Chile Reisen und Argentinien Reisen – Länderinformation

Cono Sur, der Südkegel, heißt die Südspitze Südamerikas. Entdecken Sie unsere Argentinien- und Chile Reisen!

Unter dem Begriff „El Cono Sur“, südlicher Kegel, werden Argentinien und Chile und die beiden „Kleinen“ Uruguay und Paraguay zusammengefasst. Politisch gesehen unabhängige Staaten, bilden Chile und Argentinien aus historischer, kultureller und geographischer Perspektive eine Einheit. Landschaftlich werden sie von den Anden geprägt, zu deren beider Seiten sich im Norden faszinierende Wüste erstreckt und im Süden die patagonische Steppe mit sagenhaften Gletschern.

Patagonien: Auch dieser Begriff setzt sich über kolonialpolitische Grenzen hinweg und beschreibt den von Kälte und Eis dominierten Naturraum am „Ende der Welt“ als Einheit. Natürlich ist jedes der Länder eine eigene Reise wert, aber auch die Kombination ist sehr reizvoll, z.B. mit einer Andenüberquerung vom chilenischen Torres del Paine Nationalpark nach Calafate oder per Kreuzfahrt ums Kap Hoorn.

Auf Chile Reisen mit TARUK besuchen Sie die Atacama-Wüste. Hier lohnt sich das frühe Aufstehen und ein Ausflug zum Geysirfeld El Tatio! Die Fontänen aus Wasserdampf sieht man im Licht der aufgehenden Sonne am allerbesten. Bild: Eva Gengenbach, TARUK International

Auf Chile Reisen mit TARUK besuchen Sie die Atacama-Wüste. Hier lohnt sich das frühe Aufstehen und ein Ausflug zum Geysirfeld El Tatio! Die Fontänen aus Wasserdampf sieht man im Licht der aufgehenden Sonne am allerbesten. Bild: Eva Gengenbach, TARUK International

 

Argentinien und Chile Reisen – Wichtige Informationen im Überblick

Argentinien und Chile Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise (touristische Aufenthalte) einen Reisepass, der noch 6 Monate (Chile) bzw. 3 Monate (Argentinien) über die Reise hinaus gültig ist. Bei Einreise wird eine gebührenfreie Besuchsgenehmigung für maximal 90 Tage erteilt. Bei Einreise nach Chile wird die „Tarjeta de Turismo“ (Touristenkarte) ausgestellt, die bei Ausreise wieder abgegeben werden muss.

Argentinien und Chile Gesundheit: Keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Für den Besuch der Iguazú-Wasserfälle wird eine Impfung gegen Gelbfieber empfohlen. Dort sollten Sie in jedem Fall angepasste (lange, helle) Kleidung tragen und Insektenschutzmittel verwenden.

Chile Fläche: 756.000 km² (etwa so groß wie die Türkei)
ArgentinienFläche: 2,7 Mio. km² (nach Indien das achtgrößte Land der Erde)

Chile Hauptstadt: Santiago de Chile
Argentinien Haupstadt: Buenos Aires

Chile und Argentinien Sprache: Spanisch

Chile Währung: Chilenischer Peso, 1 € = 725 CLP (Juli 2016)
Argentinien Währung: Argentinischer Peso, 1 € = 16 ARS (Juli 2016)

Argentinien und Chile Klima: In Chile ist das Klima im Norden heiß und trocken, im äußersten Süden kälter und regnerisch. Die mittleren Regionen (Santiago de Chile, Seenregion) haben ein angenehmes, fast mediterranes Klima mit einer Regenzeit von Mai bis August. In Patagonien herrscht kühl gemäßigtes Klima. Die beste Reisezeit sind die Sommermonate der Südhalbkugel von Oktober bis März. Das Wetter in Buenos Aires ist von Oktober bis Mitte Dezember sehr angenehm. Danach wird es wärmer und feucht. Im Winter (Juni – August) ist es etwa 15°C warm.

Gratis Reisekatalog + DVD

Alle Reisen im Überblick Download ODER kostenlos per Post

Pin It on Pinterest