Flughafen in Victoria Falls. Flug mit Ethiopian Airlines über Addis Abeba nach Frankfurt. (F)


18 | | Ankunft in Deutschland

Morgens Ankunft in Frankfurt. Individuelle Heimreise.

Ihr Reisetermin

Anzahl der Teilnehmer:

Auswahl der Zimmerart

Auswahl der Anreise

Verlängerungen (optional, vorbehaltlich Verfügbarkeit)










Ruf der Wildnis

0 €

Gesamtpreis


Ruf der Wildnis


Preisangaben p.P. im DZ, bei Verlängerungen können ggf. Aufpreise entstehen.

Allgemeines

  • Die Reise wird mit mindestens 5 und maximal 9 Teilnehmern durchgeführt..
  • Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 35 Tage vor Reisebeginn (vgl. AGB Punkt 10).
  • Die Preise für Reisen im Jahr 2021 sind gültig bei Buchung bis 01.07.2020.

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines ab Frankfurt über Addis Abeba nach Victoria Falls und zurück. Falls Flüge mit Ethiopian Airlines nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 490 € p. P. enthalten
  • 15 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer bzw. Doppelzelt mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 12x Abendessen, 8x Picknick-Mittagessen
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vom 2. – 17. Tag
  • Fahrten im geländegängigen, geschlossenen TARUK Safari Tourer mit Panoramafenstern, Safari-Aufstelldach, 9 Einzel-Fensterplätzen mit überdurchschnittlichem Sitzabstand sowie Klimaanlage inkl. Pirsch im Khama Rhino Sanctuary, 2-tägige Pirsch im Zentralkalahari Wildreservat, 6-tägige Safari-Durchquerung von Maun über Khwai/Moremi, Savuti, Chobe nach Kasane
  • Im Hwange Pirschfahrt zum Sonnenuntergang und Ganztagespirsch im offenen Geländewagen, 2-stündige Mokoro-Tour im Okavango Delta, 3-stündige Bootsfahrt auf dem Chobe in internationaler Gruppe
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Botswana pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Hinweise

  • Nicht enthalten: Visumgebühr für Simbabwe von derzeit US$ 45 (doppelte Einreise)
  • Auf Anfrage können wir die Vermittlung von Zubringerflügen prüfen. Leider kann die Buchbarkeit nicht garantiert werden, da die Steuerung bei der jeweiligen Airline liegt. Preis ab ca. 229 €.
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Gepäckbeschränkung 18 kg, keine Hartschalenkoffer

Einreise

  • Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für die Einreise einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist. Botswana: Bei Einreise wird eine gebührenfreie Besuchsgenehmigung („visitor‘s permit“) für den Zeitraum der geplanten Reise, max. 90 Tage, erteilt.
  • Minderjährige müssen eine internationale Geburtsurkunde sowie eine Einverständniserklärung beider Sorgeberechtigter vorweisen.
  • Sollten Sie eine Einverständniserklärung für Minderjährige benötigen, erhalten Sie von uns auf Nachfrage eine Vorlage. Simbabwe: Vor Ort wird ein Visum erteilt, für das eine Gebühr von US$ 30 bzw. US$ 45 (für die zweimalige Einreise) bar in US$ zu entrichten ist und das eine ganze Seite im Reisepass einnimmt.

Gesundheit

  • Für Botswana und Simbabwe Reisen sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
  • In beiden Ländern besteht ein Malariarisiko. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut, ob eine Malariaprophylaxe für Sie sinnvoll ist.
  • In jedem Fall sollten Sie angepasste (lange, helle) Kleidung tragen und Insektenschutzmittel verwenden.
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Reiseversicherung

  • TARUK empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.
  • Unser langjähriger Partner, der Elvia Reiseschutz der Allianz, bietet verschiedene Reiseschutz-Lösungen an. Eine Übersicht finden Sie hier in unserem Infoblatt.
  • Alle Informationen zu den Reiseversicherungen finden Sie auch unter diesem Link, wo Sie Ihr Reiseschutz-Paket buchen können.

Privatreise

    Safari-Idyll Chundu Island

    ab 1.149 

    TARUK Verlängerung Safari-Idyll Chundu Island Foto: Shaun McMinn

    1 | Auf nach Chundu Island

    Transfer von Kasane oder Victoria Falls zu Ihrer traumhaften Lodge in exklusiver Insellage auf dem mächtigen Sambesi. Jede der acht großzügig-eleganten Zelt-Suiten bietet eine private Terrasse mit Flussblick. Auch im eleganten Lounge-Bereich, beim Feuerplatz und am Pool ist der Sambesi und die herrliche Uferlandschaft des Zambezi Nationalparks jederzeit präsent. Im Reisepreis enthalten sind Vollpension sowie Kaffee, Tee, Hauswein und lokale Biere und Spirituosen. Chundu Island Lodge♦♦♦♦◊ (F/A)

    2 – 3 | Inselparadies Chundu

    Wonach steht Ihnen der Sinn? Im Reisepreis enthalten sind täglich zwei Aktivitäten: Pirschfahrten im Geländewagen durch den Zambezi Nationalpark, geführte Buschwanderungen mit Ranger, Kanu-Tour, Angelausflug oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang… Auch ein Transfer für einen nochmaligen Besuch der Victoria Falls ist möglich. Chundu Island Lodge♦♦♦♦◊ (F/M/A)

    4 | Abschied von Afrika

    Transfer zum Flughafen Victoria Falls oder Kasane. (F)

    Preise:

    März bis Mai: p. P. im Doppelzimmer          1.149 €

    Juni bis Oktober: p.P. im Doppelzimmer           1.449 €

    Einzelzimmerzuschlag:          449 €

    Leistungen:

    • Drei Übernachtungen mit Vollpension und Getränken im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Englischsprachige Transfers von Kasane oder Victoria Falls nach Chundu und zurück
    • Täglich zwei Aktivitäten mit englischsprachigen Guides (z.B. Pirschfahrten, Buschwanderung, Kanu, Angeln, Transfer nach Victoria Falls)

    Hinweise:

    • Nicht enthalten: Visumkosten bei Flugan- /abreise für Simbabwe US$ 30 single entry oder US$ 45 für double entry für Botswana-Simbabwe Reise (vor Ort in bar zu bezahlen)
    • Aufgrund der Flugverfügbarkeit des späteren Rückflugs können Zusatznächte in Victoria Falls oder Kasane nötig sein und ein Aufpreis entstehen.
    • Preis gültig bei zwei Teilnehmern

    Badeparadies Seychellen – Anse Soleil Beachcomber

    ab 1.299 

    TARUK Verlängerung Badeparadies Seychellen - Anse Soleil Beachcomber

    1 | Zwischenstopp in Addis Abeba

    Sie möchten nach Ihrer Rundreise am Meer relaxen? Für alle Touren, die mit Ethiopian Airlines über Addis Abeba fliegen, bieten sich die Seychellen als ideale Badeverlängerung an! Flug nach Addis Abeba. Abschied von Ihrer Reisegruppe. Transfer in Ihre Unterkunft in Flughafennähe. Magnolia Hotel♦♦♦ (F)

    2 – 6 | Entspannung auf den Seychellen

    Flug von Addis Abeba auf die Hauptinsel der Seychellen – Mahé. Transfer zum Hotel Anse Soleil Beachcomber♦♦♦.

    Das Anse Soleil Beachcomber♦♦♦ liegt im Südwesten der Insel direkt am schönen Strand und verfügt über nur 14 Zimmer – alle mit Balkon und Meerblick! Genießen Sie das Strandleben oder entdecken Sie die Unterwasserwelt des Indischen Ozeans beim Schnorcheln oder Tauchen. Schnorchelausrüstung, Frühstück und Abendessen sind bereits im Preis enthalten.

    7 | Flughafentransfer und Rückflug über Addis Abeba

    Je nach Abflug haben Sie eventuell noch Zeit am Strand. Ankunft zu Hause am Folgetag. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer              1.299 €
    Einzelzimmerzuschlag                         420 €

    Leistungen:

    • Linienflug (Economy) Addis Abeba – Mahé – Addis Abeba mit Ethiopian Airlines
    • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 142 € p. P. enthalten
    • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Mahlzeiten: wie angegeben
    • Englischsprachige Flughafentransfers

    Hinweise:

    • Nicht enthalten: Visumgebühren von derzeit US$ 50 p. P. für Äthiopien, die bei Einreise bar zu entrichten sind.
    • Aufgrund der Reiseverbindung über Äthiopien ist zur Einreise auf den Seychellen eine Gelbfieberimpfung erforderlich.
    • Je nach Verfügbarkeit des späteren Rückflugs kann eine Zusatznacht nötig sein und ein Aufpreis entstehen.

    Badeparadies Seychellen – CasaDani

    ab 990 

    TARUK Verlängerung Badeparadies Seychellen - Lazare Picault

    1 | Zwischenstopp in Addis Abeba

    Sie möchten nach Ihrer Rundreise am Meer relaxen? Für alle Touren, die mit Ethiopian Airlines über Addis Abeba fliegen, bieten sich die Seychellen als Badeverlängerung an. Flug nach Addis Abeba, Abschied von Ihrer Reisegruppe und Transfer in Ihre Unterkunft in Flughafennähe. Magnolia Hotel♦♦♦ (F)

    2 – 6 | Entspannung auf den Seychellen

    Flug von Addis Abeba auf die Hauptinsel der Seychellen – Mahé. Transfer zum Hotel CasaDani♦♦♦ und 5 Übernachtungen mit Frühstück. 

    CasaDani♦♦♦ (F) liegt mit herrlicher Aussicht über Bel Ombre, ca. 10 Laufminuten vom Strand Marie Laure und ca. 20 Minuten von Beau Vallon. Restaurant mit lokaler/internationaler Küche. Frühstück auf der Terrasse mit Meerblick. Aktivitäten sind vor Ort buchbar.

    7 | Flughafentransfer und Rückflug über Addis Abeba

    Je nach Abflug haben Sie eventuell noch Zeit am Strand. Ankunft zu Hause am Folgetag. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer              990 €
    Einzelzimmerzuschlag                         270 €

    Leistungen:

    • Linienflug (Economy) Addis Abeba – Mahé – Addis Abeba mit Ethiopian Airlines
    • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 142 € p. P. enthalten
    • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Mahlzeiten: wie angegeben
    • Englischsprachige Flughafentransfers

    Hinweise:

    • Nicht enthalten: Visumgebühren von derzeit US$ 50 p. P. für Äthiopien, die bei Einreise bar zu entrichten sind.
    • Aufgrund der Reiseverbindung über Äthiopien ist zur Einreise auf den Seychellen eine Gelbfieberimpfung erforderlich.
    • Je nach Verfügbarkeit des späteren Rückflugs kann eine Zusatznacht nötig sein und ein Aufpreis entstehen.

    Badeparadies Seychellen – Bord Mer Villa

    ab 1.160 

    TARUK Verlängerung Badeparadies Seychellen - Bord Mer Villa

    1 | Zwischenstopp in Addis Abeba

    Sie möchten nach Ihrer Rundreise am Meer relaxen? Für alle Touren, die mit Ethiopian Airlines über Addis Abeba fliegen, bieten sich die Seychellen als Badeverlängerung an. Flug nach Addis Abeba, Abschied von Ihrer Reisegruppe und Transfer in Ihre Unterkunft in Flughafennähe. Magnolia Hotel♦♦♦ (F)

    2 – 6 | Entspannung auf den Seychellen

    Flug von Addis Abeba auf die Hauptinsel der Seychellen, Mahé. Transfer zum Hotel Bord Mer Villa♦♦♦ und 5 Übernachtungen mit Selbstverpflegung. 

    Das Bord Mer Villa♦♦♦ liegt im Herzen Beau Vallons nur 40 Meter vom Strand in einem tropischen Garten. Die Appartements verfügen über eine gut ausgestattete Küche. Restaurants und Wassersportmöglichkeiten sind fußläufig erreichbar. Inklusive Frühstück!.

    7 | Flughafentransfer und Rückflug über Addis Abeba

    Je nach Abflug haben Sie eventuell noch Zeit am Strand. Ankunft zu Hause am Folgetag.

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer              1.160 €
    Einzelzimmerzuschlag                         499 €

    Leistungen:

    • Linienflug (Economy) Addis Abeba – Mahé – Addis Abeba mit Ethiopian Airlines
    • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 142 € p. P. enthalten
    • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Mahlzeiten: wie angegeben
    • Englischsprachige Flughafentransfers

    Hinweise:

    • Nicht enthalten: Visumgebühren von derzeit US$ 50 p. P. für Äthiopien, die bei Einreise bar zu entrichten sind.
    • Aufgrund der Reiseverbindung über Äthiopien ist zur Einreise auf den Seychellen eine Gelbfieberimpfung erforderlich.
    • Je nach Verfügbarkeit des späteren Rückflugs kann eine Zusatznacht nötig sein und ein Aufpreis entstehen.

    Badeparadies Seychellen – Treasure Cove

    ab 1.190 

    TARUK Verlängerung Badeparadies Seychellen - Treasure Cove

    1 | Zwischenstopp in Addis Abeba

    Sie möchten nach Ihrer Rundreise am Meer relaxen? Für alle Touren, die mit Ethiopian Airlines über Addis Abeba fliegen, bieten sich die Seychellen als Badeverlängerung an. Flug nach Addis Abeba, Abschied von Ihrer Reisegruppe und Transfer in Ihre Unterkunft in Flughafennähe. Magnolia Hotel♦♦♦ (F)

    2 – 6 | Entspannung auf den Seychellen

    Flug von Addis Abeba auf die Hauptinsel der Seychellen – Mahé. Transfer zum Hotel Treasure Cove♦♦♦♦ und 5 Übernachtungen mit Frühstück. 

    Das Hotel Treasure Cove♦♦♦♦ liegt im Nordwesten der Insel in Bel Ombre und ist ca. 2 Kilometer vom Strand von Beau Vallon entfernt. Das kleine Boutique Hotel hat 10 Zimmer mit Meerblick, dazu Außenpool und Restaurant. Frühstück ist im Reisepreis enthalten.

    7 | Flughafentransfer und Rückflug über Addis Abeba

    Je nach Abflug haben Sie noch eventuell noch Zeit am Strand. Ankunft zu Hause am Folgetag. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer              1.190 €
    Einzelzimmerzuschlag                          530 €

    Leistungen:

    • Linienflug (Economy) Addis Abeba – Mahé – Addis Abeba mit Ethiopian Airlines
    • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 142 € p. P. enthalten
    • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Mahlzeiten: wie angegeben
    • Englischsprachige Flughafentransfers

    Hinweise:

    • Nicht enthalten: Visumgebühren von derzeit US$ 50 p. P. für Äthiopien, die bei Einreise bar zu entrichten sind.
    • Aufgrund der Reiseverbindung über Äthiopien ist zur Einreise auf den Seychellen eine Gelbfieberimpfung erforderlich.
    • Je nach Verfügbarkeit des späteren Rückflugs kann eine Zusatznacht nötig sein und ein Aufpreis entstehen.

    Märchenhafter Karibasee

    ab 1.149 

    Kreuzfahrt auf dem Karibasee - Verängerung einer Botswanareise

    1 | Zum Karibasee 

    Transfer von Victoria Falls nach Binga in Ihre am westlichen Ende des Karibasees gelegene Aussichts-Lodge. Bootsfahrt zum Sonnenuntergang. Masumu River Lodge♦♦♦♦ (F/M/A)

    2 | Auf dem Karibasee

    Halbtagestour durch Binga: Im Dorfmuseum erhalten Sie Einblicke in die Kulturgeschichte der Tonga. Weiter geht’s zu einer Krokodilzucht, Thermalquellen und, sofern keine Ferien sind, einer Schule. Masumu River Lodge♦♦♦♦ (F/M/A)

    3 | Bootsfahrt auf dem Karibasee

    Herrlicher ganztägige Motorboot-Tour vor der berühmten Kulisse des Karibasees mit seinen Skelettbäumen. Picknick auf einer Insel und Besuch eines Fischerdorfs. Fast immer sind Hippos, Krokodile und Elefanten zu beobachten. Masumu River Lodge♦♦♦♦ (F/M/A)

    4 | Transfer zurück nach Voctoria Falls

    Transfer. Shearwater Explorers Village♦♦♦ (F)

    5 | Abschied von Afrika

    Transfer zum Flughafen und Heimflug. (F)

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer              1.149 €
    Einzelzimmerzuschlag                         339 €

     

    Leistungen:

    • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Mahlzeiten: täglich Frühstück, in der Masumu Lodge Vollpension
    • Ausflüge und Transfers auf Englisch in internationaler Gruppe

     

    Hinweise:

    • Nicht enthalten: Visumkosten bei Flugan- /abreise für Simbabwe US$ 30 single entry oder US$ 45 für double entry, zahlbar in bar vor Ort
    • Aufgrund der Flugverfügbarkeit des späteren Rückflugs können Zusatznächte in Victoria Falls nötig sein sowie ein Aufpreis entstehen.

    Entspannung in Victoria Falls – Bayete Guest Lodge

    ab 229 

    Blick auf die Victoria Wasserfälle. TARUK Botswana Reisen Verlängerung oder Vorprogramm

    1 – 2 | Länger bleiben in Victoria Falls

    Dieses Programm eignet sich bestens, um vor Beginn Ihrer Gruppenreise in Ruhe anzukommen oder aber nach der Tour Ihre Erlebnisse vor Ort ausklingen zu lassen. Transfer in die Lodge Ihrer Wahl in zentraler Lage nahe den Wasserfällen. Die Anlagen sind so schön, dass Sie im exotischen Garten und am Pool einen vollen Tag bequem entspannen können. Alternativ sind Ausflüge an der Rezeption buchbar: Helikopterflug, Boots- oder Kanufahrten auf dem Sambesi, Elefanten-Safari, Löwen-Spaziergang, Bungee-Jumping… Auch ein Tagesausflug auf die sambische Seite der Victoria Wasserfälle ist möglich. Zwei Übernachtungen in der Bayete Guest Lodge♦♦♦◊ (F)

    3 | Abschied von Victoria Falls

    Ein letzter gemütlicher Morgen in Afrika. Frühstücken Sie ausführlich und genießen Sie die Terrasse Ihrer Unterkunft. Flughafentransfer für den Rückflug oder Beginn Ihrer Rundreise und Treffen mit Ihrer Reisegruppe. (F)

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer   229 €
    Einzelzimmerzuschlag                89 €

     

    Leistungen:

    • Zwei Übernachtungen mit Frühstück in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Englischsprachige Flughafentransfers

     

    Hinweise:

    • Dieses Programm ist als Vorprogramm oder Verlängerung ab/bis Victoria Falls buchbar.
    • Je nach Verfügbarkeit des späteren Rückflugs bzw. früheren Hinflugs kann ein Aufpreis entstehen.
    • Preis ist gültig bei zwei Personen

    Kapstadt, Kap und Weingebiete ab Vic Falls

    ab 1.100 

    1 | Flug nach Kapstadt

    Flug nach Kapstadt. Hoteltransfer in Ihr persönlich geführtes Gästehaus nahe Company Gardens. Nine Flowers Guest House♦♦♦♢ (F)

    2 | Kap der Guten Hoffnung

    Auf ans Kap! Tagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung mit Besuch einer Pinguinkolonie (optional) sowie des Botanischen Gartens Kirstenbosch. Nine Flowers Guest House♦♦♦♢ (F)

    3 | Kapstadt und der Tafelberg

    Vormittag frei für einen Bummel an der Alfred & Victoria Waterfront vor der Kulisse des Tafelbergs. Sehr oft sammeln sich auf dem Plateau die Wolken, so dass es aussieht, als wäre die Tafel mit einem Tischtuch bedeckt. Nachmittags Stadtrundfahrt mit Tafelberg (fakultativ, da wetterabhängig, ca. 23 €). Nine Flowers Guest House♦♦♦♢ (F)

    4 | Südafrikas schönste Weingebiete

    Heute geht’s in die malerischen Weingebiete mit Kellerführung und einer Probe erlesener Kapweine. Nine Flowers Guest House♦♦♦♢ (F)

    5 | Freier Tag in Kapstadt

    Tag zur freien Verfügung in Kapstadt. Nine Flowers Guest House♦♦♦♢ (F)

    6 | Abschied von Afrika

    Flughafentransfer und Rückflug.

     

    Preise:

    pro Person im Doppelzimmer bei Flugarrangement mit SAA     1.100 €

    pro Person im Doppelzimmer bei Flug mit Ethiopian Airlines     1.140 €

    Einzelzimmerzuschlag                                                                205 €

     

    Leistungen:

    • Linienflug (Economy) Victoria Falls – Kapstadt oder Maun – Kapstadt mit SAA oder einer anderen IATA Airline, Rückflug ab Kapstadt nach Frankfurt über Johannesburg mit SAA oder über Addis Abeba mit Ethiopian Airlines
    • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 130 € p. P. enthalten
    • Fünf Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
    • Ausflüge mit örtlicher, deutschsprachiger Reiseleitung zusammen mit anderen Reisenden inkl. Eintrittsgelder
    • Englischsprachige Flughafentransfers

     

    Hinweise:

    • Je nach Verfügbarkeit des späteren Rückflugs kann ein Aufpreis entstehen.
    • Preis gültig bei 2 Teilnehmern

    Chobe Princess Safari Boat

    ab 1.249 

    TARUK Verlängerung Chobe Princess Safari Boat

    1 – 2 | An Bord der Chobe Princess

    Die perfekte Verlängerung für jede Reise, die in Kasane bzw. Victoria Falls endet (oder startet) – eine traumhafte Motoryacht-Kreuzfahrt auf dem Chobe Fluss. Den ganzen Tag, während die Yacht immer tiefer in den Nationalpark einfährt, beobachten Sie Wildtiere am Flussufer. Ob an Deck beim Frühstück, vom Pool oder vom Beiboot aus – rund um die Uhr erleben Sie die Tierwelt des Chobe aus einer einmaligen Wasserperspektive. An der Lebensader der Savanne sind Ihnen unzählige und unvergessliche Safari-Momente garantiert. Eine engagierte Crew erfüllt all Ihre Wünsche. Nachts gehen Sie unter den Sternen Afrikas vor Anker. Chobe Princess Safari Boat♦♦♦♦◊ (F/M/A)

    3 | Check-out

    Transfer zum Flughafen.

     

    Preise:

    März bis November: p.P. in Doppelkabine (2 Nächte)           1.249 €

    März bis November: p.P. in Doppelkabine (3 Nächte)           1.849 €

    Einzelzimmerzuschlag:          auf Anfrage

     

    Leistungen:

    • Zwei bzw. drei Nächte in einer Doppelkabine mit Vollpension & Getränken. Ausnahme: Premium Brand Drinks in bar zahlbar vor Ort.
    • Ausflüge: Safari-Fahrten im Beiboot, Angeln, geführte Bush Walks mit englischsprachigen Guides, Nationalpark- und Angelgebühr
    • Transfers Kasane – Chobe Princess – Flughafen Victoria Falls

     

    Hinweise:

    • Nicht enthalten: Visumkosten bei Flugan-/abreise von Simbabwe ca. US$ 30 für einfache Einreise sowie Voluntary Community Development Levy von ca. ZAR 65, die alle bar vor Ort zu bezahlen sind.
    • Je nach Verfügbarkeit der angepassten Flüge kann ein Aufpreis entstehen.
    • Die zweitägige Bootssafari startet montags und mittwochs, die dreitägige freitags. Wir erstellen Ihnen je nach Termin ein passendes Angebot, ggf. mit Zusatznächten in Kasane oder Victoria Falls.
    • Preis gültig bei zwei Teilnehmern

Franz Malan

Mit großem Erfolg begleitet Franz Malan seit vielen Jahren TARUK Reisen in Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Malawi und Tansania. Wenn er nicht auf Tour ist, wohnt der gebürtige Südafrikaner und Jurist in der Nähe von Pretoria. Seine Tätigkeit als Staatsanwalt hat er zugunsten der Reiseleitertätigkeit aufgegeben. Unsere Kunden schätzen Franz Malan für sein fundiertes Wissen zu Kultur, Geschichte, Tradition, Botanik, Fauna aber auch alltäglichen Belangen des Lebens im südlichen Afrika – kurz gesagt: zu allen Themen, die auf einer Afrikareise interessant und wichtig sind. Dazu kommt langjährige Erfahrung und Fahrpraxis in Kleinbussen und Allradfahrzeugen.

Eine wunderbare Reise mit dem besten Guide überhaupt, er hat enorm hohes Wissen in allen Bereichen. Glück für Sie und für uns, dass Franz als Guide für TARUK arbeitet!
Erika und Franz Gruber TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis im April 2017

Franz Malan ist der beste Reiseleiter, den man sich wünschen kann. Er ist wie ein wandelndes Lexikon und bleibt einem auf keine Frage eine Antwort schuldig – egal ob es um das Land, die Tiere oder die Menschen geht, er weiß einfach alles.
Petra und Sabine Kuhnle aus Oftersheim, TARUK Botswana/Simbabwe/Südafrika Reise Ruf der Wildnis im September 2016

Herr Malan war ein äußerst angenehmer und kompetenter Reiseleiter, der gut zu unserer Gruppe passte.
Annegret und Werner Haubrichs aus Heiligenhaus TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis, Juli 2016

Franz´ Wissen ist auf allen Gebieten sehr umfangreich und ließ uns gerne daran teilhaben, sehr verständlich und ohne aufdringlich zu sein. Der beste Reiseleiter, den ich bisher kennenlernen durfte.
Annegret Wanka, TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis, April/Mai 2016

Franz Malan war wie immer ein außergewöhlich kometenter Tourguide. Sein Wissen über Flora, Faune, Geologie und Landesgeschichte scheinen unbegrenzt zu sien. Mit ihm unterwegs zu sein, ist eine Bereicherung.
Mareike Thomé Nambia Spezial Reise im Oktober 2015

Franz Malan war für uns der perfekte Reiseleiter. Unaufdringlich, ruhig und besonnen. Informationen zum richtigen Zeitpunkt und gut dosiert. Er hatte die Gruppe gut im Griff.
Karin und Markus Huchler aus Meckenbeuren, Südafrika Rundreise Königsprotee im März 2015

Der Reiseleiter Franz Malan war mit seinem Wesen, seiner Freundlichkeit und seinem Wissen ein Glücksfall!
Mechtild und Walter Krah aus Fulda, Südafrika Rundreise Königsprotee im Februar 2015

Franz Malan ist der beste Reiseleiter, den wir je hatten. Er blieb uns keine Antwort schuldig! Seine ruhige, souveräne Art war sehr angenehm. Er kennt sich sehr gut aus!
Christa und Walter Wendrich aus Langenfeld, Reise Ruf der Wildnis im September 2013

Wir können uns nicht vorstellen, dass ein anderer Reiseleiter besser gewesen wäre. Seine ruhige und besonnene Art und das richtige Verhältnis von Freiraum und Vorgaben bei der Programmumsetzung haben sehr zum Gelingen der Reise beigetragen.
Heidrun und Volker Moron aus Wannweil, Namibiareise Welwitschia im Juni 2012

TARUK kann stolz sein. Wir haben bei unseren vielen Reisen mit anderen großen Reiseveranstaltern noch nie einen so klasse Reiseleiter gehabt. Herr Franz Malan ist kompetent und menschlich super.
Dagmar und Reiner Apel aus Berlin, Reise Ruf der Wildnis im Oktober 2012

Jens Reissig

Die Reiseleitung:

  • hochgebilder Spezialist
  • expeditionstauglich
  • viel Wissen und Erfahrungen

Jens Reissig hat uns eine neue Sicht auf die Dinge beschert. Er war sehr gut vorbereitet, schon sein professioneller Umgang mit seinem Hobby und seine Publikationen zu Krokodilen bzw. Alligatoren sind sehr spannend.
Marie Coen-Avila Schäfer und Wolfgang Schafnitzl aus Hamburg, TARUK Botswana Reise Okavango Lilie

 

Matthias Geiger

Matthias war jederzeit für Aufgaben offen – dabei immer locker, witzig und gut drauf. Die Kombination seiner lockeren Art mit der trotzdem vorhandenen Pünktlichkeit war natürlich super! So wünscht man sich einen Reiseleiter!! 
Gertraud u. Günther Traumer, TARUK Botswana-Reise Okavango Lilie im September 2017

 

Amadeus Garden Lodge

In der Amadeus Garden Lodge♦♦♦ erwartet Sie ein sehr freundliches Personal, das Ihnen stets zur Verfügung steht. Entspannen Sie am Pool und genießen Sie den netten Hof. Morgens können Sie sich auf ein gutes Frühstück freuen. Die Zimmer sind recht einfach, allerdings sauber und geräumig. Da die Lodge relativ klein ist, befinden Sie sich hier an einem Ort der Entspannung. Hier finden Sie definitiv angenehme Ruhe.

Amadeus Garden Lodge♦♦♦ , Victoria Falls, Simbabwe

Gwango Heritage Resort

Das Gwango Heritage Resort♦♦♦ liegt 5 Minuten vom Haupteingang zum Hwange Nationalpark entfernt und bietet nette Unterkünfte, leckeres Essen und ein sehr hilfsbereites, freundliches Personal. Umgeben von der natürlichen Schönheit Afrikas, befindet sich das Resort in einer ruhigen Lage. Ab und zu stolzieren die Tiere des Nationalparks durch die Anlage, da diese mitten im Geschehen liegt.

Gwango Heritage Resort♦♦♦ , Dete, Simbabwe

Matobo Hills Lodge

Die Matobo Hills Lodge♦♦♦♦ bietet Unterkünfte mit einem ganzjährig geöffneten Außenpool, einen Garten und eine Bar. Mitten in der Natur gelegen erwartet Sie die Lodge als ein Ort zum Entspannen, gutes Essen und komfortable und stilvoll eingerichtete Häuschen. Hier hat man einen fantastischen Rundblick auf die wilde Landschaft. Genießen Sie ein kühles Getränk auf der Terrasse an der großen Empfangshalle. 

Matobo Hills Lodge♦♦♦♦ , Matobo Nationalpark, Simbawe

Serowe Hotel

Das Serowe Hotel♦♦♢ bietet nicht nur einen schönen Außenpool im Garten, sondern, neben einem hauseigenen Restaurant, auch einen Zimmerservice und eine Cocktail-Bar. Im Restaurant werden lokale Gerichte angeboten und der Pool bietet eine angenehme Erfrischung nach einem langen Tag im Freien. 

Serowe Hotel♦♦♢ , Serowe, Botswana

Haina Kalahari Lodge

Die Haina Kalahari Lodge♦♦♦♦ bietet ihren Gästen Entspannung und einen idealen Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Botswana-Safari in einer einzigartigen Landschaft. Unberührte, unbelastet und total abgelegen liegt die Lodge an der Nordgrenze des einzigartigen Central Kalahari Game Reserve.

Haina Kalahari Lodge♦♦♦♦, Zentralkalahari / Rakops, Botswana

Crocodile Camp

Freuen Sie sich im Crocodile Camp♦♦♦ auf eine wunderschöne Lage direkt am Fluss. Die typisch afrikanische Lodge bietet ein idyllisches Ambiente und eine nette Bar im Freien. Die Bungalows sind sauber und groß und bieten reichlich Platz für Privatsphäre. Das Personal hier ist sehr freundlich und hilfsbereit und steht Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung. 

Crocodile Camp♦♦♦ , Maun, Botswana

 

O Bona Moremi Safari Lodge

In der neu wiedereröffnete O Bona Moremi Safari Lodge♦♦♦♢ wohnen Sie hautnah in der botswanischen Natur. Die traumhafte Lage an der Grenze zwischen dem berühmten Moremi-Wildreservat und dem privaten Khwai-Naturschutzgebiet ist einmalig. In der Safari-Lodge übernachten Sie in 12 großen, liebevoll eingerichteten Zelt-Häusern. Besonders beeindruckend ist der außergewöhnliche Blick auf die beeindruckende Tierwelt Botswanas. 

O Bona Moremi Safari Camp♦♦♦♢ , Moremi Wildreservat, Botswana

Mobiles Tented Camp

Das Mobiles Tented Camp♦♦♢ wird eigens für Ihre Gruppe auf einem der Zeltplätze im Savuti aufgeschlagen. Sie wohnen in guten Safari-Zelten mit komfortablen Betten und privatem Safari-Bad (Eimerdusche und Toilette). Gespeist wird fürstlich unterm Pavillon-Schattendach. Diese Camp bieten Ihnen eine unglaubliche Nähe zur Natur und Wildnis Afrikas. 

Mobiles Tented Camp♦♦♢ , Savuti Marschland, Botswana

River View Lodge

Die River View Lodge♦♦♦ liegt idyllisch am Kwando Fluss und bietet einen wunderschönen Garten zum Entspannen. In der Lodge, die in der Nähe von Kasane in Botswana liegt, gibt es auch einen Pool, der zum Abkühlen einlädt. Entspannen Sie sich im kühlen Wasser und lassen Sie Ihre Safari-Erlebnisse Revue passieren.

River View Lodge♦♦♦, Kasane, Botswana

TARUK-Reisende von 2016 Fr. Kuhnle mit dem sich verbeugenden Zebra

Eine der schönsten Touren überhaupt!

Die Planung der gesamten Reise war super. Jeder Tag stellte ein Highlight für sich mit unglaublich vielen Höhepunkten dar. Von Safaris und Tierbeobachtungen, über den Flug der Victoria Wasserfällen und die Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss war alles dabei. Der Reiseleiter hat mit einem sehr umfangreichen Wissen, Einfühlungsvermögen und guter Organisation die Tour ergänzt und bereichert.

Eine Reise mit maximaler Programmgestaltung.

Ulf-Michael Kaeding, TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis im April / Mai 2018

Sonnenuntergang auf der TARUK-Reise Ruf der Wildnis

Immer wieder gerne!

Die Reise Ruf der Wildnis ist eine tolle Reise, die durch ein beeindruckendes Land führt, welches eine phantastische Tierwelt präsentiert. Ergänzt wird das Ganze von schönen Camps und Lodges und einer sehr guten Reiseleitung.

Hans und Mareike Schmutzer TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis im September / Oktober 2017

Dankeschön!

Eine naturnahe Afrikareise - Safaris mit ausgiebigen Tierbeobachtungen, dazu Abenteuer wie Flüge übers Delta und die Victoria Fälle. Abends genossen wir dann die wunderschönen Unterkünfte mit dem einmaligen Afrikafeeling!

Dazu Reiseleiter Jens, der immer noch ein paar Extras zu bieten hatte!

Dirk und Irmtraud Bölter TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis im August / September 2017

Immer wieder mit TARUK verreisen!

Am besten an der Reise war die Fahrt durch das Okavango Delta. Die Fahrer und Guides waren immer sehr nett und haben sich bemüht, dass wir möglichst viele Tiere zu sehen bekamen und natürlich der Reiseleiter Franz, den wir 2014 schon auf einer Tour hatten. Wir würden keinen anderen wollen. Wir würden immer wieder gerne mit TARUK verreisen und können es auch nur weiterempfehlen!

Thomas und Marion Steigner TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis im September 2016

Elefanten nach einem ausgiebigen Bad. Bild: Catrin Lippold-Knauer TARUK Teilnnehmerin Botswana/Südafrika/Simbabwe Reise Ruf der Wildnis

Ein Sternenhimmel als Sahnehäubchen

Es war eine wunderschöne Reise mit vielen spannenden und sehr schönen Tierbeobachtungen. Ganz besonders schön waren die großen Elefantenherden, die wir im Chobe Park gesehen haben, das war überwältigend! Man hätte ihnen stundenlang beim Baden und Trinken zusehen können. Besonders gefallen haben uns auch die Lodges Dinaka Safari Lodge, Xobega Island Camp und die Tuli Safari Lodge. Als Abendessen hatten wir ein Überraschungsdinner mitten im Busch. Das es an diesem Abend auch noch einen überwältigenden Sternenhimmel gab, der wohl extra bestellt war, hat dem Ganzen natürlich noch das Sahnehäubchen aufgesetzt.

Petra und Sabine Kuhnle aus Oftersheim, TARUK Botswana/Simbabwe/Südafrika Reise Ruf der Wildnis im September 2016

Gepard mit seinen Jungen. Bild: Catrin Lippold-Knauer TARUK Teilnehmer Botswana Reise Ruf der Wildnis

Balsam für die Seele!

Die Reise erfüllte alle unsere Wunschvorstellungen. Wir haben die Tierwelt ausgiebig beobachten können und uns von den so unterschiedlichen Landschaften beeinducken lassen. Wir empfanden die Reise, die ohne jede wirkliche Beeinträchtigung verlief, aber großartige Eindrücke vermittelte als "Balsam für die Seele!"

Annegret und Werner Haubrichs aus Heiligenhaus TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis, Juli 2016

Die Weite Afrikas. Bild: Reinhard Krauß TARUK Teilnehmer Botswana Reise Ruf der Wildnis

Unsere Reise Ruf der Wildnis war sehr gut organisiert. Die kleine Gruppe ist sehr gut. Der Streckenverlauf ab Südafrika durch Botswana und Simbabwe war genauso, wie wir uns das vorgestellt hatten und kein anderer Anbieter hat diese Route sonst so toll angeboten. Die Unterkünfte waren alle sehr gut und schön gelegen. Kleine Camps, gut geführt, besonders hervorzuheben ist die Dinaka Safari Lodge. Die 4-tägige Geländewagentour wurde in einem offenen Fahrzeug durchgeführt, was im Grunde ganz toll war (auch etwas kalt morgens und abends).

Bei der Zusendung der Unterlagen fanden wir es spitze, dass der Reiseführer schon frühzeitig mit der Bestätigung der Tour zugeschickt wurde. So konnten wir uns in Ruhe vorbereiten. Fazit: Es war eine wunderschöne Reise, genau nach unseren Vorstellungen.

Claudia und Hubert Borner aus Gutenzell, Botswana und Simbabwe Rundreise Ruf der Wildnis im Mai 2016

Fast den ganzen Tag verbringen Flusspferde schlafen im Wasser. Bild: Michael Voß TARUK Teilnehmer Botswana Reise

TARUK empfehle ich auf jeden Fall weiter!

Es war eine wunderbare Reise. Die individuelle Reiseplanung, die schönen Landschaften, die vielen Tiere, das hat mir alles besonders gefallen. Auch die Betreuung und dass man immer genug Zeit zum Fotografieren und Beobachten der Tiere hatte, war super. Ich werde TARUK auf jeden Fall weiterempfehlen!

Heinke von Pückler TARUK Botswana Reise Ruf der Wildnis im April 2016

Eine Reise, die uns viel Freude bereitet hat und an die ich immer gerne zurückdenken werde. Werde sie gerne weiterempfehlen.

– Annegret Wanka, Botswana Reise Ruf der Wildnis, April/Mai 2016

Affenpflege im Chobe. Bild: Johannes Haape, TARUK International, Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

Optimale Reise für Natur- und Tierliebhaber

Ein absolutes Muß für Natur- und Tierliebhaber. Unberührte Natur und Tiere in freier Wildnis. Teilweise lange Fahrten mit Geländewagen - am Ende warten jedoch sagenhafte Unterkünfte: mal exklusiv und mal authentisch, das passt sehr gut zu dieser Reise. Besonders die Dinaka Safari Lodge, Ghoha Hills Savuti Lodge und Norma Jean's Lake Resort waren traumhaft schön.

Es war unsere dritte TARUK Reise und die zweite mit Reiseleiter Franz Malan, der einen perfekt auf die Reise einstellt und für die Schönheiten des Landes sensibilisiert. Franz verfügt über ein hervorragendes Wissen in allen Bereichen. Stets bemüht, den Wünschen gerecht zu werden, flexibel und hilfsbereit. Er besticht durch seine präsente, jedoch zurückhaltende Art.

Die Reise enstpricht genau den Vorgaben im Katalog. Die Tierbeobachtungen waren fantastisch. Das beste, was wir bis jetzt erlebt haben. Alles hat hervorragend geklappt.

Steffi und Jürgen Gottstein aus Nürtingen, Botswana, Simbabwe, Südafrika Rundreise Ruf der Wildnis im September-Oktober 2014

Safari in der Zentralkalahari

Das Zentralkalahari Wildreservat ist das 2. größte Schutzgebiet Afrikas und war auf unserer Afrikatour ein besonders reizvolles Highlight. Warum?  Im Vergleich zu den meisten anderen großen und kleinen Parks Afrikas hat eben dieser Park verschwindend geringe Besucherzahlen. Das Beste an dem ganzen war, dass wir dabei keine Tiere missen mussten. Neben Oryxen, großen Springbockherden und süßen Bodenhörnchen hatten wir auch das Glück, die berühmten Kalahari Löwen mit ihrer schwarzen Mähne zu sehen. Noch mehr Glück hatten wir, als wir mitten am Tag eine Braune Hyäne beim Gang zum Wasserloch beobachten konnten. Unserer Meinung nach ist dieser Park eine echte Option für alle, die sagen, dass ein Kruger Nationalpark ihnen nicht mehr genug „Afrika“ bietet kann, für alle, die von Afrikas Wildnis nicht genug kriegen können.

Christan Haape aus Schwielowsee, Sonderreise Ruf der Wildnis im April 2014

Dem Ruf der Wildnis folgen

Auch wir sind dem Ruf der Wildnis gefolgt... und übersenden Ihnen anbei unsere schönsten Momente von unterwegs!

Catrin Lippold-Knauer und Rüdiger Lippold aus Weidhausen, Botswana Rundreise Ruf der Wildnis im August 2013

Botswana ist Elephant Country! Wer die Dickhäuter liebt, ist hier richtig. Bild: Johannes Haape, TARUK International, Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

Hervorragende Erlebnisreise  und unbeschreibliche Tierbeobachtungen

Eine hervorragende Erlebnisreise durch einsame, sehr beeindruckende Landschaften Botswanas und Simbabwes, gespickt mit den unterschiedlichsten Tierbeobachtungen. Hervorzuheben ist inbesondere das hervorragende und äußerst detaillierte Wissen von Reiseleiter Franz Malan, das er auch zum richtigen Moment und wohl dosiert einsetzte.

Ute Rühl aus Pfungstadt, Botswana, Simbabwe, Südafrika Reise Ruf der Wildnis im April 2014

Hier unser Best-of

Hier unser Best-of von der Botswana, Simbabwe und Südafrika Tour Ruf der Wildnis!

Silvia Ludwig und Reinhard Krauß aus Schmölln, Botswana Rundreise Ruf der Wildnis im Oktober 2012

Eine unserer Favoriten war die Dinaka Safari Lodge am Rande der Zentralkalahari! Bild: mit der Kamera von Dagmar und Reiner Apel, TARUK Teilnehmer Botswana Rundreise Ruf der Wildnis

Sehr schönes Erlebnis und der beste Reiseleiter

Die Reise war super organisiert und sehr schön. Besonders klasse fanden wir die Auswahl der Lodges. Die erste war bescheiden, aber romantisch. Dann fand von Lodge zu Lodge eine Steigerung statt. Trotz der vielen Fahrerei empfanden wir immer Freude und Spannung auf das Kommende. Reiseleiter Franz Malan ist kompetent und menschlich super, da kann TARUK stolz sein. Wir haben bei unseren vielen Reisen mit anderen großen Reiseveranstaltern noch nie einen so klasse Reiseleiter gehabt! Ein sehr schönes Erlebnis.

Dagmar und Reiner Apel aus Berlin, Botswana, Simbabwe, Südafrika Reise Ruf der Wildnis im Oktober 2012

Erhalten Sie unsere neuesten Angebote
und Reiseberichte bequem per E-Mail.

        

Pin It on Pinterest