fb
Seite wählen

Costa Rica-Rundreise zu den Reichtümern des Dschungels

Naturerlebnis pur: Costa Rica-Rundreise in kleiner Gruppe von max. 12 Personen, Deutschsprachig geführt!

Im Costa RicaBevor Sie Ihre Costa Rica-Rundreise antreten, sollten Sie wissen, dass der Ländername aus dem Spanischen übersetzt “Reiche Küste” bedeutet. Gemeint sind damit große Goldvorkommen, die sich Gerüchten zufolge hier befinden sollten. Als Kolumbus mit seiner Mannschaft 1502 erstmals costa- ricanischen Boden betrat, war für die spanischen Eroberer nichts wichtiger als die Suche nach Gold. Die europäischen Abenteurer hofften nichts mehr, als mit prall gefüllten Taschen in ihre Heimatländer zurückzukehren, um sich dort Ruhm, Ansehen und einen besseren Status zu sichern. Die damalige Goldsuche war vergeblich. Nichtsdestotrotz ist der Landesname “Reiche Küste” heute aktueller denn je, nicht in Bezug auf Gold, aber auf Biodiversität! In Costa Rica begegnen Sie Tag und Nacht diesen Reichtümern der Natur!

Costa Rica-Rundreise mit dem ewigen Sound des Dschungels

Costa Rica Rundreise - in einer kleinen Gruppe entdecken Sie die Reichtümer des Dschungels und lauschen dem ewigen Urwald-Konzert! Bild: Robert Lucas, TARUK International

Costa Rica-Rundreise – in einer kleinen Gruppe entdecken Sie die Reichtümer des Dschungels und lauschen dem ewigen Urwald-Konzert! Bild: Robert Lucas, TARUK International

Stetiger Begleiter auf Ihrer Costa Rica-Tour ist der typische Soundtrack des Dschungels. Eine immerwährende Geräuschkulisse, die vom reichen Tierleben des Waldes zeugt. Während Insekten, insbesondere Zikaden, einen sonoren Grundton bilden, ist die Vogelbrigade für die fantasievollsten Melodien zuständig. 850 Vogelarten, das entspricht 10 % der Vögel dieser Welt sind in Costa Rica beheimatet! Auch von den weltweiten Schmetterlingsarten leben 10 % – nämlich 2.000 Arten – in Costa Rica und könnten Ihnen auf Ihrer Costa Rica-Erlebnisreise über den Weg flattern…

Kurios erscheint folgende Zahl: Ca. die Hälfte der 200 Säugetierarten Costa Ricas gehören zur Großfamilie der Fledermäuse! Fledermäuse sind für ungeübte Augen natürlich besonders schwer zu entdecken. Aber auch andere Säugetiere und selbst bunte Frösche sind ohne Erfahrung nicht leicht zu erspähen: Ohne Guide in den Dschungel zu gehen, ist wie eine Bibliothek zu besuchen, wenn man nicht lesen kann! Wer etwas lernen will über die Natur und mehr sehen möchte als viele verschiedene Grün-Sorten, braucht einen naturkundlich versierten Reiseleiter an seiner Seite. Aus diesem Grund arbeitet TARUK mit Reiseleitern zusammen, die einerseits gut Deutsch sprechen, andererseits aber im Land zu Hause sind. Wir fliegen niemanden aus Deutschland ein, der selbst Gast im Land wäre, sondern Sie sind unterwegs mit einer Reiseleitung, die in Costa Rica zu Hause ist!

Regenwald, Nebelwald und tropischer Trockenwald

A propos “Dschungel”: Dschungel ist nicht gleich Dschungel! Es gibt neben dem Regenwald auch den Nebelwald des Hochlands sowie den tropischen Trockenwald. Die 17-tägige TARUK Costa Rica-Natur-Erlebnis-Reise Kolibri ist beispielsweise so angelegt, dass Sie alle diese unterschiedlichen Vegetations- und Klimazonen erleben: Im immerfeuchten Regenwald mit bis zu 70 Meter hohen Baumreisen spielt sich das Leben auf unterschiedlichen natürlichen Stockwerken ab. Um hier abwechslungreiche Eindrücke zu gewährleisten, führt Ihre Reiseleitung Sie auf der Costa Rica-Rundreise Kolibri auch über einen Hängebrücken-Rundweg!

Den Nebelwald mit besonders vielen Orchideen, Bromelien und Lianen stellt TARUK Ihnen gleich zu Beginn der Tour vor. Von San José, der Hauptstadt Costa Ricas, fahren Sie in südöstlicher Richtung nach San Gerardo de Dota. Hier übernachten Sie auf einer Höhe von rund 2000 Metern inmitten von zauberhaft-geheimnisvollen Nebelwald-Ambiente!

Am wenigsten bekannt ist sicherlich die dritte Dschungel-Variante Costa Ricas: Der tropische Trockenwald! In dieser Vegetationszone liegt z.B. Der Nationalpark Rincón de la Vieja mit dem gleichnamigen Vulkan. Da hier im Verhältnis weniger Regen fällt, bzw. Die jahreszeitlichen Unterschiede stärker ausgeprägt sind, hat sich die Natur angepasst. Manche Bäume werfen hier auch ihr Laub in den Trockenzeiten ab!

Weiterführende Hinweise zu dem grünen Gürtel unserer Erde, dem Tropenwald, gibt es z.B. vom WWF zusammengetragen! Zur Informationsseite des WWF über die drei Arten tropischen Waldes, geht es hier.

Urlaub Costa Rica: Welche Flüge sind sinnvoll?

Flughafen Costa Rica

In der Hauptstadt (San Jose Costa Rica) selbst gibt es keinen Flughafen. Der internationale Flughafen Costa Ricas befindet sich in der angrenzenden Stadt Alajuela.

Flugverbindungen nach Costa Rica

Tägliche Verbindungen ab Deutschland gibt es mit Iberia und einem Umstieg in Madrid oder mit Umstieg in den USA. Am bequemsten ist sicherlich die Condor: Diese fliegt ab Frankfurt, lediglich mit einer Zwischenlandung in der dominikanischen Republik, aber ohne Flugzeugwechsel! Da die Condor die Strecke Frankfurt – San Jose Costa Rica nicht täglich anbietet, muss man sich bei der Planung einer Costa Rica Rundreise also nach den möglichen Flugtagen richten.

Die 17-tägige Costa Rica Rundreise Kolibri von TARUK baut auf dem Condor Flugplan auf, wenngleich Sie auf Wunsche auch andere Flugverbindungen nutzen können.

Kontakt zur TARUK Costa Rica Spezialistin

Falls Sie eine deutsch geführte Costa Rica Tour in Ihrer persönlichen Reisegruppe planen, sprechen Sie uns an, wir arbeiten gerne auch individuelle Routen inkl. Flug und deutschsprachiger Reiseleitung für Sie aus! Sie erreichen die TARUK Costa Rica Spezialistin Dorothee Weis von Montag bis Freitag von 9-18 Uhr unter 033209 2174 19 oder d.weis@taruk.com

Erhalten Sie unsere neuesten Angebote
und Reiseberichte bequem per E-Mail.

        

Pin It on Pinterest