Rundreise Namibia mit Safari im Etosha Nationalpark

Durchquerung des Etosha Nationalparks, Übernachtung direkt im Park, Safaris im geländegängigen Wagen: TARUK Rundreise Namibia.

Alle TARUK Namibia Rundreisen führen Sie – neben anderen landschaftlichen Höhepunkten – immer auch in den Etosha Nationalpark, eines der schönsten und wildreichsten Naturschutzgebiete nicht nur Namibias, sondern im ganzen südlichen Afrika.

Das 22.000 km2 großer Areal ist ca. so groß wie Hessen. Ursprünglich wurde das Schutzgebiet 1907 eingerichtet mit einer 5x größeren Fläche, die z.B. im Norden bis an Angola angrenzte. Ab Mitte der 1960-er Jahre brauchte die Apartheidsregierung jedoch Platz für sog. Homelands, so dass das Reservat auf die bis heute existierenden Maße verkleinert wurde.

Das Herzstück des Parks, das besondere Landmerkmal, ist eine Salzpfanne. Eine 120 km lange und 72 km breite weiß flimmernde Salzkruste! Der Name Etosha bedeutet übersetzt soviel wie „großer, weißer Platz“. Uneinigkeit in der Reiseliteratur zum Thema Rundreise Namibia besteht, ob das Wort aus der Buschmannsprache oder aus dem Oshivambo abgeleitet wurde. Vielleicht haben auch die später eingewanderten Ovambo einen Terminus, der hier schon länger ansässigen Buschleute vom Stamm der Hai//Kom San übernommen? Eine Legende der San erzählt über die Entstehung der Salzpfanne, dass einstmals der Stamm überfallen wurde und alle Männer und Jungen getötet wurden. Aus Verzweiflung und Trauer vergoss eine der Mütter so viele Tränen, dass ein riesiger See entstand. Nachdem das Wasser in der Sonne verdunstet war, blieb nur das Salz der Tränen als weite, weiße Fläche zurück…

Rundreise Namibia mit Übernachtung in Okaukuejo

Rundreise Namibia mit Übernachtung im Camp Okaukuejo. Bild: Johannes Haape, TARUK International

Rundreise Namibia mit Übernachtung im Camp Okaukuejo. Bild: Johannes Haape, TARUK International

Bei vielen Namibia Rundreisen wird in privaten Lodges außerhalb des Etosha Nationalparks übernachtet,weil diese einfacher buchbar sind als die von Namibia Wildlife Resorts verwalteten staatlichen Rest Camps, die sich direkt im Park befinden. Wir sind jedoch der Ansicht, dass es überaus lohnenswert ist, im Park zu übernachten. Denn bei Tagestouren muss man vor Sonnenuntergang den Park verlassen. Wenn Sie jedoch im Park logieren, können Sie bei Einbruch der Dunkelheit an einem der Wasserlöcher, die unmittelbar bei den Camps liegen, Platz nehmen und haben dabei beste Tierbeobachtungsmöglichkeiten! Gerade in der Dämmerzeit ist die Aktivität an den (mit Flutlicht, das wie Mondlicht aussieht) beleuchtetenWasserlöchern besonders groß!

Rundreise Namibia - wenn Sie im Camp Okaukuejo übernachten, verpassen Sie nicht den traumhaften Sonnenuntergang am legendären Wasserloch! Bild: Waltraud Zanke, TARUK Teilnehmerin

Rundreise Namibia – wenn Sie im Camp Okaukuejo übernachten, verpassen Sie nicht den traumhaften Sonnenuntergang am legendären Wasserloch! Bild: Waltraud Zanke, TARUK Teilnehmerin

Namibia-Reise Welwitschia:

Auf dieser großen Rundreise Namibia in 20 Tagen durchqueren Sie den kompletten Etosha Park vom westlichen Otjivasondu Tor bis zum Ausgang Namutoni im Osten. Sie übernachten dreimal im Park: Einmal im berühmten Camp Okaukuejo, dessen Wasserstelle als beste im ganzen Park gilt. Und zweimal im östlichen Teil des Parks.

Namibia-Reise Wüstenträume:

Auf dieser außergewöhnlichen Rundreise Namibia in 18 Tagen erleben Sie als Schwerpunkt das abgeschiedene Kaokoveld. Genauso wichtig ist aber der Safari-Aspekt, weshalb Sie genau wie bei der Reise Welwitschia den ganzen Park durchqueren und 3 Nächte direkt im Park verbringen!

Sehen Sie hier den 3-minütigen Reise-Mini-Film zur Tour Wüstenträume:

 

 

Namibia-Reise Akzie:

Auf dieser kompakten Rundreise in 14 Tagen erleben Sie die schönsten Höhepunkte des Landes. Sie übernachten zweimal am südlichen Ausgang des Parks im stimmungsvollen Mondjila Safari Camp und einmal direkt im Park im Camp Namutoni.

Namibia-Reise Moringa:

Auf dieser exklusiven Rundreise durch Namibia in 14 Tagen reisen Sie in einem besonders entspannten Rhythmus und logieren in hochwertigen Unterkünften. Sie übernachten einem im schönen Etosha Village nahe des südlichen Eingangs Anderson Gate und dann zweimal unmittelbar im Park im Camp Namutoni. Von hier aus geht es für einen Tag auf Safari im offenen Geländewagen!

Auch die Rundreisen in Kombination mit Botswana oder Südafrika Kaoko-Caprivi, Savannengras oder Kreuz des Südens enthalten Safaris durch den Etosha Nationalpark!

Namibia Reisezeit

Grundsätzlich kann man Namibia das ganze Jahr bereisen, wobei die Temperaturen ab November bis Februar sehr hoch sind und in dieser Jahreszeit auch mit plötzlichen heftigen Regenfällen zu rechnen ist.

Rundreise Namibia beste Reisezeit: Als beste Reisezeit für Namibia empfehlen wir von Mitte März bis Ende Oktober! Besonders beliebt sind die Frühlingsmonate September und Oktober. Dann ist die Trockenzeit auf ihrem Höhepunkt und man im Etosha Nationalpark besonders gute Chancen, hohe Konzentration von Tieren an einem der wenigen noch gefüllten Wasserlöcher zu sichten! Aber: egal, wann man in den Etosha Nationalpark fährt, es gibt dort immer spannende Erlebnisse zu erwarten!

Gehen Sie auf Entdeckung!

Katalog mit 42 Reisekurzfilmen Download ODER kostenlos per Post

Pin It on Pinterest