fb
Seite wählen

Vietnam Urlaub mit Kreuzfahrt in der Halong-Bucht

Die Halong Bucht gehört zum UNESCO Weltnaturerbe der Menschheit und sollte in keinem Vietnam Urlaub fehlen!

Ein Vietnam Urlaub würde diesen Namen nicht verdienen, enthielte er nicht auch einen Abstecher in die berühmte Halong-Bucht. Während das Gros der Dschunken, die sich in der märchenhaften Halong-Bucht tummeln, jeweils Touren für eine Nacht sind, hat TARUK für Sie bei den beiden Vietnam Reisen – Zauber des Mekong (17 Tage durch Vietnam und Kambodscha, Deutsch geführt, max. 12 Teilnehmer) bzw. Lotusblüte (14 Tage durch Vietnam, Deutsch geführt, max. 8 Teilnehmer) – jeweils eine Kreuzfahrt mit 2 Übernachtungen vorgesehen!

Vietnam Urlaub, Halong Bucht, Halong-Bucht

Vietnam Urlaub: TARUK Mitarbeiterin Eva Gengenbach auf Inspektionsreise in der Halong-Bucht! Bild: Marco Stoof, TARUK International

Dadurch fahren Sie nicht auf der üblichen Route, sondern kommen in den Genuss einer ungewöhnlichen Streckenführung, die u.a. in den weniger touristischen nördlichen Teil der Halong-Bucht führt. Der Vorteil ist, dass diese Dschunken an Ankerplätzen anlegen, die sehr viel weniger besucht sind, als die bei den Touren von nur einer Nacht Dauer verwendeten!

Vietnam Urlaubsgefühl: Entspannung auf dem Sonnendeck!

Das perfekte Urlaubsgefühl entsteht nicht nur durch die zauberhafte Kulisse der versteinerten Landschaft aus Millionen Jahre alten Muschelkalkfelsen, sondern auch durch den entspannten Rhythmus während Ihrer Kreuzfahrt: Wer will, beginnt diese beiden Vietnam Urlaubstage mit Tai Chi Übungen auf dem Sonnendeck! Tai Chi ist eine traditionelle Entspannungstechnik, die aus China kommend auch in Vietnam viele Fans besitzt. Viele Vietnamesen beginnen ihren Tag mit diesen fließenden, langsamen Bewegungen, die sich sowohl beruhigend auf den Geist wie auch stabilisierend auf die Gesundheit auswirken und ein gutes Körpergefühl schaffen!

Auch während des Tages gibt es immer wieder Möglichkeiten zum aktiv sein, sei es bei einem Bad in den erfrischenden Fluten, bei einer Runde im Kayak oder der Wanderung durch eine der vielen Tropfsteinhöhlen, die in der Karstlandschaft so typisch sind. All diese Aktivitäten sind aber nur Möglichkeiten – Sie können sich auch ganz einfach ein Plätzchen an Deck suchen und sich ausschließlich dem Betrachten der Natur widmen…

Und das Naturschauspiel ist wirklich gigantisch: Die Bucht von Halong besteht aus über 2000 Kalksteinfelsen und erstreckt sich 1500 km2 im Golf von Tonkin. Durch geologische Aktivität und Erosion ist in Jahrmillionen eine labyrinthähnliche, märchenhafte Landschaft entstanden, die auch von der UNESCO als Naturerbe der Menschheit anerkannt ist. Die Vietnamesen haben im Laufe der Zeit einzelne Felsen mit bestimmten Spitznamen versehen. So gibt es z.B. eine berühmte Formation, die aus einer bestimmten Perspektive aussieht, wie zwei miteinander kämpfende Hähne! Ein anderer Fels lässt an ein Segelboot denken usw. Ihre Reiseleiter bekräftigen jedoch, dass alle diese Namen reine Fantasie sind und jeder natürlich seiner eigenen Imagination freien Lauf lassen soll und darf…

Vietnam Reisezeit: Welche Jahreszeit ist am besten?

Generell werden als beste Reisezeit Vietnam die Monate Oktober – März angegeben. Während Südvietnam grundsätzlich ganzjährig warm ist – es liegt im Tropengürtel – mit durchschnittlichen Tagestemperaturen 26-28°C, hat der nördliche Teil subtropisches Klima mit ausgeprägtem Monsun. Der meiste Regen fällt im Sommermonsun zwischen April und September. Das Tagesmittel liegt dann bei ca. 29°C, während die Winter von Oktober bis März milder sind mit Durchschnittsmonatswerten von 16-20°C!

Reisezeit Vietnam – Spezielle Hinweise für die Halong-Bucht

Die Halong-Bucht kann grundsätzlich – so wie ganz Vietnam – während des ganzen Jahres besucht werden. Zwischen Mai und September ist hier Regenzeit, so dass die Sicht auf die wunderschönen Karstkegel u.U. eingeschränkt ist. Andererseits sind diese wärmeren Temperaturen besonders geeignet für alle, die gerne in der Halong-Bucht schwimmen oder Kayak fahren möchten! Besonders wenig Regen fällt durchschnittlich von Oktober bis Februar, dann ist es gleichzeitig am kühlsten mit – nur – 20-26° im Schnitt. Die Monate März-April sind gemischt, es kann schon vermehrt Regen kommen, aber es ist noch nicht zu heiß. Sonnenschein ist in der Halong-Bucht ganzjährig Mangelware! Durch die Lage im Tropengürtel am Meer ist der Himmel meistens bewölkt und oftmals umhüllen Nebelschwaden die Karstfelsen und lassen Sie noch mysteriöser scheinen. Die meisten Sonnenstunden (4-5 pro Tag) gibt es paradoxerweise im heißen und regnerischen Sommer!

Wetter Vietnam

Falls Sie einen kurzen Blick auf das aktuelle Wetter in ganz Vietnam und insbesondere in der Halong-Bucht werfen möchten, geht es hier zur Wetterkarte!

Alle Touren bei TARUK sind entweder zur bestimmten Abreisedaten im Rahmen einer kleinen Gruppe buchbar, oder auch als Privatreise. Dann entscheiden Sie, wie groß die Gruppe ist (nur zwei oder Ihr ganzer Freundeskreis?), wie lange die Reise dauert, wie kompfortabel die Unterkünfte und wie erlebnisreich das Programm sein soll. Dazu sprechen Sie uns bitte an! Sie erreichen unsere Asien-Spezialistin Marina Dietz unter 033209 2174 21 oder per Mail an m.dietz@taruk.com

Erhalten Sie unsere neuesten Angebote
und Reiseberichte bequem per E-Mail.

        

Pin It on Pinterest