Namibia Reisen – Länderinformation

Deutsch geführte Namibia Reisen in kleinen Gruppen – TARUK

Das ehemalige Deutsch-Südwest-Afrika hat viele Superlative zu bieten: Erleben Sie auf Ihren Namibia Reisen den weltberühmten den Etosha Nationalpark, den Fischfluss-Canyon, zweitgrößter Canyon unserer Erde, und die Namib-Wüste mit den höchsten Sanddünen der Welt. Auch das abgeschiedene Kaokoveld und der Caprivi zählen zu den Reizen Namibias.

Die Sonne strahlt über das Land, über die endlose Weite bis zum Horizont. Erstaunlich ist der Tier- und Pflanzenreichtum in der Wüste, aber auch der kulturelle Reichtum des Vielvölkerstaates. Auf einem Gebiet, mehr als doppelt so groß wie Deutschland, leben die Menschen auf Farmen, in traditionellen Dörfern und in Kolonialstädten wie Swakopmund und Lüderitz. Besonders die Begegnung mit uralten Völkern wie den Himba und den San in der Kalahari werden zu prägenden Erinnerungen an Ihre Namibiareise.

Namibia Reisen – Elefant voraus!

Elefant voraus! Bild: Anna Schellmann, TARUK Teilnehmerin Namibia und Botswna Reise Kaoko-Caprivi.

Namibia Reisen: Wichtige Informationen im Überblick

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsangehörige benötigen für touristische Aufenthalte einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist und mindestens 2 freie Seiten hat. Bei Einreise wird eine gebührenfreie Besuchsgenehmigung für maximal 90 Tage erteilt. Kontrollieren Sie bitte sofort, ob ausreichend viele Tage genehmigt wurden! Minderjährige müssen eine internationale Geburtsurkunde sowie eine Einverständniserklärung beider Sorgeberechtigter vorweisen.

Gesundheit: Für Namibia Reisen sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. In einigen Landesteilen (Nordnamibia, Etosha, Caprivi) besteht ein Malariarisiko. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut vor Ihrer Namibia Reise, ob eine Malariaprophylaxe für Sie sinnvoll ist. In jedem Fall sollten Sie auf Namibia Rundreise angepasste (lange, helle) Kleidung tragen und Insektenschutzmittel verwenden.

Fläche: 824.000 km² (2,3 Mal die Fläche Deutschlands)

Hauptstadt: Windhoek

Sprachen: Amtssprache Englisch, Afrikaans, Oshivambo, Otjiherero, Nama, Damara, Deutsch

Währung: Namibia Dollar. 1 € = 15 NAD (Februar 2018)

Klima: Arides Klima, heiß und trocken. In den Sommermonaten, vor allem im Dezember und Januar, liegen die Temperaturen meist weit über 30°C, in den kältesten Monaten Juli bis August können sie nachts bis zum Gefrierpunkt sinken, tagsüber dann aber wieder auf um die 25°C steigen. Der Niederschlag ist in dem Wüstenland während des ganzen Jahres niedrig, wobei etwas Regen von Dezember bis März fällt. Sehr geringe Luftfeuchtigkeit. Als beste Reisezeit für Namibia Reisen gilt März bis Oktober, jedoch sind ganzjährig Reisen nach Namibia möglich!

Gehen Sie auf Entdeckung!

Katalog mit 42 Reisekurzfilmen Download ODER kostenlos per Post

Pin It on Pinterest